[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Nochmal was Grundsätzliches zu der Pinnerei an Röhren

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: So Sep 15, 2019 15:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So Dez 16, 2018 10:54 
Offline

Registriert: Di Mai 12, 2009 17:09
Beiträge: 1117
Ich bin der Meinung, man kann es auch Ungeübten zumuten, die Elektroden der Röhren korrekt zu bezeichnen. Das Geschreibe "Pin1, Pin2, Pin5, ..." ist ein Zeichen von Faulheit, der Helfer soll doch gefälligst selber in den Listen nachsehen und sich zusammenklauben, was er an Informationen braucht.
Bei einer EL84 mit glühender Anode wäre dann ein Hinweis auf Überschreitung der zulässigen Pin7verlustleistung folgerichtig.
Hier:
http://frank.pocnet.net/
findet man Röhrendaten in großer Zahl, also kann der Fragende auch dort nachsehen.

Ebenso ist es zuzumuten, dem Helfer umfassend zu antworten. Wenn also nach den Spannungen an einer Röhre gefragt wird, dann sind die Spannungen an allen Elektroden gemeint.
Vorlage:
EL84
Katode: 11V
Gitter 1: 0V
Gitter 2: 318V
Anode: 315V
Das sollte so schwer nicht sein.

Ich schaue prinzipiell nicht mehr nach, welcher "Pin" nun welche Elektrode sein soll und ob das richtig ist. Wenn jemand schreibt "Pin x, Gitter", dann ist es halt das Gitter.
Im Zweifelsfalle wird die Hilfestellung dann falsch. Is so.


MfG
Munzel


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So Dez 16, 2018 11:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 16:49
Beiträge: 6411
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Jo, so ist's Gitter ist nicht gleich Gitter, wenn aber einer schreibt, Gitter Pin 9 der EL84, dann wissen wir "älteren" das damit das Schirmgitter gemeint ist......und lesen nicht zwischen den Zeilen....was keiner geschrieben hat.....das solls dazu gewesen sein.

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So Dez 16, 2018 11:58 
Offline

Registriert: Sa Jul 28, 2018 14:50
Beiträge: 27
Wohnort: tief im Süden
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Munzel hat geschrieben:
Ich bin der Meinung, man kann es auch Ungeübten zumuten, die Elektroden der Röhren korrekt zu bezeichnen. Das Geschreibe "Pin1, Pin2, Pin5, ..." ist ein Zeichen von Faulheit, der Helfer soll doch gefälligst selber in den Listen nachsehen und sich zusammenklauben, was er an Informationen braucht.
Bei einer EL84 mit glühender Anode wäre dann ein Hinweis auf Überschreitung der zulässigen Pin7verlustleistung folgerichtig.
Hier:
http://frank.pocnet.net/
findet man Röhrendaten in großer Zahl, also kann der Fragende auch dort nachsehen.

Ebenso ist es zuzumuten, dem Helfer umfassend zu antworten. Wenn also nach den Spannungen an einer Röhre gefragt wird, dann sind die Spannungen an allen Elektroden gemeint.
Vorlage:
EL84
Katode: 11V
Gitter 1: 0V
Gitter 2: 318V
Anode: 315V
Das sollte so schwer nicht sein.

Ich schaue prinzipiell nicht mehr nach, welcher "Pin" nun welche Elektrode sein soll und ob das richtig ist. Wenn jemand schreibt "Pin x, Gitter", dann ist es halt das Gitter.
Im Zweifelsfalle wird die Hilfestellung dann falsch. Is so.


MfG
Munzel



Hola! Munzel,

das Problem ist wahrscheinlich folgendes: es gibt noch keine PIN / Elektroden - App.
Derweil, was geht heutzutage denn noch ohne passende App? :cry:

Saludos
Marcos


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So Dez 16, 2018 13:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Feb 26, 2015 0:06
Beiträge: 712
Wohnort: Berlin-Lichterfelde
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
[/quote]

Hola! Munzel,

das Problem ist wahrscheinlich folgendes: es gibt noch keine PIN / Elektroden - App.
Derweil, was geht heutzutage denn noch ohne passende App? :cry:

Saludos
Marcos[/quote]

Ich habe gar keine Smartphone :-?

:offtopic:

_________________
Nette Grüße

Norbert

"Ich glaube an die Unantastbarkeit und an die Würde jedes einzelnen Menschen. Ich glaube, dass allen Menschen von Gott das gleiche Recht auf Freiheit gegeben wurde.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So Dez 16, 2018 15:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Apr 25, 2012 16:30
Beiträge: 3969
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Pragmatiker hat geschrieben:
Munzel hat geschrieben:
Ich bin der Meinung, man kann es auch Ungeübten zumuten, die Elektroden der Röhren korrekt zu bezeichnen. Das Geschreibe "Pin1, Pin2, Pin5, ..." ist ein Zeichen von Faulheit, der Helfer soll doch gefälligst selber in den Listen nachsehen und sich zusammenklauben, was er an Informationen braucht.
Bei einer EL84 mit glühender Anode wäre dann ein Hinweis auf Überschreitung der zulässigen Pin7verlustleistung folgerichtig.
Hier:
http://frank.pocnet.net/
findet man Röhrendaten in großer Zahl, also kann der Fragende auch dort nachsehen.

Ebenso ist es zuzumuten, dem Helfer umfassend zu antworten. Wenn also nach den Spannungen an einer Röhre gefragt wird, dann sind die Spannungen an allen Elektroden gemeint.
Vorlage:
EL84
Katode: 11V
Gitter 1: 0V
Gitter 2: 318V
Anode: 315V
Das sollte so schwer nicht sein.

Ich schaue prinzipiell nicht mehr nach, welcher "Pin" nun welche Elektrode sein soll und ob das richtig ist. Wenn jemand schreibt "Pin x, Gitter", dann ist es halt das Gitter.
Im Zweifelsfalle wird die Hilfestellung dann falsch. Is so.


MfG
Munzel



Hola! Munzel,

das Problem ist wahrscheinlich folgendes: es gibt noch keine PIN / Elektroden - App.
Derweil, was geht heutzutage denn noch ohne passende App? :cry:

Saludos
Marcos

Dann fangt bitte an App zu schreiben.

Schon bist du dann eine Held ;-)

Grüss
Matt

_________________
"Die Grenzen meine Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt."
unbekannt

"Nur die Lüge braucht Stütze. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht"
Thomas Jefferson

"Wer im Netz seinen Humor verliert, der hat schon verloren."


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr Dez 21, 2018 15:18 
Offline

Registriert: Di Apr 19, 2016 19:33
Beiträge: 600
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Munzel,

dein Hinweis "... man kann es auch Ungeübten zumuten... Das Geschreibe "Pin1, Pin2, Pin5, ..." ist ein Zeichen von Faulheit"
wurde in diesem Forum schonmal gepostet. Das führte zu Kloppe vom Admin, weil das bösartig sei.

Darum verrate ich auch nicht, dass ich da voll deiner Meinung bin...


Beste Grüße
Stefan


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr Dez 21, 2018 15:59 
Offline

Registriert: Mi Okt 03, 2012 10:51
Beiträge: 931
Wohnort: 04916 Herzberg/E
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
eine APP brauche ich nicht, ich nutze nur Computer.

Pin oder genaue Bezeichung der Röhrenanschlüße ist mir egal.

_________________
Gruß Frank

Strom macht klein schwarz und häßlich


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr Dez 21, 2018 17:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Apr 25, 2012 16:30
Beiträge: 3969
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
@ Frank, du versteht nicht, was ich gemeint habe. ;-)
@ Klarzeichner
Diese Geschichte habe ich an Rand mitbekommt, eins könnte ich sagen: Ton macht Musik.

_________________
"Die Grenzen meine Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt."
unbekannt

"Nur die Lüge braucht Stütze. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht"
Thomas Jefferson

"Wer im Netz seinen Humor verliert, der hat schon verloren."


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr Dez 21, 2018 17:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 18, 2008 6:27
Beiträge: 3703
Wohnort: Nettetal
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Der eine schreibt es so, der andere schreibt es so. Mir ist das wurscht, da ich das für die üblichen Röhren auswendig drauf habe.

Nebenbei wieder mal: der Ton macht die Musik.

H.

_________________
UKW: Wehe, wehe, wenn ich auf das Ende sehe.....


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa Dez 22, 2018 17:51 
Offline

Registriert: Sa Jan 16, 2010 15:58
Beiträge: 277
Wohnort: 63225 Langen
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Die hier gestellte Bitte (oder Forderung...) setzt jedoch voraus, dass der Hilfesuchende weiß, an welchem Pin er z.B. die Gitterspannung findet. Gerade Neulinge, die eine Selbstreparatur wagen wollen, sind damit jedoch komplett überfordert.

Thomas


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa Dez 22, 2018 17:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 16:49
Beiträge: 6411
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
So sehe ich es ebenfalls und wenn ein Neuling uns mitteilt, an welchem Pin (Zählrichtung beachtet) er welche Spannungshöhe und Spannungsart (AC oder DC) misst, dann sollte es uns "Älteren" genügen und wenn es einen gibt, der damit nichts anfangen kann, der sollte dann einfach mal die Finger still halten.

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa Dez 22, 2018 19:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Jun 28, 2012 18:29
Beiträge: 1951
Wohnort: Rheinhessen, Nähe Wörrstadt
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
auch wenn mein bescheidener Beitrag unter dieser Rubrik an sich zugegebenermaßen paradox ist, so kann ich diesmal nicht widerstehen:

Durch das Internet, die Foren und die Möglichkeit, dass jeder alles kommentieren kann, ist daraus eine derartige Unart geworden, welche sich inzwischen durch alle öffentliche Kommunikationswege zieht.
Selbst die Nachrichten in den Medien sind vielfach keine mehr, sondern Kommentare, damit nicht mehr objektiv und somit keine Nachrichten mehr.

Ich habe mir abgewöhnt bei Youtube, ARD/ZDF usw. die Kommentare anzuschauen. Ausrichtung und Tonfall treiben mir sonst meist spätestens nach dem dritten Kommentar die Zornesröte ins Gesicht und den Puls jenseits der Schallmauer.

Bei vielem was in den Foren, an denen ich beteiligt bin geschrieben wird geht es mir genauso ("Stichwort: "Offtopic-Manie").
Als leidgeprüfter Ex-CB-Funker und einst Aktiver bei Motor-Talk habe ich mir zuerst angewöhnt Threads mit bestimmten Titeln schon garnicht zu lesen, später dann solche, die ich für abwegig halte nicht zu kommentieren. Die Weisen CB-Funker sagten immer "der beste Schalter am Gerät heist "OFF" "

Wenn mir ein Thema oder ein Beitrag nicht gefällt, oder ich die Autorin/den Autor für einen Dussel halte, reagiere ich nicht. Meine Meinung trägt bestimmt in den meisten Fällen nicht zur Rettung der Welt bei - wen interessierts?! :)
Die erste Frage, die ich mir vorm Tippen stelle ist "interessiert das überhaupt jemanden" und wenn ja "was will ich wirklich damit erreichen".

Aus diesen Gründen kann ich mir meist die Arbeit sparen, auch noch meinen Senf dazugeben zu müssen. Das Leben ist zu kurz für überflüssiges Gesabbel ;) .

Nebenbei nutze ich gleich die Gelegenheit Euch allen schöne Feiertage und alles Gute für 2019 zu wünschen.

_________________
Gruß,
Daniel


Baden Baden, Beromünster, Paris, Rom…
...Eine ganze Welt ist auf der Skala des SABA-Empfängers vereint


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So Dez 23, 2018 20:08 
Offline

Registriert: Di Mai 12, 2009 17:09
Beiträge: 1117
Tannhäuser 61 hat geschrieben:
Die hier gestellte Bitte (oder Forderung...) setzt jedoch voraus, dass der Hilfesuchende weiß, an welchem Pin er z.B. die Gitterspannung findet. Gerade Neulinge, die eine Selbstreparatur wagen wollen, sind damit jedoch komplett überfordert.

Damit gehe ich nicht konform. Noch nie war es einfacher, an Röhrendatenblätter zu kommen. Die braucht man nur auszudrucken. Nein, man braucht sie nicht mehr (wie meine Schulfreunde und auch ich es taten, bevor ich ein Röhrendatenbuch erstehen konnte) mühsam abzuzeichnen. Ich könnte jetzt schreiben: also doch Faulheit.

Wenn man was lernen will (das setze ich einfach voraus), ist ein Datenblatt unabdingbar. Will man rein ergebnisorientiert vorgehen und unter Minimierung von Erkenntnisgewinn ein Gerät reparieren, dann kann man bei der ausschließlichen Benutzung der Stiftnummern bleiben.


MfG
Munzel


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So Dez 23, 2018 23:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Feb 26, 2015 0:06
Beiträge: 712
Wohnort: Berlin-Lichterfelde
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Alles schmunzelt... Ein Minister äußert sich über ein angeblich unverständliches Thema.

https://www.youtube.com/watch?v=EGAEHoMMJgc
Nur, das Thema ist in meinen Augen überhaupt nicht unverständlich, denn es geht bei diesem
Thema um Millionen von Franken bzw. Euro! Ich verstehe die Problematik vollkommen. Selbstverständlich könnte ich von
jedem verlangen, bevor er sich zu diesem Thema äußert, in die Materie einzulesen. Es ist aber nicht
jedem gegeben, das Geschriebene auch zu verstehen und das verlange ich auch nicht, da es einer umfangreichen Ausbildung bedarf.

Nicht jeder hat ein technisches Verständnis und umgekehrt.

_________________
Nette Grüße

Norbert

"Ich glaube an die Unantastbarkeit und an die Würde jedes einzelnen Menschen. Ich glaube, dass allen Menschen von Gott das gleiche Recht auf Freiheit gegeben wurde.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo Dez 24, 2018 8:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 18, 2008 6:27
Beiträge: 3703
Wohnort: Nettetal
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Damit dürften die Argumente wieder einmal in ausreichender Form und Anzahl ausgetauscht worden sein. Ich schließe den Thread, ehe er eskaliert.

H.

_________________
UKW: Wehe, wehe, wenn ich auf das Ende sehe.....


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum