[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - EF89 mit nur 6V heizen?

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Di Sep 25, 2018 12:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: EF89 mit nur 6V heizen?
BeitragVerfasst: Fr Jan 16, 2015 1:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Sep 17, 2013 13:56
Beiträge: 636
Wohnort: Oberfell, Nähe Koblenz
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo,

ich baue mir gerade einen kleinen Einkreiser und wollt mich mal erkundigen, ob ich eine EF89 auch mit 6 statt 6,3V heizen kann.
Bei was müsste ich dann evt. Abstriche in Kauf nehmen?

Danke schonmal.
Welle 26

_________________
Ich sammele keine Radios. - Die haben sich von selbst angesammelt!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: EF89 mit nur 6V heizen?
BeitragVerfasst: Fr Jan 16, 2015 2:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Aug 23, 2008 12:20
Beiträge: 1283
Wohnort: Frankreich ca. 30 Km westl. v. KA
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Bei der Lebensdauer der Röhre, i. A. heißt es ja dass 0,3 V Überspannung nicht schaden, Unterspannung aber sollte tunlichst vermieden werden.

Freundliche Grüße Otto


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: EF89 mit nur 6V heizen?
BeitragVerfasst: Fr Jan 16, 2015 9:34 
Offline

Registriert: Fr Aug 21, 2009 21:57
Beiträge: 1165
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Erster Grundsatz der E-Technik: 10% Verlust ist immer... :mrgreen:

Soweit ich mich erinnere werden bei Röhren 5% Toleranz für die Heizung angegeben. Somit ist man mit 6V gerade noch drinn.
Wenn die Röhre schon verbraucht ist, könnte sich das in der Tat in der Empfindlichlkeit des Empfängers bemerkbar machen. Bei einer neuen oder guten würde ich mir aber nicht zuviele Gedanken machen.

Es ist zwar richtig, das unterheizen den Röhren schadet, allerdings tritt dieser Effekt eher langsam auf. Ist also hauptsächlich für Röhren im Dauerbetrieb wichtig.
Da dein Einkreiser aber sicher nur hin und wieder und nicht 24h täglich laufen wird, würde ich mir, solange er gut funktioniert, keine wirklichen Gedanken machen.

_________________
Grüße
Christoph


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: EF89 mit nur 6V heizen?
BeitragVerfasst: Fr Jan 16, 2015 16:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Sep 17, 2013 13:56
Beiträge: 636
Wohnort: Oberfell, Nähe Koblenz
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Danke für die raschen Antworten.
Die EF89 ist ja noch leicht zu bekommen und ich werde mal einen Versuch starten.
Für den seltenen GEbrauch wird es schon nicht so schlimm sein und sonst hab ich halt eine Röhre auf dem GEwissen.

Welle 26

_________________
Ich sammele keine Radios. - Die haben sich von selbst angesammelt!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: EF89 mit nur 6V heizen?
BeitragVerfasst: Fr Feb 06, 2015 18:37 
Offline

Registriert: Mi Mär 19, 2014 0:22
Beiträge: 76
Wohnort: Nürnberg
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Ich betreibe seit Jahren meinen Verstärker mit EF86, EL84 und EAM86 mit genau 7 Volt Heizspannung, weil der Netztrafo nur eine 220 V- und keine 240 V-Primärwicklung hat, sowieso schon zu hohe Heizspannung transformiert und die Netzspannung hier meist 234 V beträgt. Theoretisch müssten meine Röhren mit 10 % Überheizen längst tot sein. Tatsächlich haben sie nach über 3000 Betriebsstunden noch volle Emission, selbst die EAM86 leuchtet wie neu. Sie werden wohl noch tausende von Stunden halten.
Und was Unterheizen betrifft: die E80F soll in Funktion als Elektrometerröhre laut Datenblatt sogar nur mit 4,5 V geheizt werden.
Unter- und Überheizen - da ist viel Theorie. Zumindest die robusten Röhren der E-Serie vertragen weit mehr als die 5 % Spannungstoleranz. Ich betreibe seit 40 Jahren selbstgebaute Röhrengeräte. Auf die genaue Heizspannung achte ich dabei nur bei alten, direkt geheizten Röhren und bei Batterieröhren der D- und K-Serie. Die sind allerdings wirklich empfindlich gegen falsches Heizen.
Soviel zu Theorie und Praxis.
Gruß,
Moure :hello:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: EF89 mit nur 6V heizen?
BeitragVerfasst: Fr Feb 06, 2015 20:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Dez 28, 2007 0:19
Beiträge: 7293
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Für den seltenen Gebrauch dürfte das nichts ausmachen, zumal die EF89 zu den langlebigsten Röhren gehört.

Eine Alternative wäre, die Heizspannung durch ein paar zusätzliche Windungen Schaltdraht auf dem Netztrafo anzupassen, falls das bei der Bauform des Netztrafos möglich ist. Wahrscheinlich reichen schon 1 bis 2 Windungen, um auf die 6,3 Volt zu kommen.

Außerdem würde ich überprüfen, ob das verwendete Messgerät in diesem Bereich korrekt anzeigt. Viele preiswerte Multimeter haben besonders in den unteren Wechselspannungsbereichen erschreckend große Messfehler.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: EF89 mit nur 6V heizen?
BeitragVerfasst: Fr Feb 06, 2015 21:25 
Offline

Registriert: Mi Okt 14, 2009 10:34
Beiträge: 725
Wohnort: 258xx Plattstedt
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Moin!
Wenn du mit einem Trafo heizt:
Die Nennspannung von so einem Trafo liegt da bei Nennlast an, bei weniger Last kann sie deutlich höher liegen.
Gruß Gerrit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum