[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - EC92 wo kaufen

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Do Okt 17, 2019 20:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: EC92 wo kaufen
BeitragVerfasst: Mo Aug 12, 2019 12:54 
Offline

Registriert: Mo Aug 27, 2012 13:47
Beiträge: 1117
Mein Grundig 4035 3D hört auf UKW nicht besonders gut und ich würde ihm versuchsweise ein paar neue EC92 spendieren. Wo kauft Ihr sowas?

Ralf

_________________
Und wenn ich nicht mehr weiter weiß, dreh ich am Oszillatorkreis.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: EC92 wo kaufen
BeitragVerfasst: Mo Aug 12, 2019 13:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 18, 2008 6:27
Beiträge: 3732
Wohnort: Nettetal
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hallo Ralf,

hier:

https://www.ebay.de/itm/2-x-JAN-6AB4-EC ... SwhcJWNNvh

Mit den GE-Röhren habe ich beste Erfahrungen gemacht und es werden nicht die Apothekenpreise verlangt, wie für Telefunken-Röhren.

Gruß
Holger

_________________
UKW: Wehe, wehe, wenn ich auf das Ende sehe.....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: EC92 wo kaufen
BeitragVerfasst: Mo Aug 12, 2019 14:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Aug 08, 2019 17:37
Beiträge: 31
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Moin,

zur Not hätte ich auch noch welche auf Lager... Telefunken, Valvo usw

Schöne Grüße, Rödoc


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: EC92 wo kaufen
BeitragVerfasst: Mo Aug 12, 2019 17:09 
Offline

Registriert: Mo Aug 27, 2012 13:47
Beiträge: 1117
Danke für die Hinweise.

@Rödoc: sind Deine Tuben neu?

Ralf

_________________
Und wenn ich nicht mehr weiter weiß, dreh ich am Oszillatorkreis.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: EC92 wo kaufen
BeitragVerfasst: Mo Aug 12, 2019 18:43 
Offline

Registriert: Mi Okt 03, 2012 10:51
Beiträge: 933
Wohnort: 04916 Herzberg/E
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Rödoc hat geschrieben:
Moin,

zur Not hätte ich auch noch welche auf Lager... Telefunken, Valvo usw

Schöne Grüße, Rödoc


Ich würde auch 2 nehmen.

_________________
Gruß Frank

Strom macht klein schwarz und häßlich


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: EC92 wo kaufen
BeitragVerfasst: Mo Aug 12, 2019 23:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Aug 08, 2019 17:37
Beiträge: 31
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Ich werde wohl erst morgen Abend dazu kommen nachzuschauen, kann durchaus sein dass es neue sind. Ich mache zu jeder Röhre mittels Roetest ein ausführliches Messprotokoll mit kennlinien.

Schöne Grüße, Rödoc


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: EC92 wo kaufen
BeitragVerfasst: Di Aug 13, 2019 12:55 
Offline

Registriert: Sa Nov 18, 2017 20:33
Beiträge: 3
Wohnort: Moers
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo,
da habe ich einen Geheimtipp. Schlachttuner bei Ibäh für kleines Geld kaufen. Die Röhren waren bisher immer top.
Gruß Micha

_________________
Radio Weiß in Essen 1982-1986
Ausbildung zum Radio und Fernseh Techniker
Michael Bockmühl


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: EC92 wo kaufen
BeitragVerfasst: Di Aug 13, 2019 20:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Aug 27, 2013 19:54
Beiträge: 36
Wohnort: in Mecklenburg
Holgers Tipp ist sehr gut :wink:

holger66 hat geschrieben:
Hallo Ralf,

hier:

https://www.ebay.de/itm/2-x-JAN-6AB4-EC ... SwhcJWNNvh

Mit den GE-Röhren habe ich beste Erfahrungen gemacht und es werden nicht die Apothekenpreise verlangt, wie für Telefunken-Röhren.

Gruß
Holger


=> Genau diese Röhren hab ich in meinem riesigen Stassfurt Tannhäuser 10E 153 (wiegt 116kg das Teil). Da sind 2x EC92 drin,
und die amerikanischen 6AB4 (=EC92) funktionieren einwandfrei, schon über 2 Jahre.

Beste Grüße aus MV, von Peter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: EC92 wo kaufen
BeitragVerfasst: Di Aug 13, 2019 22:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Aug 08, 2019 17:37
Beiträge: 31
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Soo, Guten Abend bzw Gute Nacht :mrgreen:

Ich habe mal sechs Stück aus meinem Fundus gekramt. Falls noch Interesse besteht, wobei ich mit den 6AB4 auch keine schlechten
erfahrungen habe... zumindestens mit meinen alten. Alle Original verpackt und bereits mit Kennlinie vermessen. Es sind:

- Siemens - original auf EC92 umgelabelte 6AB4 - 111 %
- Standard Brand - 98 %
- Tungsram - 115 %
- Tungsram - 102 %
- RSD - bis zur messung noch verschweißt, warum so schlecht abgeschnitten... fragwürdig - 63 %
- RSD - bis zur messung noch verschweißt, warum so schlecht abgeschnitten... fragwürdig - 71%

Schöne Grüße, Rödoc


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: EC92 wo kaufen
BeitragVerfasst: Di Aug 13, 2019 22:55 
Offline

Registriert: Mo Aug 27, 2012 13:47
Beiträge: 1117
Peter-B hat geschrieben:
...in meinem riesigen Stassfurt Tannhäuser 10E 153 (wiegt 116kg das Teil).


Heimatland! Die kannte ich noch nicht. Die ist ja fast noch krasser als die Philips F9X38A, die heftigste mir bisher bekannte Musiktruhe.

Ralf

_________________
Und wenn ich nicht mehr weiter weiß, dreh ich am Oszillatorkreis.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: EC92 wo kaufen
BeitragVerfasst: Mi Aug 14, 2019 5:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 16:49
Beiträge: 6441
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Rödoc hat geschrieben:
Soo, Guten Abend bzw Gute Nacht :mrgreen:

Ich habe mal sechs Stück aus meinem Fundus gekramt. Falls noch Interesse besteht, wobei ich mit den 6AB4 auch keine schlechten
erfahrungen habe... zumindestens mit meinen alten. Alle Original verpackt und bereits mit Kennlinie vermessen. Es sind:

- Siemens - original auf EC92 umgelabelte 6AB4 - 111 %
- Standard Brand - 98 %
- Tungsram - 115 %
- Tungsram - 102 %
- RSD - bis zur messung noch verschweißt, warum so schlecht abgeschnitten... fragwürdig - 63 %
- RSD - bis zur messung noch verschweißt, warum so schlecht abgeschnitten... fragwürdig - 71%

Schöne Grüße, Rödoc


Moin moin,
wie ist das denn zu erklären, evtl. das der Röhrenester eine recht hohe Toleranz aufweist ?

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: EC92 wo kaufen
BeitragVerfasst: Mi Aug 14, 2019 6:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Aug 12, 2011 18:03
Beiträge: 39
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Einfach mal 10-20 min durchheizen und dann nochmals messen.

Florian

_________________
"Für die Menschen"! ein Röhrenradio


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: EC92 wo kaufen
BeitragVerfasst: Mi Aug 14, 2019 7:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Aug 27, 2013 19:54
Beiträge: 36
Wohnort: in Mecklenburg
Hallo Ralf :)

radioschrat hat geschrieben:
Peter-B hat geschrieben:
...in meinem riesigen Stassfurt Tannhäuser 10E 153 (wiegt 116kg das Teil).

Heimatland! Die kannte ich noch nicht. ....
Ralf


=> Der Stassfurt-Tannhäuser 10E-153 wurde auch nur in kleiner Stückzahl produziert, und kostete 1955 immerhin 3.285,- DM.
Er hat das Radiochassis vom Stassfurt Admiral 10E-152, einen Plattenspieler, ein Tonband, ein Netzteil mit EYY13, 2 Motoren, um
die schweren Holzdeckel des Plattenspielers und des Tonbands per Knopfdruck zu öffnen, 4 riesige Lautsprecher mit tollem Klang.

Aber zurück zur EC92:

Ich hab mal ein Photo dazu getan, in dem man sieht, wie die amrikanischen Militärröhren 6AB4 im Musikschrank gesteckt sind. :)

Viele Grüße aus MV, von Peter


Dateianhänge:
Stassfurt-Tannhäuser-10E153-EC92-Ersatz.JPG
Stassfurt-Tannhäuser-10E153-EC92-Ersatz.JPG [ 172.92 KiB | 1418-mal betrachtet ]
Stassfurt-Tannhäuser-10E-153-Gesamt.JPG
Stassfurt-Tannhäuser-10E-153-Gesamt.JPG [ 172.02 KiB | 1418-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: EC92 wo kaufen
BeitragVerfasst: Mi Aug 14, 2019 9:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Aug 08, 2019 17:37
Beiträge: 31
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
eabc hat geschrieben:
Rödoc hat geschrieben:
Soo, Guten Abend bzw Gute Nacht :mrgreen:

Ich habe mal sechs Stück aus meinem Fundus gekramt. Falls noch Interesse besteht, wobei ich mit den 6AB4 auch keine schlechten
erfahrungen habe... zumindestens mit meinen alten. Alle Original verpackt und bereits mit Kennlinie vermessen. Es sind:

- Siemens - original auf EC92 umgelabelte 6AB4 - 111 %
- Standard Brand - 98 %
- Tungsram - 115 %
- Tungsram - 102 %
- RSD - bis zur messung noch verschweißt, warum so schlecht abgeschnitten... fragwürdig - 63 %
- RSD - bis zur messung noch verschweißt, warum so schlecht abgeschnitten... fragwürdig - 71%

Schöne Grüße, Rödoc


Moin moin,
wie ist das denn zu erklären, evtl. das der Röhrenester eine recht hohe Toleranz aufweist ?


Guten Morgen,

die Messergebnisse sind 1 zu 1 reproduzierbar, das Messgerät ist ein Roetest V10 von Helmut Weigel
und ich habe das Gerät zuletzt vor zwei Wochen kalibriert. Ich hatte gestern noch zur Sicherheit mein Funke W20 aus dem Regal genommen welches seit das Roetest fertig war nicht mehr viel beachtung
bekommen hat und das gibt mir ähnliche werte die nur um ein paar punkte abweichen. Ich weiß nicht ob es bei diesem Röhrentyp tatsächlich bei manchen herstellern wenn die Röhren unbenutzt sind schlechte werte gibt die mit steigender Betriebszeit besser werden. Ich hänge eine der beiden RSD gleich nochmal in das Roetest und lasse sie mal ein bisschien vor sich hin werkeln bevor Ich nochmal eine Messung einleite.

Schöne Grüße, Rödoc


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: EC92 wo kaufen
BeitragVerfasst: Fr Aug 16, 2019 6:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 13, 2008 7:16
Beiträge: 6374
Hat es denn was gebracht?

Wenn es neue Röhren sind, würde ich es auch mit bis zu 8V Heizung ohne weiteres Anlegen von anderen Spannungen versuchen. Als Zeitfenster würde ich sogar ein paar Stunden ansetzen.
Das ganze wäre dann sowas wie formieren.
Nach dem Überheizen aber bitte eine halbe Stunde in der Fassung abkühlen lassen, damit sich die Gitterstruktur in der Kathode stabilisiert.

Weiterhin kann man auch versuchen die Röhren zu regenerieren. Das macht sich gerade bei den kleinen Trioden sehr gut.
Ich habe das schon sehr, sehr oft gemacht. Fast immer erfolgreich.
Das "Material" hier waren aber immer gebrauchte Röhren.

paulchen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum