[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Hat jemand schonmal diesen Verstärker gesehen?

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Do Okt 17, 2019 20:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So Aug 11, 2019 23:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Aug 08, 2019 17:37
Beiträge: 31
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Moin,

Dies ist nun mein dritter oder vierter Thread in vier Tagen, da ich aber von den Ergebnissen und der Hilfe die ich hier im Forum erfahren durfte
sehr angetan bin möchte ich euch dieses kleine Gerät nicht vorenthalten. Es handelt sich offenbar um einen alten Verstärker mit zwei Wehrmachts Röhren
(RL12P35), zwei EZ12, zwei ECC81 sowie einer EF86. Leider ist keinerlei Typenbezeichnung an dem Gerät und Optisch kann ich ihn auch irgendwie nicht einordnen.
Vielleicht hat hier jemand sowas schon mal gesehen. Er wiegt etwa 15...20 Kilo und ist bxhxt 43x23x19 cm groß.

Wie immer wär Ich für Antworten sehr Dankbar.

Schöne Grüße, Rödoc


Dateianhänge:
20190811_231747.jpg
20190811_231747.jpg [ 142.08 KiB | 823-mal betrachtet ]
20190811_231811.jpg
20190811_231811.jpg [ 163.9 KiB | 823-mal betrachtet ]
20190811_231835.jpg
20190811_231835.jpg [ 159.37 KiB | 823-mal betrachtet ]
20190811_231841.jpg
20190811_231841.jpg [ 150.74 KiB | 823-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Aug 12, 2019 8:38 
Offline

Registriert: So Okt 18, 2009 18:36
Beiträge: 1463
Wohnort: bei Fulda
Hallo Rödec,
nach den Becherelkos und den Röhren-Abschirmbechern schon mal aus DDR-Fertigung.
Solche "Beschallungs-Verstärker" wurden aber auch schon mal aus Resten (Wehrmachtsröhren!) von Elektrobetrieben selbst aufgebaut, könnte also auch ein Eigenbau sein.
Amsonsten mal beim Radiomuseum.org stöbern.

_________________
Viele Grüße

Frank


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Aug 12, 2019 9:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Sep 06, 2016 14:06
Beiträge: 353
Wohnort: Düsseldorf
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo,

soweit mir bekannt ist gab es Verstärker mit den RL12P35 von Lorenz (einen mit ca. 30W und einen so um die 70W)
und einen 70W Kino-Verstärker von Rhode & Schwarz.
Falls Interesse: die Schaltungen sollte ich eigentlich haben.

Ich vermute fast auch, dass es sich hier um einen Eigenbau handelt.

Gruß,

Micha

_________________
Nemo solus satis sapit!
(Miles Gloriosus Plautus)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Aug 12, 2019 10:47 
Offline

Registriert: Mi Mai 11, 2016 9:17
Beiträge: 16
Wohnort: Radebeul
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hallo!

Ich denke, dass die Novalröhren nachgerüstet sind.
Die Ausschnitte im Chassis sind für Stahlröhrenfassungen würde ich sagen.
Würde mal nach Bestückung mit drei EF12 oder ähnlich suchen...

Gruß, chromo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Aug 12, 2019 10:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Aug 08, 2019 17:37
Beiträge: 31
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo,

danke für die zahlreichen Antworten, die Idee mit den Stahlröhren ist echt gut, den Ausschnitten nach durchaus plausibel.
@Schirmgitter: Für Schaltpläne wär Ich auch sehr dankbar, würde das Gerät gerne wieder in Betrieb nehmen.

Schöne Grüße, Rödoc


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Aug 12, 2019 13:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Sep 06, 2016 14:06
Beiträge: 353
Wohnort: Düsseldorf
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
elchromo hat geschrieben:
Hallo!

Ich denke, dass die Novalröhren nachgerüstet sind.
Die Ausschnitte im Chassis sind für Stahlröhrenfassungen würde ich sagen.
Würde mal nach Bestückung mit drei EF12 oder ähnlich suchen...

Gruß, chromo



Das ist durchaus möglich. Beim Lorenz LVA 75 z.B. werkelten RV12P2000 in der Vorstufe.
Hier ein Link zu dem Verstärker: http://www.jogis-roehrenbude.de/Verstaerker/RL12P35.htm
Aber der passt vom Aufbau nicht zu dem gezeigten Gerät.
Ich schau mal was ich noch an RL12P35-Schaltungen habe.

Gruß,

Micha

_________________
Nemo solus satis sapit!
(Miles Gloriosus Plautus)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Sep 14, 2019 14:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Aug 08, 2019 17:37
Beiträge: 31
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Leute,

nun nach einem Monat kann ich dieses Thema schließen :D ich habe nun herausgefunden was ich hier habe.
Er ist tatsächlich ein Original mit absicht und planung von Philips hergestellter KV25Pc mit irgendwas bei 50 Watt Ausgangsleistung.
Zu meinen ersten festgestellten porblemen geht es hier lang (neues Thema)... viewtopic.php?f=2&t=29643

Danke an alle für ihre Tipps, Schöne Grüße, Rödoc.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], hf500, Valvotek und 11 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum