[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Hab da was bekommen !?!

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Di Sep 25, 2018 12:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hab da was bekommen !?!
BeitragVerfasst: Di Dez 18, 2012 16:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Jun 23, 2011 9:26
Beiträge: 373
Wohnort: Aachen
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo zusammen,

ein Arbeitskollege hat aufgeräumt und dabei folgende Röhren gefunden:

1 x EF 11, 1 x EBF 11 und 1 x TS 3.

Da er nichts damit anfangen konnte hat er sie mir geschenkt. Leider habe ich kein Gerät in die diese hinein gehören :cry:

Deshalb kann ich die leider nicht testen. Auch kann ich die nicht so richtig zuordnen, da muss ich wohl noch im Netz suchen.

Falls jemand diese Röhren ungefähr datieren kann, freue ich mich auf Antwort.

Hier mal ein Bild:
Bild

Bild

Gruss Josef


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hab da was bekommen !?!
BeitragVerfasst: Di Dez 18, 2012 17:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 5856
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Josef,
die Röhren EF11 und die EBF11 sind Penthoden, wobei die EBF noch eine Duodiode beinhaltet, der sogenannten und weit verbreiteten Stahlröhrenserie, ihr Sockel hat den gleichen Namen, sie sind beide vorwiegend im AM-HF/ZF- Bereich anzutreffen. Die Produktion begann ca. 1938. Im Radiomuseum .org erfährst du mehr.
Die TS 3 ist mir eher unbekannt.

M.f.G.
harry

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hab da was bekommen !?!
BeitragVerfasst: Di Dez 18, 2012 17:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Jun 23, 2011 9:26
Beiträge: 373
Wohnort: Aachen
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo EABC,

danke Dir für die Antwort. Da ich zur Zeit keine Verwendung und auch keine Testmöglichkeit für die Röhren habe, werde ich diese wohl erstmal in die Ersatzteilkiste legen. jedenfalls kann ich die nun Dank Deiner Hilfe zuordnen.

Gruß Josef


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hab da was bekommen !?!
BeitragVerfasst: Di Dez 18, 2012 18:48 
Offline
User gesperrt
User gesperrt

Registriert: Mo Apr 05, 2010 19:00
Beiträge: 2883
Hallo Josef,
na ganz klar aufheben. Bei mir hat es auch etwas gedauert bis ich ein Gerät mit Stahlröhren bekommen habe. Nun sind es mittlerweile zwei Stück.
Eine TS3 habe ich auch noch nicht gesehen. Im Radiomuseum.org kann ich auch keine Informationen dazu finden. Weis da jemand was genaueres drüber?

Gruß Gery

Nachtrag: Hier sind die Daten der TS3, scheint was seltenes zu sein? http://www.shinjo.info/frank/short/054/0/092.pdf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hab da was bekommen !?!
BeitragVerfasst: Di Dez 18, 2012 20:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Jul 13, 2008 18:51
Beiträge: 2853
Wohnort: Rigodulum
Ich habe nur 1 Radio mit Stahlröhren,das Saba Villingen W. Aber auch keine TS3 drinn.

_________________
Mfg.
Mario


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hab da was bekommen !?!
BeitragVerfasst: Di Dez 18, 2012 20:54 
Offline

Registriert: Do Dez 06, 2007 19:56
Beiträge: 958
Wohnort: bei Bern, Schweiz
Hallo Josef

E. Willi im Buch "Schweizer Elektronenröhren 1917 - 2003" führt die TS3 bei Brown Boveri nicht auf. Aber aus den Angaben könnte man den Schluss ziehen, dass es sich um eine Triode / Thyratron handelt.

Was ist für ein Sockel dran? Oktal?

Zum Alter kann man so nur Vermutungen anstellen. Und die wäre bei BBC wohl, dass man die Röhrenknappheit des 2. WK mit eigener Produktion überbrücken wollte - ansonsten sind die BBC-Röhren meist in anderen Leistungsklassen angesiedelt. Und für gängige deutsche oder internationale Typen hat BBC eigene Typenbezeichnungen vergeben (TH1 = ECH21; PDD2 = EBL21; P50-1 = LS50)

Kannst Du ev. bessere Bilder machen? Ich könnte dann mal bei E. Willi nachfragen.... (ist CRGS Clubmitglied wie ich...)

Gruss, Walter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hab da was bekommen !?!
BeitragVerfasst: Mi Dez 19, 2012 17:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Jun 23, 2011 9:26
Beiträge: 373
Wohnort: Aachen
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo Walter,

erstmal danke für Deine Antwort. Ich habe noch Fotos gemacht und hoffe diese sind besser.

Auf der Röhre steht: Brown Boveri, TS 3 und noch FKE 6065. Der Sockel hat 6 Stifte. Vielleicht helfen diese Informationen.

Bild

Bild

Bild

Gruß Josef


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hab da was bekommen !?!
BeitragVerfasst: Mi Dez 19, 2012 19:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Aug 23, 2008 12:20
Beiträge: 1283
Wohnort: Frankreich ca. 30 Km westl. v. KA
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Hallo Josef,

habe etwas gefunden, da wird die Röhre als Zeitrelais zur Vorheizung v. Thyratrons aufgeführt. Schau selbst:

http://www.tubecollection.de/ura/bbc_Gleichr-Thyra.htm

Freundliche Grüße Otto


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hab da was bekommen !?!
BeitragVerfasst: Mi Dez 19, 2012 20:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Jun 23, 2011 9:26
Beiträge: 373
Wohnort: Aachen
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Otto hat geschrieben:
Hallo Josef,

habe etwas gefunden, da wird die Röhre als Zeitrelais zur Vorheizung v. Thyratrons aufgeführt. Schau selbst:

http://www.tubecollection.de/ura/bbc_Gleichr-Thyra.htm

Freundliche Grüße Otto



Hallo Otto,

Ja, das scheint sie wirklich zu sein. Sieht ganz genau so aus.

Vielen Dank für Deine Unterstützung. :danke:

Dann werde ich diese Röhre mal in meine Vitrine legen da ich sonst keine Verwendung dafür habe.

Gruß Josef


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hab da was bekommen !?!
BeitragVerfasst: Fr Dez 21, 2012 16:56 
Offline
Mitgliedschaft beendet

Registriert: Sa Jan 27, 2007 21:08
Beiträge: 2776
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
TS3

das wird eine Bimetall-Schaltröhre sein.
Deswegen wird sie auch nicht in Röhrentabellen geführt.

Inhaltlich ein Heizung, wie ein kleiner Drahtwiderstand, und ein Bimetallschalter der seinen Kontakt erst schließt wenn die Sache warm ist.
Das entspricht einem Relais mit Anzugszögerung.

Ähnliches findet man zB in den alten Tek-Scopes, die haben eine 6NO45
Die liest sich so:

6Volt Heizung Normal offen (=Schließer), 45 Sekunden Heizzeit bis sie schaltet.

Der Sockel hat übrigends 8 Pins. Hier wurden 2 davon nicht bestückt, vermutlich aus Isolationsgründen.
Testen: Kontakte ausmessen bis die Heizung gefunden ist und diese einfach mal anheizen. Wenn sie nach spätestens einer Minute clickt hatte ich Recht :wink:

lG Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hab da was bekommen !?!
BeitragVerfasst: So Jun 21, 2015 16:26 
Offline

Registriert: So Jun 21, 2015 16:04
Beiträge: 1
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Guten Tag

Per Zufall bin ich auf dieses Thema gestossen. Hier ein paar Hinweise zur TS 2 / TS 3 Thermoschalter aus dem BBC Handbuch.

Beschreibung.

Der Thermoschalter TS 2/TS 3 dient zum verzögerten Ein- oder auch Ausschalten von Gleich- oder Wechselstromkreisen bis zu 3A Schaltstrom. Er ist besonders in Verbindung mit Röhren vorteilhaft, z.B. Quecksilberdampfröhren, deren Anodenspannung erst nach Einhaltung einer vorgeschriebenen Anheizzeit angelegt werden darf. Die geschlossene Bauart schützt vor Verstauben und Feuchtigkeit. Form und Abmessungen einer Empfängerröhre. Die Ausführung als Schnappkontakt-Schalter und der robuste Systemaufbau gewährleisten lange Lebensdauer und verhindern Kontakt-Verschmoren und -Flattern.

Unterschied TS 2 zu TS 3 ist lediglich die Heizspannung.

TS 2 hat eine Heizspannung von 110 oder 220V
TS 3 hat eine Heizspannung von 24 oder 48 Volt

Für weitere technische Daten stehe ich gerne zur Verfügung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hab da was bekommen !?!
BeitragVerfasst: So Jun 21, 2015 16:57 
Offline

Registriert: Sa Feb 26, 2011 20:44
Beiträge: 1924
Wohnort: Oberhausen
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Aldo,

diese Röhre kommt bei den Radios sicherlich nicht vor. Dankeschön auf jeden Fall dafür, dass du dich extra hier angemeldet hast um zu diesem Thema was beizusteuern :super:

Gruß
Oliver

_________________
Nette Grüsse aus dem Ruhrgebiet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum