[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Garantielaschen

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Di Feb 18, 2020 5:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Garantielaschen
BeitragVerfasst: Di Nov 19, 2019 1:33 
Offline

Registriert: Do Jan 06, 2011 13:52
Beiträge: 130
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo,

mal etwas zwar röhrenbezogenes, aber nicht zu Röhren an sich.....

.. meine Sammlung hat eine ganze Reihe NOS NIB Röhren, aber bei keiner von diesen ist der Garantieschein in der Packungslasche ausgefüllt. Wurde das damals überhaupt regelmäßig gemacht?

Ich kenne es noch, dass bis vor wenigen Jahren bei Elektronikgeräten immer eine Garantieurkunde dabei war, die der Händler hätte ausfüllen sollen. Ich habe das aber nie erlebt, es galt immer die Rechnung als Garantienachweis.

Liegt es vielleicht einfach nur daran, dass nahezu alle heute erhältlichen Neuröhren aus dem Lagerbestand von Handel und Militär stammen und einfach noch nie an den Endkunden rausgingen? (Kann man dann ev. die Garantie noch einfordern? :twisted: ..)

Gruß,
Christian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Garantielaschen
BeitragVerfasst: Di Nov 19, 2019 8:42 
Offline

Registriert: Di Mai 18, 2010 8:45
Beiträge: 2279
Wohnort: Unterfranken-W
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
"meine Sammlung hat eine ganze Reihe NOS NIB Röhren, aber bei keiner von diesen ist der Garantieschein in der Packungslasche ausgefüllt. Wurde das damals überhaupt regelmäßig gemacht?"

Ich kenne es nur so, dass der Garantieschein dann ausgefüllt wurde, wenn die Röhre an den Endkunden verkauft wurde. Oftmals wurde dann die defekte Röhre in die mit ausgefülltem Garantieschein versehene Verpackung der nunmehr ins Gerät gewanderten Neuröhre gesteckt und beides dem Kunden übergeben.
Taucht auch heute noch mitunter bei eb.. und auf Flohmärkten auf, und es ist eher müßig, den Verkäufer dieser "Altteile" davon zu überzeugen, dass er in Opas Schublade nur Schrott gefunden hat.


Gruß
k.

_________________

k. steht für klaus

Ein Mann mit einer neuen Idee ist so lange unausstehlich, bis er der Idee zum Erfolg verholfen hat.
(Mark Twain)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Garantielaschen
BeitragVerfasst: Di Nov 19, 2019 22:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mär 23, 2014 21:00
Beiträge: 738
Wohnort: Esslingen
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Christian,

ergänzend zu den Ausführungen von Klaus, die Garantielaschen wurden häufig auch im Geräteinneren angepinnt.
Natürlich ausgefüllt mit Datum usw.


Grüße

Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Garantielaschen
BeitragVerfasst: Mi Nov 20, 2019 10:23 
Offline

Registriert: Di Apr 19, 2016 19:33
Beiträge: 709
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Völlig richtig was Klaus und Martin sagen.
Ergänzend: Wenn du NOS NIB-Röhren hast, ist da die Lasche NATÜRLICH nicht ausgefüllt, denn die wurden ja eben nicht an Kunden verkauft. Andernfalls wären sie ja nicht NOS und auch nicht mehr NIB. Logisch, oder?

Und ja, die Lasche wurde nach Einsetzen der neuen Röhre ins Gerät vom Techniker eigentlich immer ausgefüllt und die Schachtel oder Lasche im Gerät belassen.

VG Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Garantielaschen
BeitragVerfasst: So Nov 24, 2019 10:44 
Offline

Registriert: Do Jan 06, 2011 13:52
Beiträge: 130
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Wie war das dann, wenn sich bspw. ein Hobbybastler damals Röhren gekauft hat?
Hat er die Lasche dann auch ausgefüllt bekommen wenn er die Schachtel mit der neuen Röhre bekommen hat?

Gruß,
Christian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Garantielaschen
BeitragVerfasst: Mo Dez 16, 2019 16:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Dez 07, 2012 18:24
Beiträge: 1266
Wohnort: Hamburg
klausw hat geschrieben:
"meine Sammlung hat eine ganze Reihe NOS NIB Röhren, aber bei keiner von diesen ist der Garantieschein in der Packungslasche ausgefüllt. Wurde das damals überhaupt regelmäßig gemacht?"

Ich kenne es nur so, dass der Garantieschein dann ausgefüllt wurde, wenn die Röhre an den Endkunden verkauft wurde. Oftmals wurde dann die defekte Röhre in die mit ausgefülltem Garantieschein versehene Verpackung der nunmehr ins Gerät gewanderten Neuröhre gesteckt und beides dem Kunden übergeben.
Taucht auch heute noch mitunter bei eb.. und auf Flohmärkten auf, und es ist eher müßig, den Verkäufer dieser "Altteile" davon zu überzeugen, dass er in Opas Schublade nur Schrott gefunden hat.


Gruß
k.


Kann man das nicht eventuell an dem aufgedruckten Chargencode erkennen, ob die neue oder ne alte verranzte drin ist, sofern er auf beidem vorhanden ist?

Gruss
Andi

_________________
Was kann schöner sein auf Erden als von Röhren beschallt zu werden
Was kümmert es die stolze Eiche wenn sich ein Borstenvieh dran wetzt

All that we see or seem is but a dream within a dream? E.A.Poe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Garantielaschen
BeitragVerfasst: Mo Dez 16, 2019 16:51 
Offline

Registriert: Di Mai 18, 2010 8:45
Beiträge: 2279
Wohnort: Unterfranken-W
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
ColonelHogan9162 hat geschrieben:
Kann man das nicht eventuell an dem aufgedruckten Chargencode erkennen, ob die neue oder ne alte verranzte drin ist, sofern er auf beidem vorhanden ist?



Ja. Es ist in aller Regel sogar noch einfacher, weil oftmals der Hersteller der Röhre nicht mit dem der Packung übereinstimmt. Außerdem sind die "verranzten" Röhren meist so dreckig und braun angelaufen, dass kaum ein Irrtum möglich ist.

Gruß
k.

_________________

k. steht für klaus

Ein Mann mit einer neuen Idee ist so lange unausstehlich, bis er der Idee zum Erfolg verholfen hat.
(Mark Twain)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum