[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Hilfe mit ein Silva chassis 27506 Balance

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: So Sep 15, 2019 14:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do Dez 20, 2018 10:57 
Offline

Registriert: Mi Dez 19, 2018 11:15
Beiträge: 5
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo alle zusammen,
Ich habe eine curiouse Problem mit ein Silva Röhrenradio. Nämlich die Balance potentiometer tut nichts oder sehr wenig. Ein kurze Bericht: Der Radio ist sehr einfach aufgebaut mit eine Ecc85 im UKW Tuner, und eine Ecc83 und Ell80 im Endstufe. Im Radio Chassis ist Platz für ein Stereo Decoder die aber fehlt. Die Lautsprecher sind 2 ovale Breitbänder mit 2 piezoelektrischer hochtoner. Ich sollte es für ein Freund durch-checken und tauglich machen für ein MM plattenspieler und Bluetooth Empfang. Dafür habe ich ein phono Vorverstärker und ein Bluetooth reciever gekauft und mit entsprechende adapter verbunden. Alles hat funktioniert aber der sound war nicht okay. Ecc85 ersetzt, und radioempfang war deutlich besser. Alle Elkos, Kondensatoren und Widerstände gemessen auf die NF Platine und überraschende weiße war alles im grüne Bereich. Trotzdem habe ich alle Kondensatoren ausgetauscht mit neuen weil die schön 50 Jahre alt sind. Der Klang war jetzt lauter geworden aber schlechter, mit viel Verzerrung beim hohe Pegel. Ein neue Ecc83 hat geholfen. Ein Ersatz für die Ell80 habe ich nicht aber ich denke ich lass es jetzt und wann es kaputt geht ersetz ich es mit zwei El95's. Alle Potis durchgemessen und geputzt. Nun die Balance Poti tut nichts obwohl es scheint okay zu sein. Ich habe erst vermutet das irgendetwas falsch verkabelt war (die NF platine habe ich ausbauen mussen um zu arbeiten) aber ich finde nichts falsches. Ein falsche Verbindung habe ich gefunden beim Bass Regler was deutet dass irgendjemand hat schon hier gearbeitet. Bitte wirft ein Blick auf die Schematic und gibt ihrer Meinung dazu. Vielleicht ist es von Design hier ein andere art von Balance? Ein Fehler im Schematic habe ich auch gefunden, nämlich Lötstellen 20 und 21 auf die NF Platine solten getauscht werden beim Zeichnung. Mann merkt schon ein unterscheid wann mann de Balance Regler dreht, aber nicht im Lautstärke, sondern es ist wie ein subtile low-pass Filter. Was konnte die Ursache sein?
MfG,
Lucas


Dateianhänge:
Dateikommentar: Silva 27506
Screen Shot 2018-12-20 at 10.47.56.pdf [181.15 KiB]
82-mal heruntergeladen
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Dez 27, 2018 14:57 
Offline

Registriert: Mi Dez 19, 2018 11:15
Beiträge: 5
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Bump.... Hat niemand ein Antwort? In der Zwischenzeit habe ich gemerkt das die EZ80 auch schwach ist. Wird ersetzt.
MfG
Lucas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Dez 30, 2018 10:01 
Offline

Registriert: Mi Dez 19, 2018 11:15
Beiträge: 5
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
So, das Problem ist gelöst. Die Spannungen waren weit unterhalb die gegebene Werte in Schaltplan. Teilweise weil die EZ80 etwas schwach war und auch weil ich ein Glühbirne als Sicherung vor der Trafo geschaltet hab. Alles hat funktioniert aber nicht so richtig. Jetzt sind die Voltwerte richtig und die Balance ist deutlich besser sowie der Klang. Ich endschuldige mich für die Dummheit.
MfG
Lucas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Dez 30, 2018 11:17 
Offline

Registriert: Do Feb 19, 2009 13:49
Beiträge: 388
Wohnort: Sachsen/Region Leipzig
Hallo Lucas,

schön, dass Du das Gerät wieder zum Spielen gebracht hast. Der Austausch alter Papierwickelkondensatoren ist wichtig und für das Gerät "überlebensnotwendig".

Im Schaltplanauschnitt ist zu sehen, dass im Netzeingang und zwischen den Anodenanschlüssen der EZ 80 jeweils ein 4700pF-Kondensator eingebaut ist. Diese würde ich entweder ersatzlos herausschneiden oder sie dürften nur durch geeignete X- bzw. Y-Typen ersetzt werden. Zum "warum" gibt es hier im Forum schon einige Beiträge.

Beste Grüße
Jürgen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Radyocu und 11 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum