[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Goldene Zierleisten neu belegen

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mi Dez 11, 2019 7:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Goldene Zierleisten neu belegen
BeitragVerfasst: Do Mai 19, 2011 11:54 
Offline

Registriert: Sa Jan 26, 2008 2:19
Beiträge: 2745
Wohnort: Mecklenburg- Vorpommern
Kenntnisstand: Spezialkentnnisse im Bereich Röhrenradios (Beruf)
Hallo, Dampfradiofreunde,

Manchmal diskutiert man an anderer Stelle um Kaisers Bart, aber das kann sogar was bringen, und an ganz anderer Stelle !
Bei meinen Versuchen für den Tonband- Riemen- Thread kam ich auf eine Idee:
Könnte nicht ein dicker, weicher Riemen nützlich sein, Goldzierleisten neu zu belegen !?

Original sind diese oft dünne Holzspeiler, maschinell mit dünnem Metall umpreßt.
Das könnte doch auch mit Kleben und dünner Folie gehen ?!

Also mal einen Versuch machen.
Gesagt, getan.

Nötig: Die alte Zierleiste, 2 Holzleisten aus weichem Holze und ein Stück samtartigen Stoff in deren Länge, 2 Reißzwecken, 1 Klebestifft (UHU, Pritt, o. ä.), eine scharfe Schere, sowie 1 Rettungsdecke aus einem abgelaufenen Auto- Sanikasten.

Die Rettungsdecken sind eine Seite Gold, andere Seite Silber. Das Zeug auf die Zieleiste- müßte doch gut aussehen...

Ein Streifen Samtstoff auf die Holzleiste gelegt, aus der Rettungsdecke einen etwa 2cm breiten Streifen geschnitten.
Samt auf Holzleiste, Rettungsdeckenstreifen drauf (Gold nach unten), Stoff und Streifen einseitig mit Reißzwecke fixiert, Stoff und Streifen leicht spannen, auf der anderen Seite fixieren.

Dann die Oberfläche der Vorderseite der ollen Zierleiste mit Klebestift einstreichen, die Zierleiste mit der Vorderseite auf die Silberseite auflegen, mit den Händen oder einer zweiten Holzleiste eine Weile fixieren.

Wenn der Stiftkleber fest genug ist, Zieleiste wegnahmen.
Der Streifen ist sicher zu breit, um unten übereinander gefalzt zu werden, also mit der Schere seitlich was weg. Muß nicht supergerade sein.

Zierleiste wieder auf Holz/ Stoff, Gold nach unten. Die Innenseite des Streifensilbers mit Klebestift einstreichen, einige Minuten warten.
Dann mit kühnem Schwunge die Zeirleiste drehen, und die Folie dabei herumlegen.
EInige Minuten später dasselbe mit der anderen Seite.

Ergebnis beschauen.
Der Stiftkleber klebt langsam, schlechte Stellen kann man noch nachziehen, drücken, usw.

Die Rettungsdecken- Folie ist so extrem dünn, daß sie Unebenheiten der Fläche darunter abbildet.
Aber sieht man nur, wenn man nahe herangeht, auf normale Betrachtung fällt's nicht auf.

Sieht echt gut aus. Der Glanz ist mit Lack so nicht zu machen.

Und- weiches, dickes Zeugs drunter, kann man prima auch Hohl/ Formprofile füllen.

Ist ein Experiment, wie lange das hält... vielleicht geht anderer Kleber/ andere Folie besser.
Schön wäre selbstklebende Folie von der Rolle, sowas konnte ich noch nirgends bekommen.
Goldfarbene Alufolie wäre ebenfalls eine Möglichkeit.

M. E. eine entwicklungsfähige Lösung.

Edi

Bild
Alte Zierleiste, NORA B18, vorn. War galvanisiertes Eisen,
nix mehr drauf, Spuren leichten Oberflächen- Rostes.

Bild
Hinterseite, der Holzspeiler und die Enden der Umpressung sind zu sehen.

Bild
Seitlich ist die Umpressung erkennbar.
(OK, kein Makro- Foto, und mein Apparat ist kein Spitzengerät...)

Bild
Zierleiste mit Kleber bestrichen, und auf die Folie gelegt.

Bild
Riuntergenommen, Klebt. Seiten beschneiden.

Bild
Wieder rauflegen, Folieninnenseite mit Kleber bestreichen,
und mit geübtem Schwunge- Schwupps- herumlegen.

Bild
Nach dem zweiten Schwuppse sollte es so aussehen.

Bild
Und das ist ein Hohlkehlprofil, innen halbrund (z. B. für DDR- Großsuper "Beethoven")

Bild
Mal etwas aus dem Licht genommen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Goldene Zierleisten neu belegen
BeitragVerfasst: Do Mai 19, 2011 15:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 13, 2008 7:16
Beiträge: 6398
Hallo Edi!

Schön beschrieben und durchgeführt.

Zitat:
Schön wäre selbstklebende Folie von der Rolle, sowas konnte ich noch nirgends bekommen.


Stöber mal bei denen im Shop.

http://shop.ebay.de/cuttercompany/m.htm ... m=&_ipg=25

Ein Beispiel, wie so etwas aussehen kann, habe ich vor mir stehen.

Bild

paulchen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Goldene Zierleisten neu belegen
BeitragVerfasst: Do Mai 19, 2011 16:44 
Offline

Registriert: Sa Jan 26, 2008 2:19
Beiträge: 2745
Wohnort: Mecklenburg- Vorpommern
Kenntnisstand: Spezialkentnnisse im Bereich Röhrenradios (Beruf)
Ja, ist ja genauso gemacht.

Aber ist das Material von dem verlinkten Anbieter ? Die bieten 1mm starke Folie, das ist zu dick, und wahrscheinlich auch nicht das Material, mit dem die Arbeit auf dem Foto ausgeführt wurde.

Ich schreib' den Anbieter an- veilleicht können die geeignetes Zeug beschaffen.

Edi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Goldene Zierleisten neu belegen
BeitragVerfasst: Do Mai 19, 2011 17:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 13, 2008 7:16
Beiträge: 6398
Die von mir verwendete Folie ist sehr dünn gewesen. Habe da auch noch was von. Etwas dünner als Alufolie.
Habe ich aber auf die Schnelle auch nicht gefunden. Sorry.

Aber eventuell ist dies hier was für die Zwecke :wink:

http://cgi.ebay.de/Hochwertige-Gold-Fol ... 3a53311f8f

paulchen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Goldene Zierleisten neu belegen
BeitragVerfasst: Do Mai 19, 2011 17:23 
Offline

Registriert: Sa Jan 26, 2008 2:19
Beiträge: 2745
Wohnort: Mecklenburg- Vorpommern
Kenntnisstand: Spezialkentnnisse im Bereich Röhrenradios (Beruf)
Ja, die hatte ich auch in der Bucht gefunden.
Kann man auch nehmen, muß man eben mit Cuttermesser zurechtschneiden.
Aber mal sehen, vielleicht gibt's sowas auch von Rolle.

edi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Goldene Zierleisten neu belegen
BeitragVerfasst: Do Mai 19, 2011 18:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 13, 2008 7:16
Beiträge: 6398
Hat mir jetzt keine Ruhe gelassen...

http://cgi.ebay.de/Chromfolie-1-Bogen-2 ... 3a66170410

paulchen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Goldene Zierleisten neu belegen
BeitragVerfasst: Do Mai 19, 2011 18:46 
Offline

Registriert: Sa Jan 26, 2008 2:19
Beiträge: 2745
Wohnort: Mecklenburg- Vorpommern
Kenntnisstand: Spezialkentnnisse im Bereich Röhrenradios (Beruf)
Das ist aber nun wieder Chrom- Folie 1mm, ich suche Gold- Folie, ähnlich diesem Zeug:
COLOP 250 Haftetiket​ten Gold DM 55mm für Papierpres​sen

Edi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Goldene Zierleisten neu belegen
BeitragVerfasst: Do Mai 19, 2011 19:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 13, 2008 7:16
Beiträge: 6398
Edi, das wußte ich. Aber ich hatte keine Ruhe, wo "meine" Folie verschwunden war. Daher meine Unruhe.

Aber mal im Ernst. Bist Du Dir bewußt, wieviel 1mm ist? Das ist fast Leiterplattenstärke. Fast...

paulchen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Goldene Zierleisten neu belegen
BeitragVerfasst: Do Mai 19, 2011 19:36 
Offline

Registriert: Do Apr 22, 2010 18:33
Beiträge: 467
Wohnort: Lemgo
Vielleicht lässt sich auch PVC Folie verwenden. Die gibts auch in allen
Ausführungen siehe : http://www.cardekotec.de/startseite/32-folien-meterware/751c-751c-farbfolien-serie-751-c-cast-630-mm-breite-80.html
Ich habe mit so etwas noch nicht gearbeitet, angeblich kann man damit auch problemlos
Rundungen überkleben.
Hier werden damit ganze Motorräder beklebt: http://www.gs-forum.eu/showthread.php?t=31484

Gruss
Frank


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Goldene Zierleisten neu belegen
BeitragVerfasst: Fr Mai 20, 2011 7:53 
Offline

Registriert: Sa Jan 26, 2008 2:19
Beiträge: 2745
Wohnort: Mecklenburg- Vorpommern
Kenntnisstand: Spezialkentnnisse im Bereich Röhrenradios (Beruf)
Hallo, Paulchen,

Ich habe eine Antwortmail bekommen- selbstklebend, schmal & auf Rolle -wäre für uns ja ideal- gibt's das nach deren Wissen nicht, nur ihre vorgeschnittenen Bögen, da aber auch dünnes Zeug.

Ja, 1 mm ist schon fast Leiterplattendicke- für Fahrzeugbeschriftungen sicher ok... Ich weiß nicht so recht, ob dasfür unsere Zwecke brauchbar wäre.

Edi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Goldene Zierleisten neu belegen
BeitragVerfasst: Fr Mai 20, 2011 15:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 13, 2008 7:16
Beiträge: 6398
Hallo Edi!

Ich schrieb das mit den 1mm, weil ich nirgendwo erkennen kann, daß da was von dieser Stärke steht. Meines Wissens wird Folie in µm gemessen. Und da hat die von mir verlinkte Chromfolie nur wenige von (ich schätze mal 50-70µm). 1mm kann man doch kaum noch um Ecken biegen. Das ist bei nicht auf Autobeschriftungen verbaut. Überlege doch mal, wie das auftragen würde. Man hätte Windgeräusche und Dreckkanten am Auto. Der verlinkte Verkäufer spricht von 75µm bei Auofolien.

paulchen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Goldene Zierleisten neu belegen
BeitragVerfasst: Fr Mai 20, 2011 15:40 
Offline

Registriert: Sa Jan 26, 2008 2:19
Beiträge: 2745
Wohnort: Mecklenburg- Vorpommern
Kenntnisstand: Spezialkentnnisse im Bereich Röhrenradios (Beruf)
Üblicherweise gibt man 3 Maße an: Länge, Breite, Dicke. Evtl. die Reihenfolge anders.
Zitat:
High End Chrom Folie
Mehrere Jahre Außenhaltbarkeit
Farbe: chrom natur
1x 20cm x 29cm (eher ein paar mm mehr)

Würde für mich heißen: Das kleine Maß vorn müßte Dicke sein- natürlich in Millimeter.
Hielt ich nicht für ausgeschlossen- etwa um Buchstabenbeschriftungen zu machen, die sich eben 1 mm von der Oberfläche abheben.

Allerdings steht unten wieder:
Zitat:
1 Bogen 20cm x 29cm


OK, wenn Sie genau diese Folie bestellt hatten, und das Zeug ist 50 - 70 Mü- haben See das klargestellt- Danke.

Edi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Goldene Zierleisten neu belegen
BeitragVerfasst: Fr Mai 20, 2011 16:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 13, 2008 7:16
Beiträge: 6398
Bitte :wink:

paulchen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Goldene Zierleisten neu belegen
BeitragVerfasst: Di Mai 24, 2011 16:11 
Offline
Mitgliedschaft beendet

Registriert: Sa Jan 27, 2007 20:08
Beiträge: 2763
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
hallo Edi,

aus purer Bewunderung für deine Mühe stifte ich dir 3 Bogen Blattgold, 999 :wink:
Es könnte allerdings passieren daß das besser glänzt als Originale..
Schick mir die Adresse.

Den Umgang damit entnimmst du am besten http://www.atelierantik.de/Atelierantik ... tgold.html

Glänzende Grüße
Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Goldene Zierleisten neu belegen
BeitragVerfasst: Di Mai 24, 2011 17:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 24, 2009 22:18
Beiträge: 2142
Wohnort: Duisburg
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Martin hat geschrieben:
aus purer Bewunderung für deine Mühe stifte ich dir 3 Bogen Blattgold, 999


Und genau DAS ist es was ich an diesem Forum hier so TOLL finde!! :super:

Mußte jetzt einfach mal gesagt werden!

Gruß aus Schwerin... Hotte

_________________
Persönliche Kontaktaufnahme nur per E-Mail, nicht per PN!
Die Adresse findet man hier: http://www.hottes-radios.de/Impressum/impressum.htm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum