[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Fehlersuche nach Kondensatorkur

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: So Sep 23, 2018 21:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 122 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 9  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Fehlersuche nach Kondensatorkur
BeitragVerfasst: Mo Aug 06, 2018 16:36 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 5856
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Styroflexs C,s sind i.d.R. Langzeitstabil und daher unauffällig.

Nur der Ratioelko kommt mit + auf Masse gelötet.

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fehlersuche nach Kondensatorkur
BeitragVerfasst: Mo Aug 06, 2018 16:42 
Offline

Registriert: So Aug 05, 2018 10:04
Beiträge: 49
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
...ja so habe ich das auch gelesen, gut ich habe dennoch einige davon ausgetauscht.
Ich war mir eben nicht sicher weil einige von den Teer rot und ander schwarz gezeichnet . evtl. Macht dies einen Unterschied.

also falsche Bauteile kann ich ausschließen .


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fehlersuche nach Kondensatorkur
BeitragVerfasst: Mo Aug 06, 2018 16:46 
Offline

Registriert: So Aug 05, 2018 10:04
Beiträge: 49
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
.....Wie verhält sich das eigentlich mit dem Signal weg ?

- wenn das Signal vom Plattenspieler kommt, hat dieser einen eigenen vorverstärker ?
Am plattenspieler im Radio ist ja keine Elektronik inbegriffen....quasi das Kabel vom Tonabnehmer geht bis an die TA Dose....wo wird das Signal aufgearbeitet? ....gibt es in dem Radio auch eine RIAA Entzerung?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fehlersuche nach Kondensatorkur
BeitragVerfasst: Mo Aug 06, 2018 17:04 
Offline

Registriert: Di Mai 12, 2009 18:09
Beiträge: 960
Stern Diamant 3 hat geschrieben:
.....Wie verhält sich das eigentlich mit dem Signal weg ?

- wenn das Signal vom Plattenspieler kommt, hat dieser einen eigenen vorverstärker ?
Am plattenspieler im Radio ist ja keine Elektronik inbegriffen....quasi das Kabel vom Tonabnehmer geht bis an die TA Dose....wo wird das Signal aufgearbeitet? ....gibt es in dem Radio auch eine RIAA Entzerung?

Nein. Die Radios waren vorgesehen für Plattenspieler mit einem Kristallsystem, das bringt genug NF-Spannung und benötigt auch keine Entzerrung.

MfG
Munzel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fehlersuche nach Kondensatorkur
BeitragVerfasst: Mo Aug 06, 2018 17:10 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 5856
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Das Signal von der TA-Buchse geht über den Tastenschalter TA8b und dann weiter wie bei Radiobetrieb (TA8a) rein in C85, dann überm Lautstärkeregler ins Steuergitter der EABC80

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fehlersuche nach Kondensatorkur
BeitragVerfasst: Mo Aug 06, 2018 17:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 13, 2008 8:16
Beiträge: 6265
Ähm... Ich will ja nicht stänkern, aber...
Die Lautsprecher sind in Reihe? Zur Sekundärwicklung? Untereinander?
Ich stelle mal einen Ausschnitt des Planes ein.

Bild

Für mich sind die parallel. Zu Sekundärwicklung. Untereinander.
Weiterhin müssen die Kondensatoren unterhalb des AÜ (Gegenkopplung) alle ausgewechselt werden. Die sind schon rein optisch nicht mehr i.O.

paulchen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fehlersuche nach Kondensatorkur
BeitragVerfasst: Mo Aug 06, 2018 17:57 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 5856
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Paulchen, schaue mal unten rechts außen, unter der Kondensatorliste, die (L) Ausführung hat zwei LSP in reihe gelötet

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fehlersuche nach Kondensatorkur
BeitragVerfasst: Mo Aug 06, 2018 18:17 
Offline

Registriert: So Aug 05, 2018 10:04
Beiträge: 49
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
... gut Paulchen, dann werde ich das noch ändern .

Gruß Tobi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fehlersuche nach Kondensatorkur
BeitragVerfasst: Mo Aug 06, 2018 18:29 
Offline

Registriert: So Aug 05, 2018 10:04
Beiträge: 49
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
@ Paulchen
woher stammt eigentlich dein schaltplan ?

Ich habe meinen von radiomuseum.org,
deiner scheint in einer besseren Auflösung;)

Gruß Tobi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fehlersuche nach Kondensatorkur
BeitragVerfasst: Mo Aug 06, 2018 19:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 13, 2008 8:16
Beiträge: 6265
@ Harry
Ich habe mich hier dran orientiert
Zitat:
Hallo, seit geraumer Zeit lese in im Forum und beschäftige mich mit der Instandsetzung meines Stern 8E158 I Diamant III.


Die von Dir angesprochene LSP Verkabelung bezieht sich auf 8E155 III
Nach meinem Daführhalten müsste es dieses Gerät sein (eventuell ohne Phonolaufwerk)

Bild

Bild

Daher wird die Verkabelung die sein, welche oben im Schaltplan eingezeichnet ist.

Bild

@ Tobi

Keine Ahnung wo der mal her ist. Ich habe tausende Pläne auf dem Rechner, da merkt man sich sowas nicht :wink:

paulchen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fehlersuche nach Kondensatorkur
BeitragVerfasst: Mo Aug 06, 2018 19:34 
Offline

Registriert: So Aug 05, 2018 10:04
Beiträge: 49
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
....ja es handelt sich um das Radio mit Plattenspieler im Top Teil.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fehlersuche nach Kondensatorkur
BeitragVerfasst: Mo Aug 06, 2018 19:39 
Offline

Registriert: So Aug 05, 2018 10:04
Beiträge: 49
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
...bei mir ist allerdings in der Rückwand kein Ausschnitt für den externen Lautsprecher vorgesehen....die anschlussdose ist jedoch vorhanden hinter der Rückwand. ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fehlersuche nach Kondensatorkur
BeitragVerfasst: Mo Aug 06, 2018 19:40 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 5856
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Paulchen, ich orientiere mich am Plan vom radiomuseum.org, dort ist, wie bei deinem Plan, weiter rechts die LSP Beschaltung als 3. kleiner Planauszug

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fehlersuche nach Kondensatorkur
BeitragVerfasst: Mo Aug 06, 2018 19:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 13, 2008 8:16
Beiträge: 6265
Ja schon, aber das ist die Beschaltung des Lohengrin (8E155 III), welcher ja auch dieses Chassis trägt. Steht eigentlich auch da.

paulchen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fehlersuche nach Kondensatorkur
BeitragVerfasst: Di Aug 07, 2018 14:31 
Offline

Registriert: Do Feb 19, 2009 14:49
Beiträge: 364
Wohnort: Sachsen/Region Leipzig
Hallo Tobi,

nochmals kurz zum C 96. Es ist lt. Schaltbild ein Doppelkondensator mit drei Anschlüssen. Der einzelne geht an Masse und die beiden anderen gehen an Pin 1 und 7 der EZ 80. Dieser C 96 ist ebenso zur Störunterdrückung bei LW/MW-Empfang eingebaut worden - hat heutzutage keine Bedeutung mehr und kann raus.

Auf einem Bild von Dir (vom 06.08.) sind noch zwei Papierkondensatoren mit Teerverguß und zwei andere Papier-Cs zu sehen. Die müssen unbedingt auch ausgewechselt werden.

Ich habe mein Schaltbild zu diesem Radio aus dem ehemaligen Raupenhaus. Dort sind die beiden Lautsprecher parallel geschaltet. Nur unten rechts ist ein Ausschnitt vom 8 E 155 gezeigt, bei dem die Lsp in Reihen geschaltet sind. Dort hat man aber auch einen anderen AÜ verbaut (AT 85, beim 8E 158 einen AT 84).

Eine Sache ist mir im Schaltbild noch aufgefallen: der Ratio-Elko C 72 ist dort mit Minus an Masse eingezeichnet. Richtig eingebaut, muss Plus an Masse liegen. Falls Du diesen Elko ersetzt und nach Schaltbild eingebaut hast, würde das die geringe Lautstärke bei UKW-Empfang erklären. Bitte nochmals danach sehen, ob dieser Elko funktionsrichtig eingebaut ist.

Beste Grüße
Jürgen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 122 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum