[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Russische Ersatztype 6P14P/EB

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Sa Aug 19, 2017 19:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Russische Ersatztype 6P14P/EB
BeitragVerfasst: Fr Jul 28, 2017 12:00 
Offline

Registriert: Mo Jan 20, 2014 7:06
Beiträge: 25
Wohnort: Kreuztal, Siegerland
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo,
angeblich sollen diese Röhren einen deutlich besseren Klang haben als die EL 84. Stimmt das, gibt es einen hörbaren Unterschied? Einbauen würde ich die Röhre in ein SABA- Freudenstadt 8.
Gruß
Wolfgang


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Russische Ersatztype 6P14P/EB
BeitragVerfasst: Fr Jul 28, 2017 15:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Feb 07, 2010 12:08
Beiträge: 790
Wohnort: 500m vom Sender DCF77 entfernt
Kenntnisstand: Spezialkentnnisse im Bereich Röhrenradios (Beruf)
Freudenstadt hat geschrieben:
Hallo,
angeblich sollen diese Röhren einen deutlich besseren Klang haben als die EL 84. Stimmt das, gibt es einen hörbaren Unterschied? Einbauen würde ich die Röhre in ein SABA- Freudenstadt 8.
Gruß
Wolfgang


Hallo,
zu einem "anderen" Klang kann ich keine Aussage machen.
Das dürfte sich dann eher in die Voodoo Sphären bewegen. :mrgreen:
Habe vor ein paar Jahren mal neue EL84 von TFK,Valvo,Ei verglichen mit neuen 6P14PEB.
Das betraf Emission und Lebensdauer.
Bei den Werten der Katodenströme,lagen die Russen bei denen mit der hochgelobten Raute.
Die Lebensdauer war eindeutig besser bei den 6P14PEB!
Durch besseren mechanischen Aufbau waren sie für den harten Einsatz in kommerziellem Betrieb bestens geeignet.
Es ging also nicht um Voodoo Gedanken,wie bei den HighEnd Freaks.

Claus

_________________
Wer mit der Röhre hört,der hört,wie es richtig röhrt :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Russische Ersatztype 6P14P/EB
BeitragVerfasst: Fr Jul 28, 2017 16:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Sep 06, 2016 14:06
Beiträge: 111
Wohnort: Düsseldorf
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Freudenstadt hat geschrieben:
Hallo,
angeblich sollen diese Röhren einen deutlich besseren Klang haben als die EL 84. Stimmt das, gibt es einen hörbaren Unterschied? Einbauen würde ich die Röhre in ein SABA- Freudenstadt 8.
Gruß
Wolfgang


Hallo Wolfgang,

kommt darauf an ob vor der EL84 ein Koppelkondensator ist, der in einer Vollmondnacht von Mönchen in Tibet gewickelt und
gesegnet wurde. Natürlich barfuß! Dann könnte, wenn man fest daran glaubt (siehe Placebo), ein gewisser Gewinn an Räumlichkeit und etwas luftigere Höhen zu hören sein. :lol:

Spass beiseite. Du wirst keinen Unterschied hören. Ich habe sehr viel mit Musikern zu tun. Da taucht auch immer die Frage auf welche Röhren denn am besten klingen.
Meine Antwort: eine Röhre klingt eigentlich nur einmal. Nämlich dann, wenn sie aus gut einem Meter Höhe auf einen Steinboden prallt.

Die Schaltung, der Ausgangsübertrager, das Netzteil, die Gegenkopplung und vor allem der Lautsprecher und sein
Gehäuse machen die Musik.

Richtig ist: es gibt recht große Qualitätsunterschiede bei den Lampen. Aber da geht es eher um Haltbarkeit als um Klang.
Und da sind die Russen wirklich prima.

LG
Micha

_________________
Nemo solus satis sapit!
(Miles Gloriosus Plautus)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Russische Ersatztype 6P14P/EB
BeitragVerfasst: Fr Jul 28, 2017 16:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Jan 22, 2009 15:10
Beiträge: 2984
Wohnort: Hessisch Süd: Rodgau
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Damit bin ich voll einversanden.

https://forum.golem.de/read.php?31782,1717372

_________________
Der Arbeitsplatz
http://up.picr.de/9757217ajq.jpg
Die Homepage
http://www.oldradio.de.tl/Home.htm

Radio kommt vom lateinischen radius, Strahl.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Russische Ersatztype 6P14P/EB
BeitragVerfasst: Sa Jul 29, 2017 6:54 
Offline

Registriert: Di Apr 19, 2016 19:33
Beiträge: 149
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Ich schließe mich als erfahrener Techniker völlig den humorvollen, dabei absolut korrekten Vorantworten an.
Eine Röhre klingt nicht, sie ist kein Musikinstrument sondern ein elektrisches Bauteil.
Wenn sich bei einer hochwertigen Hifi-Endstufe mit verschiedenen Röhrenfabrikaten überhaupt jemals minimale Klangunterschiede ergeben, dann aufgrund abweichender technischer Daten, die im Zusammenspiel mit der übrigen Schaltung geringstfügig andere Übertragungseigenschaften ergeben. Alle darüber hinausgehende Behauptungen sind Voodoo-Quatsch.

Für ein einfaches Röhrenradio spielt das überhaupt keine Rolle. Da kann man jedes solide Fabrikat verwenden. Da geht es nur um eine anständige Lebensdauer.

Gruß
Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Russische Ersatztype 6P14P/EB
BeitragVerfasst: So Jul 30, 2017 14:01 
Offline

Registriert: Mo Jan 20, 2014 7:06
Beiträge: 25
Wohnort: Kreuztal, Siegerland
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo,
vielen Dank für Eure Antworten. Ich hatte mir das schon gedacht. Unsicher hat mich die Beschreibung eines hier sehr bekannten Teilehändlers gemacht.
Gruß
Wolfgang


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Russische Ersatztype 6P14P/EB
BeitragVerfasst: So Jul 30, 2017 18:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Jul 13, 2008 17:51
Beiträge: 2847
Wohnort: Rigodulum
Das ist der selbe Voodoo Quatsch wie mit diesen *Sauerstoffarmen* Kabeln und den Sicherungen aus Feinsilber die *den Klang erheblich Verbessern* sollen :roll:

_________________
Mfg.
Mario


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Russische Ersatztype 6P14P/EB
BeitragVerfasst: So Jul 30, 2017 19:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 7:54
Beiträge: 1783
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Servus,
Ich habe gute Erfahrungen mit den 6p14p als Ersatz für die EL84, aber auch schlechte Erfahrungen, aber relativ zu sehen.
Ich verwende diese russischen Produkte seit 2002 im Philips Pallas Stereo Küchenradio meiner Frau.
Die Röhren funktionieren sehr gut, aber nach 8000-10000 Betriebsstunden ist endgültig Schluss, das Kathodenröhrchen ist ein blitzblanker Zylinder geworden, die Beschichtung ist komplett verdampft.
Das Küchenradio läuft 8 Stunden am Tag bei 360 Tagen im Jahr, kann man also leicht ausrechnen, wann die Endröhren verbraucht sind. Es ist jetzt 20,45 circa und das Radio läuft immer noch, meine Frau ist verliebt in ihr Stereogerät. Muss wohl demnächst wieder 10 Srück 6p14p bestellen in Russland oder in der Ukraine, di Preise in D sind mir definitiv zu hoch.

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Russische Ersatztype 6P14P/EB
BeitragVerfasst: Do Aug 03, 2017 14:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 18, 2008 6:27
Beiträge: 3082
Wohnort: Nettetal
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
radio-volker hat geschrieben:
nach 8000-10000 Betriebsstunden ist endgültig Schluss


Das ist mal eine Ansage ! Als ich meine Loewe-Truhe im Frühjahr instandgesetzt hatte, hatte ich beide EL84 und die PCL81 gegen einen Satz neuer Röhren ausgetauscht, die ECC85 auch, ich nahm natürlich ein losgleiches NOS-NIB-Pärchen EL84 von Valvo aus dem Fundus.

Die werde ich dann wohl nie aufbrauchen, ich habe die Truhe seither vielleicht mal 120 bis 150 Stunden unter Dampf gehabt.

H.

_________________
UKW: Wehe, wehe, wenn ich auf das Ende sehe.....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Russische Ersatztype 6P14P/EB
BeitragVerfasst: Do Aug 03, 2017 15:05 
Offline

Registriert: Mi Dez 07, 2016 9:32
Beiträge: 660
Wohnort: kleines Kaff bei Halle/Saale
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Aber spätestens wenn man Geräte den ganzen Tag laufen hat schruppt man da schon ganz ordentlich Stunden runter.
Bei 10 Stunden täglich kommt man da trotzdem auf ca. 2-3 Jahre. Die russische Ersatzversion der EL84 ist da schon recht haltbar. ECC85 und besonders magische Fächer verbrauchen sich dann "zusehend", auch trotz Vorwiderstand sehr deutlich schneller.

_________________
lg Karsten

Erfahrungen sind etwas ganz tolles, leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Russische Ersatztype 6P14P/EB
BeitragVerfasst: Sa Aug 05, 2017 2:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Jul 13, 2008 17:51
Beiträge: 2847
Wohnort: Rigodulum
Der Russische ECC85 *Ersatz* ist leider nicht ideal,da er zu viel Strom zieht und die Daten zu stark abweichen. Die 6P14P gab es auch von RSD als EL84,so eine hab ich auch noch,Nagel neu. In einem Radio was jeden Tag Stundenlang dudelt,ist es natürlich Unsinn,eine teure NOS EL84 von TFK oder Valvo zu verbrauchen,da reicht die günstige Russin definitiv. 6P14P hab ich mir mal nen Schwung aus Russland kommen lassen und noch einige andere. Auch die 807 (Habe ich im Verstärker drinn) sind in Russland und Ukraine noch spott billig,hier bezahlt man für die Chinesin schon 16€/Stk.!

_________________
Mfg.
Mario


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum