[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Kondensator Nordmende Parsifal E17

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: So Feb 23, 2020 8:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kondensator Nordmende Parsifal E17
BeitragVerfasst: Do Feb 13, 2020 21:44 
Offline

Registriert: Do Feb 13, 2020 21:20
Beiträge: 2
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Hallo,
ich habe ein Nordmende Parsifal E17 Ch=1/616.
Ein Kondensator scheint defekt zu sein. Lt. Schaltplan ist der Kondensator C137. Weiß jemand vielleicht,
was für ein Kondensator das ist und welche Kapazität dieser hat. Auf der Bauteileliste, die auf dem Schaltplan
steht, ist dieser Kondensator nicht zu finden. Spalte 137 ist dort leer.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Feb 13, 2020 22:11 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 16:49
Beiträge: 6751
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Moin moin,
wie kommst du denn darauf ?
Sind den bereits alle Papierwickel Kondensatoren und die Kleinelkos gewechselt, sowie der Becher Elko zumindest formiert worden ?

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Feb 13, 2020 22:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 27, 2007 23:19
Beiträge: 8142
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Im Schaltplan
https://download.magnetofon.de/index.ph ... FNordmende
ist die Spalte C137 in der Bauteiletabelle nicht leer. Dort steht, dass das ein Keramik-Scheibenkondensator 4,7 nF, 500 V ist. Elektrisch liegt er parallel zum Ratioelko, befindet sich aber wohl im Bereich der Tastatur, am zweiten UKW-Schieber hinter der AUS-Taste.
Der Ersatz-Kondensator braucht keine Spannungsfestigkeit von 500V haben, 100V würden völlig ausreichen.

Allerdings frage ich mich auch, wo Du in einem Schaltplan, in dem die Spalte C137 leer ist, den Kondensator C137 gefunden hast, und weshalb Du meinst, dass dieser defekt ist. Ist er mechanisch beschädigt?

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Feb 18, 2020 9:34 
Offline

Registriert: Do Feb 13, 2020 21:20
Beiträge: 2
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Hallo Lutz,

ja der er ist mechanisch beschädigt.
Die Pläne, die mir vorliegen, habe ich hier heruntergeladen: https://www.radiomuseum.org/r/nordmende ... reo_1.html

Dein Plan sieht definitiv anders aus. Vielen Dank dafür. Damit komme ich sicher einen riesen Schritt weiter.

Lg Addy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Radio Alex, Raphael_S und 9 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum