[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Nordmende CD 1000 Kassettendeck

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Do Apr 25, 2019 4:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Nordmende CD 1000 Kassettendeck
BeitragVerfasst: Di Apr 16, 2019 19:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 06, 2012 14:03
Beiträge: 1356
Hallo,
habe gerade ein Tapedeck auf dem Tisch, Andruckrolle neu, eiert trotzdem. Flachriemen einmal verdreht damit er etwas mehr spannt, hilft nix.
Ich weiss nicht wie ich den Riemen tauschen kann ohne das ganze Teil zu zerlegen....kann das nötig sein? Da ist ja die Capstanwelle mit dem Schwungrad vorne und hinten gelagert.
Eine Kaufkassette mit Musik läuft ganz gut, drei andere TDK eiern und laufen etwas zu langsam....hat einer einen Tipp?

_________________
Gruss Nad

„Wir wünschen Ihnen eine gute Nacht. Vergessen Sie bitte nicht, die Antenne zu erden!"

Ein Leben ohne Röhrenradios ist möglich, aber sinnlos

möge die Emission mit Dir sein...

nach dem allerletzten Radio ist vor dem allerletzten Radio


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nordmende CD 1000 Kassettendeck
BeitragVerfasst: Di Apr 16, 2019 19:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 13, 2008 7:16
Beiträge: 6335
Zitat:
...kann das nötig sein?


Mal als Zahlenspiel ausgedrückt.
Das Deck (und der originale Riemen) ist 40 Jahre alt.
Warum überlegst Du da den Riemen zu tauschen?
Und ja, ein paar Schrauben muß man in der Regel drehen um einen Capstanriemen zu wechseln. Aber eigentlich sind das nicht viele.
Und wenn Du dann schon dabei bist. Säubern, fetten und ölen nicht vergessen.
In der Regel ist auch nicht nur ein Riemen im Deck drin. Kaufe Dir das gesamte Set, dann musst Du nicht alles 2-3x zerlegen.
Scheint ein 1 Motorenlaufwerk zu sein. Da solltest Du den Idler ordenlich säubern. Sonst kann es gut sein, das nicht richtig gespult wird.

paulchen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nordmende CD 1000 Kassettendeck
BeitragVerfasst: Di Apr 16, 2019 21:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 06, 2012 14:03
Beiträge: 1356
Na der gute Wille ist ja da, die Rolle ist neu, es sind 2 Riemen, ein 4kant fürs Zählwerk und ein Flachriemen - kosten so 12€. Daran soll es nicht liegen.
Aber ich weiss nicht wo ich schrauben soll....
Hab jetzt den Riemen 2x gedreht und es hört sich besser an......scheint der Flachriemen zu sein....

_________________
Gruss Nad

„Wir wünschen Ihnen eine gute Nacht. Vergessen Sie bitte nicht, die Antenne zu erden!"

Ein Leben ohne Röhrenradios ist möglich, aber sinnlos

möge die Emission mit Dir sein...

nach dem allerletzten Radio ist vor dem allerletzten Radio


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nordmende CD 1000 Kassettendeck
BeitragVerfasst: Mi Apr 17, 2019 5:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 13, 2008 7:16
Beiträge: 6335
Du musst als erstes das Laufwerk ausbauen. Anders wirst Du da nicht rankommen.
Danach muß entweder der Motor inkl. Halterung raus oder die Halterung der Schwungmasse (kenne das Laufwerk nicht, sollte aber Made in Japan sein). Somit ist dann der Flachriemen eigentlich fast immer gut zu wechseln bei solch alten LW.
Zur Not stelle doch einfach ein paar gute Fotos rein, dann kann man mehr sagen.

paulchen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nordmende CD 1000 Kassettendeck
BeitragVerfasst: Mi Apr 17, 2019 12:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 06, 2012 14:03
Beiträge: 1356
Ich hab jetzt hinten die Platine weggemacht und eine Schraube des hinteren Halteblechs des Schwungrads gelöst und das Blech leicht weggedrückt und den Riemen rausgezogen....ob ich den je wieder reinbekomme?
Jetzt mal fragen ob die gute Frau neue Riemen möchte, die neue Andruckrolle hätte ich ihr geschenkt, aber bei den Riemen sind wir bei 15€.
Übrigens habe ich dem Riemen mal Wechselbäder (kochendes und Eiswasser) verordnet..da schwören manche drauf.....aber der ist nicht geschrumpft....Versuch macht kluch....war mir aber fast klar...

_________________
Gruss Nad

„Wir wünschen Ihnen eine gute Nacht. Vergessen Sie bitte nicht, die Antenne zu erden!"

Ein Leben ohne Röhrenradios ist möglich, aber sinnlos

möge die Emission mit Dir sein...

nach dem allerletzten Radio ist vor dem allerletzten Radio


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nordmende CD 1000 Kassettendeck
BeitragVerfasst: Mi Apr 17, 2019 15:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 13, 2008 7:16
Beiträge: 6335
Ich wundere mich gerade. Eigentlich kosten neue (zum Modell passende) Andruckrollen mehr als die Riemen. Aber wenn Du da welche hattest - sei es drum.

Die Lagerplatte hinten hätte ich auch demontiert, die Elektronik weggeklappt. Vorteil wäre dann gewesen, daß Du die Schwungmasse rausnehmen könntest, altes Fett und Öl entfernen kannst und die Lagerstelle mit neuem Sinterlageröl versorgen kannst.
Das dann der Riemen fast von allein runter und rauf geht passiert so nebenbei.

Diese ganzen Trickserein wegen dem Gummi kannst Du Dir meiner Meinung nach komplett sparen. Ich stehe auch auf dem Standpunkt, das bei Dir nicht mehr der erste Riemen verbaut sein wird. Denn den hätte die Riemenpest wohl schon dahin gerafft und Dir schwarze Finger gebracht. Nordmende hat mit seinen Laufwerken dahin gehend die gleichen Probleme wie 90% aller anderen Hersteller. Am bekanntesten dürfte da Philips sein. Aber auch fast alle anderen die ich in letzter Zeit in den Händen hatte waren davon betroffen (nur 3x Sony nicht).

paulchen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nordmende CD 1000 Kassettendeck
BeitragVerfasst: Mi Apr 17, 2019 15:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 06, 2012 14:03
Beiträge: 1356
Das mit den Wechselbädern war nur mal zum probieren....die Andruckrolle hat kein Metalllager und 2 Stück haben 6€ inkl Versand gekostet.....bei den Rep.Sets sind meist auch welche mit Kunststofflager dabei..die Ersatzriemen kosten 15€.....ich hab die alte Dame jetzt gefragt ob ich bestellen soll.
Ich weiss ja nicht ob das Problem damit gelöst ist.....

_________________
Gruss Nad

„Wir wünschen Ihnen eine gute Nacht. Vergessen Sie bitte nicht, die Antenne zu erden!"

Ein Leben ohne Röhrenradios ist möglich, aber sinnlos

möge die Emission mit Dir sein...

nach dem allerletzten Radio ist vor dem allerletzten Radio


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nordmende CD 1000 Kassettendeck
BeitragVerfasst: Mi Apr 17, 2019 15:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 13, 2008 7:16
Beiträge: 6335
Messe doch mal ob die alte Andruckrolle den gleichen Durchmesser hat wie die neue.

Riemen und Andruckrolle sind in 95% aller Fälle Ursache für Dein beschriebene Problem.
So kein richtiger Gripp mehr zwischen Motor und Schwungmasse besteht und eventuell Schwergängigkeiten von der Kassette ausgehen hörst Du das (leiern). Hier kommt der Riemen ins Spiel.
Wenn kein richtig gleichmäßiger Bandvortrieb mehr gegeben ist spielt die Antriebsrolle einen (die) entscheidende Rolle. Auch hier hörst Du das in Form von leiern.

Die restlichen 5% beschränken sich auf Elektronik (Motorreglung) und mechanische Unzulänglichkeiten im Laufwerk.

paulchen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nordmende CD 1000 Kassettendeck
BeitragVerfasst: Mi Apr 17, 2019 17:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 06, 2012 14:03
Beiträge: 1356
Hmmm Durchmesser stimmt, Breite des Lagers auch, Achsloch auch....aber der Gummi ist 1mm schmäler.....

_________________
Gruss Nad

„Wir wünschen Ihnen eine gute Nacht. Vergessen Sie bitte nicht, die Antenne zu erden!"

Ein Leben ohne Röhrenradios ist möglich, aber sinnlos

möge die Emission mit Dir sein...

nach dem allerletzten Radio ist vor dem allerletzten Radio


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nordmende CD 1000 Kassettendeck
BeitragVerfasst: Mi Apr 17, 2019 18:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 13, 2008 7:16
Beiträge: 6335
Das sollte nicht entscheidend sein.
Dann liegt der Verdacht bei der Peese...

paulchen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nordmende CD 1000 Kassettendeck
BeitragVerfasst: Mi Apr 17, 2019 21:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 06, 2012 14:03
Beiträge: 1356
Bei was? :(

_________________
Gruss Nad

„Wir wünschen Ihnen eine gute Nacht. Vergessen Sie bitte nicht, die Antenne zu erden!"

Ein Leben ohne Röhrenradios ist möglich, aber sinnlos

möge die Emission mit Dir sein...

nach dem allerletzten Radio ist vor dem allerletzten Radio


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nordmende CD 1000 Kassettendeck
BeitragVerfasst: Mi Apr 17, 2019 22:15 
Offline

Registriert: Sa Jan 16, 2010 15:58
Beiträge: 276
Wohnort: 63225 Langen
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Pese, mit nur einem e.
Andere Bezeichnung für Antriebsriemen.

Thomas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nordmende CD 1000 Kassettendeck
BeitragVerfasst: Do Apr 18, 2019 5:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 06, 2012 14:03
Beiträge: 1356
Ahh dankeschön und euch allen einen schönen Tag

_________________
Gruss Nad

„Wir wünschen Ihnen eine gute Nacht. Vergessen Sie bitte nicht, die Antenne zu erden!"

Ein Leben ohne Röhrenradios ist möglich, aber sinnlos

möge die Emission mit Dir sein...

nach dem allerletzten Radio ist vor dem allerletzten Radio


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum