[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - ELKO neu aufgebaut, Werte weichen nach einbau ab?

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Di Mai 21, 2019 22:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do Mär 14, 2019 5:11 
Offline

Registriert: Do Mär 14, 2019 4:54
Beiträge: 2
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo alle zusammen, ich bin neu hier auf dem Forum und hoffe Ihr könnt mir weiter helfen. Ich habe ein altes Röhrenradio Grundig 2360 restauriert. Alle Papierkondensatoren gewechselt, neue Röhren, alles sauber gemacht und auch den ELKO 50uf+50uf+4uf wieder neu aufgebaut. Vor dem einbau habe ich diesen neuen ELKO nochmal getestet und jeweils den richtigen uf Wert abgelesen. Nach dem Einbau (einlöten) habe ich nochmals gemessen und bin auf folgende Werte gestoßen: Anstelle 50uf = ca.100uf , 50uf = ca. 100uf und anstelle 4uf = 11uf??? Jetzt habe ich Angst das ich etwas falsch angeschlossen habe? Kann aber keinen Fehler finden? Oder ist das normal, getraue mich nicht das Ding zu starten... Bitte um Aufklärung, Vielen Dank!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Mär 14, 2019 7:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 16:49
Beiträge: 6259
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Moin moin Tomi,
willkommen im Forum der Radio Virus infizierten......dieser Virus ist nur durch fleißige Befassung mit dem Thema im Zaun zu halten, ......doch Vorsicht bei all zu großen Sammelpreis kann es "Messihaft" enden.
Deine Sorge ist idR kann dir genommen werden, denn durch die Verlötung im Spannungskreis summieren sich die Kapazitätswerte

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Mär 14, 2019 9:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 27, 2007 23:19
Beiträge: 7716
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Wenn man Bauteile im eingebauten Zustand prüft, misst man Schaltungsteile, die mit dem zu prüfenden Bauteil verbunden sind, mit. Manchmal klappt die Prüfung trotzdem, aber häufig gibt es verfälschte oder völlig unbrauchbare Prüfwerte. Das hängt von der jeweiligen Schaltung ab. In Deinem Fall sind die beiden 50 µF-Kapazitäten, wie Harry schon schrieb, über den Siebwiderstand quasi parallel geschaltet, also misst Du deren Summe. Es hätte auch sein können, dass das Messgerät keine Kapazität, sondern einen Fehler anzeigt.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Mär 14, 2019 10:07 
Offline

Registriert: Do Mär 14, 2019 4:54
Beiträge: 2
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Vielen lieben DANK!!!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum