[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - UKW-Röhrenradio selber bauen

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mi Nov 22, 2017 23:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 600 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 30, 31, 32, 33, 34, 35, 36 ... 40  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: UKW-Röhrenradio selber bauen
BeitragVerfasst: Mo Apr 28, 2014 14:53 
Offline
User gesperrt
User gesperrt

Registriert: So Apr 27, 2014 8:39
Beiträge: 26
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Martin hat geschrieben:
oldeurope hat geschrieben:
Die Funktion der EM (ist) bei den üblichen Röhrenradios eigentlich nur eine Anzeige "Signal ab Vollausschlag gut",
im Gegensatz zum AM-Bereich.


hallo Darius,

da ich damit rechne daß auf AM demnächst nurnoch SNT-Gebrutzel zu hören sein wird ist so eine Aufgabe für eine EM meiner ansicht nach prima. Jedenfalls besser als sie in einem "HiFi-Verstärker" im Takt von der Musik zappeln zu lassen bis sie ermüdet :mrgreen: Frag mal unsere Mitbastler hier ob sie eine einbauen wollen oder nicht.

lG Martin


Zunächst mal: Das "Zappeln" lässt eine Abstimmanzeigeröhre nicht ermüden.

Was hälst Du davon die EM als Feldstärkeanzeige zu nutzen?
Dazu könntest Du die Regelspannung unverzögert vom ersten Begrenzer abgreifen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UKW-Röhrenradio selber bauen
BeitragVerfasst: Mo Apr 28, 2014 16:53 
Offline
Mitgliedschaft beendet

Registriert: Sa Jan 27, 2007 20:08
Beiträge: 2776
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
du meinst den Gitterableitwiderstand der Röhre so hochohmig zu machen daß sie ihre Vorspannung mit zunehmendem Signalpegel selber hochtreibt und diese dann abgreifen um die EM damit zu versorgen, versteh ich das richtig ?

Den Vorschlag nimmt man doch gern, :danke: , wir haben schließlich einen Lötösenaufbau und sind schön flexibel. Ich geh da daber erst ran wenn das Mischteil lebt, das kostet mich momentan Stunden. Schlosser sind nicht so schnell wie Radiofernsehspezialisten :bier:

lG Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UKW-Röhrenradio selber bauen
BeitragVerfasst: Mo Apr 28, 2014 17:30 
Offline
User gesperrt
User gesperrt

Registriert: So Apr 27, 2014 8:39
Beiträge: 26
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Martin hat geschrieben:
du meinst den Gitterableitwiderstand der Röhre so hochohmig zu machen daß sie ihre Vorspannung mit zunehmendem Signalpegel selber hochtreibt und diese dann abgreifen um die EM damit zu versorgen, versteh ich das richtig ?


lG Martin


Ja, so wie in Eurer Schaltung aber den Kondensator wesentlich verkleinern
z.B. 75pF 100K wie dort:

http://1.bp.blogspot.com/_oCEpds9YoPw/R ... +von+3.png

Je kleiner Du RC bekommst desto besser arbeitet der Begrenzer. :wink:

und die Katode an GND damit Du eine unverzögerte Regelspannung bekommst,
wie beim Tesla.

viewtopic.php?f=34&t=17335&start=465#p166608

Die Triode in der EM hat zuviel Durchgriff, da wirst Du eine andere brauchen.

Alternative:
Auf das Gitter einer EBF koppeln, 10,7MHz Einzelkreis in die Anode und
dann Gleichrichten mit dem B wie bei AM üblich.
Dann zur EM.
Dann hast Du eine Abstimm- und Feldstärkeanzeige mit der EM.

Ich glaube das habe ich mal bei der PM84 gesehen. :?:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UKW-Röhrenradio selber bauen
BeitragVerfasst: Di Apr 29, 2014 7:45 
Offline
Mitgliedschaft beendet

Registriert: Sa Jan 27, 2007 20:08
Beiträge: 2776
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
manchmal hat man Glück beim Sammeln

mir wurde SWOB Zubehör angeboten, u.a. der selten zu bekommende Sonderoszillator 9-12MHz "FM ZF"
Der wird nun schnellstens angeschafft :super:

lG Martin

p.s. ich dachte gestern mein Radio wär am pfeiffen...
(dicke Drossel saß auf dem Dach, die Viecher haben richtig Lautstärke :mrgreen: )


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UKW-Röhrenradio selber bauen
BeitragVerfasst: Mi Apr 30, 2014 8:11 
Offline
Mitgliedschaft beendet

Registriert: Sa Jan 27, 2007 20:08
Beiträge: 2776
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
guten Morgen alle.

Aktueller Stand im Teil3:
Die Kaskode-Vorstufe ist als Versuchsaufbau zum durchmessen angetreten.
Erster Eindruck: ECC189 sind sehr fleißig, so macht das Spaß ! Allerdings hat sie auch einen gesunden Appetit, Anodenstrom.

Ich hab das Empfangsteil getrennt in zwei Baugruppen: Vorstufe , und Mischer / Oszillator.

lG Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UKW-Röhrenradio selber bauen
BeitragVerfasst: Mi Apr 30, 2014 16:05 
Offline
User gesperrt
User gesperrt

Registriert: So Apr 27, 2014 8:39
Beiträge: 26
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Mein Erstlingwerk von 1990 auch.

Zweifachsuperhet, 1.ZF 13,5MHz, 2.ZF 8,5MHz wobei die schmalbandigen Filter
der 2.ZF dem Träger nachgeführt werden. Dies hatte ich als AFN bezeichnet.
So eine FM-Gegenkopplung.
Die Reaktanzstufe wirkt auf den 2. Oszillator.

ECC189, ECF82, ECH81 EBF89 als Reaktanzstufe,
dann die 2.ZF: 2X EBF89 dann die 6BN6 als Begrenzer
und die ECC81 im Ratio. Und Die EM natürlich. Die hatte noch eine ECC81
für Multipath um ihr einen Sinn zu geben.
So die letzte Modifikation, ursprünglich keine 2x EBF+6BN6 dafür 2x EF184 und
und ECC81 statt der ECH81. dann habe ich mir einen neuen
gebaut. Die 6BN6 bringt mir zu wenig HF für den Ratio.
Die Cascode bringt keinen merklichen Vorteil gegenüber einer
neutralisierten Triode und eine selbstschwingende Mischstufe
bringt weniger Phasenrauschen weil der Oszillatorpegel dann kleiner sein darf
und genau da ist wo er sein soll.
Deshalb gab es bei Industriegeräten bis zu letzt die Schaltung mit der
ECC85 oder 2xEC92.
Nach der Erfahrung baut man dann anders. :hello:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UKW-Röhrenradio selber bauen
BeitragVerfasst: Mi Apr 30, 2014 16:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Dez 28, 2008 16:44
Beiträge: 2558
Wohnort: Essen-Ruhr
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Weiter ging es am WE, allerdings nicht sehr weit.

Bild

_________________
Gruß Stephan

Röhre gut, alles gut
Ein Wunder ist das elektrisch Licht, manchmal geht es, manchmal nicht. :idea:

RIP WDR Langenberg 720kHz (6.07.2015 - 02:00)
RIP DLF Nordkichen 549kHz (31.12.2015 - 23:50)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UKW-Röhrenradio selber bauen
BeitragVerfasst: Mi Apr 30, 2014 17:00 
Offline
Mitgliedschaft beendet

Registriert: Sa Jan 27, 2007 20:08
Beiträge: 2776
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
hallo Stephan,

der sieht schon klasse aus 8_)
Bei dem großen Filter kannst du sogar überlegen eine runde Platine mit reinzumachen für das Drumherum vom Ratio

lG Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UKW-Röhrenradio selber bauen
BeitragVerfasst: Mi Apr 30, 2014 18:12 
Offline

Registriert: Do Mär 17, 2011 16:23
Beiträge: 5936
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Obsolet geworden - selbst entfernt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UKW-Röhrenradio selber bauen
BeitragVerfasst: Mi Apr 30, 2014 18:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Apr 25, 2012 16:30
Beiträge: 3590
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Darius, wie gewünscht, dass ich dir per PN nicht schreiben sollen, dann eben öffentlich. :(

Zitat:
PS: Moderatoren müssen weder ihre Handlungen begründen noch ihre Klagedrohungen via PN zusenden.


Auawei.. Wir müsste nicht, aber wir wollen, dass Zusammenleben klappen, das ist auch meine Arbeit, ich sorge auch um Wohlbefinden. Deren Inhalt in Signatur ist teilsweise unwahr.
Zu blöd, wenn man Chance nicht genutzt wird..!! -> Lies mal Rettigsmerb´s Beitrag


Grüss
Matt

Sorry, Martin :|

_________________
"Die Grenzen meine Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt."
unbekannt

"Nur die Lüge braucht Stütze. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht"
Thomas Jefferson

"Wer im Netz seinen Humor verliert, der hat schon verloren."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UKW-Röhrenradio selber bauen
BeitragVerfasst: Mi Apr 30, 2014 21:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Okt 14, 2011 7:06
Beiträge: 326
Wohnort: Karlsruhe
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Martin hat geschrieben:
die man in der Wühlkiste findet.
Und wenn das fertig ist verschwindet der Martin, wie versprochen :wink:
lG Martin


Was ist denn hier los?

Sind doch tolle Beiträge, möchte sich jemand anderes mal wieder profilieren ?

Macht weiter so.

Nette Grüße

Viktor


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UKW-Röhrenradio selber bauen
BeitragVerfasst: Mi Apr 30, 2014 23:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Dez 28, 2008 16:44
Beiträge: 2558
Wohnort: Essen-Ruhr
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Ich bin mal gespannt was Martin da ausknobelt, hier im Teil 3.

_________________
Gruß Stephan

Röhre gut, alles gut
Ein Wunder ist das elektrisch Licht, manchmal geht es, manchmal nicht. :idea:

RIP WDR Langenberg 720kHz (6.07.2015 - 02:00)
RIP DLF Nordkichen 549kHz (31.12.2015 - 23:50)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UKW-Röhrenradio selber bauen
BeitragVerfasst: Do Mai 01, 2014 0:54 
Offline

Registriert: Do Mär 17, 2011 16:23
Beiträge: 5936
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Obsolet geworden - selbst entfernt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UKW-Röhrenradio selber bauen
BeitragVerfasst: Do Mai 01, 2014 9:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jan 27, 2014 22:11
Beiträge: 280
Wohnort: nördliches Berliner Umland
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Moin,

ich weiss nicht genau was passiert ist und ich möchte es auch gar nicht wissen.
Martin habe ich schon angedroht per PN das ich Ihn wiederfinde sofern er verschwinden sollte. Dieser Planet ist zu klein als das er sich verstecken könnte.

So wie hier, so praktisch und lebendig wurde mir noch nie eine Frage beantwortet! Und das was Martin hier zeigt, tüftelt und macht ist schlichtweg genial.
Danke Martin das Du das machst.

LG Nico

_________________
Wenn die Erde durch die Herrschaft des Feuers verbrennt, so wird Alles zu Glas.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UKW-Röhrenradio selber bauen
BeitragVerfasst: Do Mai 01, 2014 12:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Okt 15, 2012 14:38
Beiträge: 1361
Hallo Martin!
Ich weiß nicht, wie viele Martin es im DRF gibt, aber einer hat Geburtstag.
Wenn Du das bist:
der weise_uhu übersendet Dir die allerbesten Geburtstagswünsche, Gesundheit, Freude am Bauen und immer einen guten Pfennig Geld in der Tasche für die Ersatzteilversorgung! :D
Mach Dir einen schönen Tag und sei glücklich!

Grüße vom
-charlie-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 600 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 30, 31, 32, 33, 34, 35, 36 ... 40  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum