[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Ersatzschaltung ECLL800

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: So Dez 17, 2017 11:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ersatzschaltung ECLL800
BeitragVerfasst: Mo Feb 13, 2017 12:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Apr 03, 2006 7:23
Beiträge: 632
Wohnort: Niederbayern
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hallo zusammen,

kurz mal 'ne Frage:

Seit Jahren halte ich schon einen GRUNDIG Stereomeister 15 aus der Verwandtschaft mit allen möglichen Mitteln am Leben. Das Ding ist nicht nur täglich in Betrieb, sondern - sozusagen - ganztägig. Und wie das in verwandtschaftlichen Verhältnissen so üblich, dürfen Reparaturen auch nichts kosten :wink: Aktuell stehen zwei neue ECLL800 an.

Also, ich weiß, dass es die ECLL800 noch gibt, auch aktuell im Angebot von Johann (Radiowerkstatt), allerdings würde mich interessieren, ob sich schonmal jemand mit brauchbaren Ersatzschaltungen befasst hat. Brauchbar heißt, nicht die "HOGES"-Ersatzdinger mit 2xEL95 und EC90 oder die ganz wüsten Dinger mit 2xECL86.

Interessant wäre ein Ersatz mit 2xEL95 und einer Phasenumkehrstufe mit Transistor, welcher sich entweder aus der Anodenspannung der Triode, oder aus den 12 Volt Kathodenspannung speist. EL95 hätte ich noch da...

Hat wer 'ne Idee?

Viele Grüße,

Jörg

_________________
www.radiolegenden.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ersatzschaltung ECLL800
BeitragVerfasst: Mo Feb 13, 2017 12:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Apr 25, 2012 16:30
Beiträge: 3609
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Oder Halbleiter-Endstufe einbauen, ist auch eine Option ?

Grüss
Matt

_________________
"Die Grenzen meine Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt."
unbekannt

"Nur die Lüge braucht Stütze. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht"
Thomas Jefferson

"Wer im Netz seinen Humor verliert, der hat schon verloren."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ersatzschaltung ECLL800
BeitragVerfasst: Mo Feb 13, 2017 12:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Apr 03, 2006 7:23
Beiträge: 632
Wohnort: Niederbayern
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hallo Matt,

also für mich nicht... Das Problem ist ja, dass es keine vernünftige Phasenumkehr-Triode mit der nötigen Verstärkung u1,2 als 1:1 Ersatz gibt. Die EC90 ist mit u17 auch schon viel zu stark.

Grüße,

Jörg

_________________
www.radiolegenden.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ersatzschaltung ECLL800
BeitragVerfasst: Mo Feb 13, 2017 13:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Apr 25, 2012 16:30
Beiträge: 3609
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Ich meinte: Halbleiterendstufe einbauen, anstelle ECLL800 mitsamt Ausgangsüberträger.

Das mit Phasenumkehr-Triode, ich kenne diese Geschichte. Ist wirklich spezielle Triode, der nur Vu = 1 besitzt
Aber man kann doch mit Adapter wie Hoges-Ersatz machen, nur bloss müsste man Kathodewiderstand für Triode einbauen, deren Verstärkung stark herabsetzt.

Schaltplan von Endstufe verfügbar ?

Grüss
Matt

_________________
"Die Grenzen meine Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt."
unbekannt

"Nur die Lüge braucht Stütze. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht"
Thomas Jefferson

"Wer im Netz seinen Humor verliert, der hat schon verloren."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ersatzschaltung ECLL800
BeitragVerfasst: Mo Feb 13, 2017 13:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Apr 03, 2006 7:23
Beiträge: 632
Wohnort: Niederbayern
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hallo Matt,

man müsste das mal simulieren. Halbleiter wäre natürlich am haltbarsten...

Hier der Schaltplanauszug:
Dateianhang:
ecll800-e1.jpg
ecll800-e1.jpg [ 66.68 KiB | 1714-mal betrachtet ]


Grüße,

Jörg

_________________
www.radiolegenden.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ersatzschaltung ECLL800
BeitragVerfasst: Mo Feb 13, 2017 15:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Apr 25, 2012 16:30
Beiträge: 3609
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Perfekt..180K Anodewidestand ist was ich wissen will.


Dateianhang:
IMG_2294.JPG
IMG_2294.JPG [ 115.6 KiB | 1694-mal betrachtet ]

Endstufesystem, daran ist nix geändert
Phasendreher-Triode, ich habe ihm 180K in Kathodezuleitung von ECxx eingebaut., damit Verstärkungsfaktor Vu= 1 beträgt.
Aber Eine Problem gibt: Triode läuft beim ECLL800 wirklich mit gleiche Vorspannung wie Pentode. Das fürht schon zum sperren von Triode, wenn ich mal ihm 180K in Kathodenzuleitung einbaut.
Ich habe es über Spannungsteiler, der an Schirmgitter von ECLL800 angezapft ist. und RC Kopplung wegen Gittervorspannunggeschichte eingebaut.

Welchere Triode? Egal.

Grüss
Matt

_________________
"Die Grenzen meine Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt."
unbekannt

"Nur die Lüge braucht Stütze. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht"
Thomas Jefferson

"Wer im Netz seinen Humor verliert, der hat schon verloren."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ersatzschaltung ECLL800
BeitragVerfasst: Mo Feb 13, 2017 18:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Apr 03, 2006 7:23
Beiträge: 632
Wohnort: Niederbayern
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hallo Matt,

danke für den super Tipp! Sobald ich das Gerät auf dem Tisch habe, werde ich die Ersatzschaltung mal aufbauen und berichten!

Viele Grüße,

Jörg

_________________
www.radiolegenden.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ersatzschaltung ECLL800
BeitragVerfasst: Mo Feb 13, 2017 21:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Apr 25, 2012 16:30
Beiträge: 3609
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
kleine Korrektur:

Spannungsteiler sollte etwa andere Werte habe: unten (also zu Kathode) 100k und oben 220k (zu Schirmgitter)

_________________
"Die Grenzen meine Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt."
unbekannt

"Nur die Lüge braucht Stütze. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht"
Thomas Jefferson

"Wer im Netz seinen Humor verliert, der hat schon verloren."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ersatzschaltung ECLL800
BeitragVerfasst: Di Feb 14, 2017 11:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Okt 30, 2011 9:11
Beiträge: 905
Wohnort: Nußdorf bei Landau
Hallo!

Die Vorstufe ist ja nun berechnet.
Wenn man allerdings die EL90 anstatt der EL95 nehmen möchte, muss man den Kathodenwiderstand ändern. http://www.radiomuseum.org/tubes/tube_el95.html
Hier noch schauen, da gibt es noch mehr Ideen: http://www.radiomuseum.org/forum/schalt ... l800e.html

Viele Grüße
Frank

_________________
Viele Grüße aus der Pfalz!

Nicht nur Röhren klingen schön, sondern auch alte Flugzeuge klick


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ersatzschaltung ECLL800
BeitragVerfasst: Di Feb 14, 2017 11:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Apr 25, 2012 16:30
Beiträge: 3609
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Das sowieso, hatte vergessen zu schreiben.
EL90 in 6W PA Betrieb bedankt dir dafür mit höhrere Lebendsauer.
EL95 kenne ich als kurzlebendige Birne. Kenne keine EL95/PL95, gebraucht, mit gute Emission.

Einer erzählt, zu DDR-Zeit, Rossini mit 4x EL95 in Endstufe, der wird intensiv genutzt, dass es in innerhalb Garantie von6 Monat verschlissen ist. Er hat es so oft gemacht. :mrgreen:

Grüss
Matt

_________________
"Die Grenzen meine Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt."
unbekannt

"Nur die Lüge braucht Stütze. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht"
Thomas Jefferson

"Wer im Netz seinen Humor verliert, der hat schon verloren."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum