[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Röhren Bezugsquellen, Nachkauf,Vergleichstypen etc.

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: So Dez 17, 2017 11:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi Feb 08, 2017 20:54 
Offline

Registriert: Mi Dez 07, 2016 9:32
Beiträge: 827
Wohnort: kleines Kaff bei Halle/Saale
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo Allerseits,
wenn man noch weit am Anfang steht, irgendwann kommt der Punkt wo man Ersatzröhren braucht.
Leider besitze ich noch kein RPG, kann also Röhren nicht prüfen.
Durch ein nettes Forenmitglied, der freundlicherweise einen Haufen Röhren für mich getestet hat (Danke Henning !)
weiß ich nun, dass einige Röhren ersetzt werden sollten....
Wenn ich so mal ibäh schaue ist mir augefallen dass nahezu für alles und jeden irgendwelche Vergleichstypen angeboten werden, teilweise stehen bei einer Röhre 3 oder 4 Typenbezeichnungen wo man als Laie garnicht erkennt welche dieser 4 angegeben Typen eigentlich verkauft wird. Auch so vielversprechende Zitate wie wortwörtlich "Da die Röhren alle in den Verpackungen sind gehe ich davon aus, dass sie alle neu und unbenutzt sind" , ja es gibt halt nur Engel und alle kommen in den Himmel....
Nach etwas Rumgeblätter und Suche in ebay und etwas rumgesuche hier im Forum, speziell auch zu Vergleichstypen habe ich erkannt, wenn man keine Ahnung hat kauft man die Katze im Sack, und die Katze kann wohl dann auch ein Stinktier sein. :roll:
Leider habe ich keine Ahnung welcher der Verkäufer serios ist, welcher einfach Schrott verkauft.
Wenn ich z.B. mehrere ECC85 und 82 für UKW Tuner brauche, welche Hersteller und verkäufer sollte man meiden ?
Kann man sich allgemein auf Angaben wie "getestet 80%" etc. verlassen.
Ist ja nicht unbedingt so dass ich eine neue NOS Telefunken Röhre für ein Gebrauchsradio teuer kaufen möchte, wenn eine RFT oder ähnlich mit 80% reichen würde...
Daher wollte ich hier mal nachfragen, nach seriösen Bezugsquellen für möglichst Originaltypen in gutem Zustand. Müssen wie gesagt nicht NOS sein, auch keine Markenröhren, aber gut brauchbarer Zustand.

Danke schonmal

_________________
lg Karsten

Erfahrungen sind etwas ganz tolles, leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Feb 08, 2017 21:54 
Offline

Registriert: Do Sep 29, 2016 2:10
Beiträge: 13
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Also wenn ich mir den Markt an NOS-Röhren u.a. in einer großen "Bucht" so anschaue, wundere ich mich immer über die hohen Preise die dort ausgelobt werden. :roll:
Dabei gibt es viele Röhren nach wie vor neu aus laufender Produktion, viele aus Russland.

Ein Anbieter hierzulande mit guten Preisen ist zum Beispiel: BTB-Elektronik. Man sollte aber zur Zeit auch Conrad nicht unterschätzen, das Angebot an neuen Röhren ist gar nicht mal so übel und die Preise auch vergleichsweise durchaus als noch günstig einzustufen (speziell wenn man nur wenige Röhren benötigt und wenn man die Versandkostenfreiheit ab 29 Euro berücksichtigt).

Viele Grüße
Steffen

PS:
ECC85 als 6n1p bei BTB: 6,50 Eur
ECC82 als ECC 82JJ/12AU7JJ bei BTB: 8,20 Eur


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Feb 08, 2017 22:19 
Offline

Registriert: Do Mär 17, 2011 16:23
Beiträge: 5936
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Einspruch, euer Ehren!
Für die ECC85 (=6AQ8) wird an verschiedenen Stellen die russische 6n1P als Ersatz propagiert. Das ist aber leider nicht korrekt! Diese Diskussion hatten wir aber schon im DRF und auch in anderen Foren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Feb 08, 2017 22:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Apr 25, 2012 16:30
Beiträge: 3609
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
6n1p ist keine korrekte Ersatz für ECC85.
1.) andere Kapazität
2.) höhere Heizstrom

Aber das ist keine Grund, dass man es gar nicht ausprobieren sollten.
Manchmal spielt Radio besser mit 6n1p (dass Nachabgleich nötig ist, kein Frage)
Heizstrom-Problematik: Tausch einfach Glühbirne für Skalabeleuchtung von 0,3A auf 0,1A :mrgreen:


Grüss
matt

_________________
"Die Grenzen meine Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt."
unbekannt

"Nur die Lüge braucht Stütze. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht"
Thomas Jefferson

"Wer im Netz seinen Humor verliert, der hat schon verloren."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Feb 08, 2017 22:41 
Offline

Registriert: Mi Dez 07, 2016 9:32
Beiträge: 827
Wohnort: kleines Kaff bei Halle/Saale
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Genau diesen langen Thread zur ECC85 habe ich auch gelesen....
Daher will ich eben kein russische Vergleichstype, speziell für die ECC85, mit anderen Röhren nutze ich teilweise schon russische Vergleichstypen.
Diverse Anbieter wie Conrad liefern z.B. gänzlich ungelabelte Typen.
Nicht nachvollziehbar welcher Hersteller und welcher Typ, irgendwo gelesen die kommen aus China.
Ich habe auch von russischen Typen die auf ECC85 umgelabelt werden schon irgendwo gelesen....

Eigentlich bleibt für mich nur noch eindeutig NOS oder gebraucht mit guten Werten übrig.
Nur wie pickt man einen seriösen Anbieter raus, wenn man Angaben selbst nicht nachprüfen kann....vielleicht hat ja der eine oder andere gute Erfahrungen mit irgendeinem Anbieter gesammelt.

PS: Habe jetzt einige RFT NOS erstanden, bei einem Anbieter mit guten Bewertungen, wo Kunden die angegebenen Werte auch mal nachgemessen haben. Auf jeden Fall ist das Angebot auf Ebay zum Teil sehr undurchsichtig.

_________________
lg Karsten

Erfahrungen sind etwas ganz tolles, leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Feb 09, 2017 9:34 
Offline

Registriert: Fr Aug 21, 2009 20:57
Beiträge: 1146
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Man darf das mit dem Röhrenprüfen auch nicht zu eng sehen. Ich erinnere mich an einen Artikel über die Toleranzen ab Werkt, das waren gut 30%! Deswegen sind alles Radioschaltungen so ausgelegt, dass sie mit Streuungen von 30% zurecht kommen.

Ich mache das (trotz Röhrenprüfgerät) meist so: ich habe ein Sortiment neuer oder sicher geprüfter "Teströhren". Bestätigt sich, dass eine Röhre defekt/zu schwach ist, suche ich aus der Kiste mit den ungeprüften Röhren solange eine raus, bis das Radio genau so gut spielt wie mit der Teströhre.
Dazu stellt man mit der Teströhre einen Sender der zwar schwach, aber noch gut zu empfangen ist ein. Ist der Empfang mit der ungeprüften Röhre genau so gut, ist die Röhre noch (ausreichend) gut.
Einzig bei Gegentaktendstufen kann es besser sein zwei ausgemessene Röhren einzusetzen.
Bei "fragwürdigen" Endstufenröhren (ECL86, ELL80, TFK EL84) kann man nach einer gewissen Zeit nochmal die Spannung am G1 gegen das Chassis messen. Das sollten bei den meisten standart Schaltungen etwa 0V sein. Wird das G1 eindeutig (einige 100mV) positiv, mit der Tendenz zum weitersteigen hat die Röhre Gitteremision und sollte nichtmehr weiter genutzt werden (vorrausgesetzt der Koppelkondensator ist gut).

Mit ungeprüften Röhrensortimenten habe ich bisher auch kaum negative Erfahrung gemacht. Wichtig ist, dass man nicht ausversehen den aussortierten Schrott von jemand anderen käuft. Bei ebay wäre vor dem kauf eine Röhrenkonvoluts wichtig zu schauen ob der Käufer auch geprüfte Röhren anbietet oder schonmal verkauft hat. Bietet er auch geprüfte an, besteht ein gewisses Risiko, das in dem ungeprüften Konvolut eher wenige brauchbare dabei sein.
Bei nicht vorsortieren Konvoluten ungebrauchter Röhren hatte ich bisher immer genügend brauchbare Röhren dabei.
Ansonsten kann in diversen Foren nach Röhren fragen auch preiswerter als ebay sein :wink:

_________________
Grüße
Christoph


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Feb 09, 2017 10:43 
Offline

Registriert: Do Mär 17, 2011 16:23
Beiträge: 5936
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Christoph hat geschrieben:
Ansonsten kann in diversen Foren nach Röhren fragen auch preiswerter als ebay sein :wink:


So ist es. Besonders wenn es um Röhren aus der TV-Technik geht, könnte ich in vielen Fällen schon helfen. Hab noch hundete NOS-Röhren aus Geschäftsauflösung, ebenso Transistoren, Kondensatoren, Hochlastwiderstände etc...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Feb 09, 2017 10:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 24, 2009 22:18
Beiträge: 1908
Wohnort: Duisburg
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
rettigsmerb hat geschrieben:
Hab noch hundete NOS-Röhren aus Geschäftsauflösung, ebenso Transistoren, Kondensatoren, Hochlastwiderstände etc...


Ich habe mal gehört das Du sogar noch Fassungen für Skalenlämpchen hast. :mrgreen: (Insider!)

Gruß... Hotte

_________________
Persönliche Kontaktaufnahme nur per E-Mail, nicht per PN!
Die Adresse findet man hier: http://www.hottes-radios.de/Impressum/impressum.htm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Feb 09, 2017 11:59 
Offline

Registriert: Mi Dez 07, 2016 9:32
Beiträge: 827
Wohnort: kleines Kaff bei Halle/Saale
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Danke für die Hinweise und Tipps. Das Problem was ich halt noch habe, nicht einfach in eine Kiste greifen zu können und eine passende Ersatzröhre rausziehen zu können.
Dazu noch keine Möglichkeit, gepflückte Röhren prüfen zu können. Ich habe bisher jedes Gerät repariert, der Fundus an Ersatzröhren wächst dadurch nicht wirklich, eher der Bedarf :mrgreen:
Dazu das Problem, viele ähnliche Röhren (ohne Beschriftungen) wie ECC81-85 garnicht unterscheiden zu können.
Irgendwelche Wühlkistenröhren vom Trödler fallen da leider auch aus.
Komischerweise sind es bisher immer diese Art Röhren die Probleme machen.
Ich habe eine gute ECC85 zum testen, beim Durchtauschen merkt man teilweise deutlich die Empfangsverbesserungen.
Aber ich habe heute nacht ein paar NOS bekommen, mein Bedarf ist erstmal gedeckt, momentan.

_________________
lg Karsten

Erfahrungen sind etwas ganz tolles, leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Feb 09, 2017 12:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 7:54
Beiträge: 1934
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Servus,
Mit dem Austausch einer ECC85, ist das so eine Sache, ich teste immer mindestens 10-15 ECC85 durch im gleichen Tuner und Keine ist wie die Andere, egal ob neu oder gebraucht. Gute Ergebnisse auf einem RPG sind bei der Röhre lediglich ein Anhaltspunkt, des es gut gehen könnte (ohne nachgleichen).
Deswegen nehme ich immer die, die im Tuner das beste Ergebnis erzielt im Vergleich zur alten Röhre, bzw.wenn die Röhre gezupft war. Die 6N1p ist keine ECC85, ich habe mit der durchweg negative Erfahrungen gemacht. Hingegen habe ich schon mit ECC85 aus Trödler Grabbelkartons sehr gute Erfahrungen gemacht. Bei einem Stückpreis von 1 Euro war das auch kein Thema.

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Feb 09, 2017 12:57 
Offline

Registriert: Mi Dez 07, 2016 9:32
Beiträge: 827
Wohnort: kleines Kaff bei Halle/Saale
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Ich werde demnächst mal den Trödler bemühen müssen, ich habe halt keine 10-15 Teströhren :roll:
Ich habe genau 5 Stück, davon ist eine ganz schlecht, 3 sind schlecht und eine ist gut, zumindest von den Werten her am RPG.
Die eine mit guten Werten liefert in allen Radios den besten Empfang.
Die 3 schlechten verhalten sich unterschiedlich, das habe ich auch schon gemerkt, in dem einen Radio funktioniert die eine besser als in dem anderen.
Genauso sind die momentan gesteckt, wo sie halt am besten laufen. Aber ein paar neue NOS Röhren bekomme ich in ein paar Tagen, die werde ich dann auch mal durchtesten.

_________________
lg Karsten

Erfahrungen sind etwas ganz tolles, leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum