[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - klassische Drehko-Reparatur an einem Schaub Baden 39W

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mo Aug 20, 2018 1:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do Okt 09, 2014 6:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 13, 2008 8:16
Beiträge: 6254
Schööön!
Ich liebe solche Radios. Habe selber einen Spitzkühler.
Sowas muß einen Spezialplatz bekommen wie ich finde.
Du schreibst was von originalen Lautsprecher. Den habe ich mit Sicherheit nicht. Aber wenn es ein alter, deutscher Feldspulenlautsprecher sein soll, schreib mich mal an und sag mir die Maße durch.
Da habe ich ein paar da.

VG
Jörg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Okt 09, 2014 9:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jul 22, 2009 18:27
Beiträge: 5922
Wohnort: 66763 Dillingen
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
danke Jörg! Ein "alter, deutscher Feldspulenlautsprecher" ist drin. Die Membrane hab ich mit Servietten, verdünntem Holzleim und schwarzer Beize repariert und der funktioniert ganz gut. Bilder des LS stelle ich noch ein.

Auch wenn niemand die 2-Kreis Reflexschaltung dieses Modelles versteht, sie funktioniert doch sehr gut. Auch die Empfindlichkeit steht einem Super nicht nach. Und das obwohl ich die reparierten Filterkerne nur nach Gefühl abgeglichen habe. Und das war ich mir erhofft hatte, nämlich einen guten Klang über den Modulator, welcher nicht wie bei einem AM-Super durch Bandfilter eingeschränkt wird, wird denke ich erfüllt. Hab noch ein Antennenanpassproblem am Modulator. Das wird noch in Angriff genommen.

_________________
Gruß,
Jupp
------------------------------
Der Sammler "an sich" wird einfach nie ethisch oder moralisch sein. Liegt in der Sache der Natur... Sonst wären wir ja keine "Sammler & Jäger", sondern biedere Heimchen (Marek)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Okt 09, 2014 12:53 
Offline

Registriert: Do Mär 17, 2011 17:23
Beiträge: 5936
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Hallo Jupp,

einen Schaltplan des Gerätes habe ich hier zwar, bin aber nicht sicher, ob er alle Details korrekt wiedergibt. Vielleicht hast Du ja bessere Unterlagen davon. Ansonsten ist die Schaltung relativ übersichtlich und nicht besonders schwierig zu verstehen.
Die AF7 am Frontende wird durch die Kathodenkombination auf einen günstigen Arbeitspunkt eingestellt. Die HF-Vorselektion ist "klassisch" aufgebaut und beinhaltet eine HF-Rückkopplung, die hier mit der HF aus dem Schirmgitter angeregt wird. Aus dem Anodenkreis der AF7 wird die verstärkte HF dem zweiten Selektionskreis induktiv zugeführt. Daran schließt sich kapazitiv gekoppelt der Demodulator mit der "rechten" Diodenstrecke der AB2 an, der mit einem Teil des Gitterableitwiderstandes der AF7 seinen Arbeitswiderstand hat. Die hier anstehende Niederfrequenz gelangt über den (die 2?, fehlt hier nicht noch ein HF-Abblock-Kondensator??) Widerstand zum Steuergitter der AF7. Die NF erscheint damit zusammen mit der HF verstärkt im Anodenkreis. Hinter der Koppelspule werden die nicht weiter benötigten HF-Anteile mit einem Kondensator (Wert fehlt im SB) nach Masse abgeleitet, der darauf folgende 100kOhm-Widerstand bildet den Arbeitswiderstand, an dem das NF-Signal abgenommen und über die RC-Koppelkombination dem Steuergitter der AL4 zugeführt wird. Diese arbeitet in gewohnter Weise als NF-Endstufe.

Dateianhang:
Schaub.jpg
Schaub.jpg [ 164.05 KiB | 919-mal betrachtet ]


Eine spannende Frage wäre, was passiert, wenn der "obere" 100kOhm-Widerstand statt an der Anode der AL4 direkt an +250Volt gelegt wird. Entsteht dann ein lauterer Brumm? Falls ja, wäre dieser Schaltungskniff ja schon gelüftet... :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Okt 09, 2014 17:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 13, 2008 8:16
Beiträge: 6254
Jupp!!
Herzlichen Glückwunsch zum 5000. Beitrag!!!

Danke dafür!

paulchen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Okt 09, 2014 18:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jul 22, 2009 18:27
Beiträge: 5922
Wohnort: 66763 Dillingen
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
paulchen hat geschrieben:
Jupp!!
Herzlichen Glückwunsch zum 5000. Beitrag!!!

Danke dafür!

paulchen


danke Paulchen! Nun ist der Zähler schon wieder weiter, es gibt keinen Stillstand :-)

hier der LS beim Kleben. Wie gesagt ist die Membrane inzwischen innen und außen schwarz eingefärbt.

Dateianhang:
Schaub_Baden_39W_P9070004_800.jpg
Schaub_Baden_39W_P9070004_800.jpg [ 101.15 KiB | 910-mal betrachtet ]

_________________
Gruß,
Jupp
------------------------------
Der Sammler "an sich" wird einfach nie ethisch oder moralisch sein. Liegt in der Sache der Natur... Sonst wären wir ja keine "Sammler & Jäger", sondern biedere Heimchen (Marek)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Okt 09, 2014 18:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jul 22, 2009 18:27
Beiträge: 5922
Wohnort: 66763 Dillingen
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
rettigsmerb hat geschrieben:
Ansonsten ist die Schaltung relativ übersichtlich und nicht besonders schwierig zu verstehen..


danke für deine Ausführungen Herbi! Mit "niemand" warst DU natürlich ausgenommen :-)

_________________
Gruß,
Jupp
------------------------------
Der Sammler "an sich" wird einfach nie ethisch oder moralisch sein. Liegt in der Sache der Natur... Sonst wären wir ja keine "Sammler & Jäger", sondern biedere Heimchen (Marek)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Okt 09, 2014 18:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 13, 2008 8:16
Beiträge: 6254
Also wenn Du da eventuell doch mal Ersatz braucht, heb´einfach den Finger. Das sollte sich finden.

paulchen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Okt 09, 2014 19:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jul 22, 2009 18:27
Beiträge: 5922
Wohnort: 66763 Dillingen
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
danke Paulchen!

den VE den ich grad vor mir habe hat es schlimmer erwischt ..

Dateianhang:
VE_P1090480.jpg
VE_P1090480.jpg [ 82.52 KiB | 893-mal betrachtet ]

_________________
Gruß,
Jupp
------------------------------
Der Sammler "an sich" wird einfach nie ethisch oder moralisch sein. Liegt in der Sache der Natur... Sonst wären wir ja keine "Sammler & Jäger", sondern biedere Heimchen (Marek)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Okt 09, 2014 19:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Nov 29, 2013 16:27
Beiträge: 1389
Wohnort: Kreis Kleve
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Was ist das denn?????? :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: Sitz da noch ein neuerer Lautsprecher hinter?
Das sieht ja sehr professionell aus :mrgreen:

Gruß,
Lukas

_________________
http://lukas-sammlung.lima-city.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Okt 09, 2014 20:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jul 22, 2009 18:27
Beiträge: 5922
Wohnort: 66763 Dillingen
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
ooch der klingt bestimmt gut!! Ich glaub nirgendwo wird so viel gebastelt wie an den VE's

_________________
Gruß,
Jupp
------------------------------
Der Sammler "an sich" wird einfach nie ethisch oder moralisch sein. Liegt in der Sache der Natur... Sonst wären wir ja keine "Sammler & Jäger", sondern biedere Heimchen (Marek)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Okt 09, 2014 20:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 13, 2008 8:16
Beiträge: 6254
Bei solchen LSP kann ich leider nicht helfen. Bei mir geht es erst eine Stufe höher los.
Habe nur einen von der Sorte, der steckt in einer recht seltenen Box drin.
Sorry.

paulchen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Okt 09, 2014 21:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jul 22, 2009 18:27
Beiträge: 5922
Wohnort: 66763 Dillingen
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
den werde ich nicht mehr aufbauen. Das Chassis ist ausgeweidet, ein (defektes) Transistorradio eingebaut, Gehäuse gebrochen, Stoff falsch, keine Rückwand, falsche Knöpfe. Da ist nur noch das leere Chassis und die Skalenscheibe zu gebrauchen.

_________________
Gruß,
Jupp
------------------------------
Der Sammler "an sich" wird einfach nie ethisch oder moralisch sein. Liegt in der Sache der Natur... Sonst wären wir ja keine "Sammler & Jäger", sondern biedere Heimchen (Marek)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Okt 14, 2014 9:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Mär 30, 2013 11:24
Beiträge: 2340
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hi Jupp,

zum Schaub: Angesichts dessen, was ich da live gesehen habe muss ich sagen, auch wenn es sich um ein anderes Gehäuse dreht, Respekt, was Du wieder daraus gemacht hast.

:super:

_________________
Viele Grüße
Philipp

"Lohnt es sich denn?" fragt das Hirn. "Nein aber es tut so gut!" antwortet das Herz.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 11 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum