[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Wie hoch wohl meine Deckentraglast ist?

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mi Sep 26, 2018 5:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo Nov 27, 2017 11:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 12, 2013 19:23
Beiträge: 3148
Wohnort: Weilheim i.OBB (bei München)
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Was ich gestern gemacht habe.
240kg Zugzielanzeiger aus dem Schwabenland abgeholt. :wut: :super:

Bild

Bild

_________________
http://www.phalos-werkstatt.de

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Nov 27, 2017 15:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 04, 2010 18:42
Beiträge: 1670
Wohnort: 47877 Lavendel-Traumland (NRW)
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Hallo Phalos,

ich denke so langsam wird es etwas eng in deinem Home, dafür die Bahnhofseinrichtung aber immer perfekter.

Über die Deckentraglast solltest du dir aber erst dann ernsthafte Gedanken machen, wenn du die erste Lokomotive orderst...
Dabei könnte es aber auch ein wenig eng im Kofferraum werden und selbst ein Tieflader käme dabei ins Schnaufen.

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spass mit deinem(n) neuen Mitbewohner(n). Ich gehe einmal davon aus, dass es noch
einige Bilder dazu geben wird?

_________________
...und glüht auch die Anode rot, ist die Röhre noch nicht tot.

Mit freundlichen Grüßen, Peter R.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Nov 27, 2017 19:15 
Offline

Registriert: Mi Okt 03, 2012 11:51
Beiträge: 862
Wohnort: 04916 Herzberg/E
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Bei einer Holzbalkendecke wäre mal eine Überechnung der Statik notwendig.

_________________
Gruß Frank

Strom macht klein schwarz und häßlich


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Nov 27, 2017 19:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Apr 25, 2012 17:30
Beiträge: 3859
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Bei zweite Bild müsste ich zugeben, dass ich eher an Kühlschrank für Bier denke.. :mrgreen:
Am Ende: boh ey, ganz fette Ding.

@Frank, deine Beiträge ist nicht hilfsreich.

Grüss
Matt

_________________
"Die Grenzen meine Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt."
unbekannt

"Nur die Lüge braucht Stütze. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht"
Thomas Jefferson

"Wer im Netz seinen Humor verliert, der hat schon verloren."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Nov 27, 2017 20:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Nov 26, 2007 11:39
Beiträge: 1486
So langsam wird es Zeit sich eine neue Wohnung zu suchen:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... p-focus.de

:mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Nov 28, 2017 8:15 
Offline

Registriert: Sa Jan 16, 2010 16:58
Beiträge: 265
Wohnort: 63225 Langen
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
@Matt:

Franks Beitrag ist der erste, der sich mit dem angegebenen Thema befasst. Es geht doch um die Deckentraglast, oder ?

Thomas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Nov 28, 2017 8:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Nov 26, 2007 11:39
Beiträge: 1486
Wahrscheinlich sind wohl Infos zur Tragfähigkeit einer Betondecke gewünscht?

:roll:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Nov 28, 2017 10:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Apr 25, 2012 17:30
Beiträge: 3859
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
frank's Beitrage ist ja nicht hilfsreich, da Frage dadurch nicht beantwortet ist. Wo und wie kann man damit befassen?Einfach"mussen mit Themen befassen" reinrotzen,ohne weitere Tipp, Link . Detail habt ihr schon gesehen.

Gruess
Matt

_________________
"Die Grenzen meine Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt."
unbekannt

"Nur die Lüge braucht Stütze. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht"
Thomas Jefferson

"Wer im Netz seinen Humor verliert, der hat schon verloren."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Nov 28, 2017 14:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Okt 12, 2011 17:33
Beiträge: 1056
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Code:
reinrotzen,ohne weitere Tipp, Link


Ich glaube nicht, dass die Frage zur Deckenlast annähernd ernst gemeint war, eher als Aufhänger...................

_________________
Ein Phasenprüfer ist so nützlich wie ein Lutscher der nach Kacke schmeckt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Nov 28, 2017 16:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 12, 2013 19:23
Beiträge: 3148
Wohnort: Weilheim i.OBB (bei München)
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Um hier einmal Klarheit zu schaffen: Das mit der Deckentraglast war eher ironisch gemeint.
Für diejenigen die es doch interessiert: Laut Bauplan ist sie für 500kg/qm festgesetzt. :mrgreen:

Mit dem Titel wollte ich eher darauf aufmerksam machen dass die Anzeiger extrem schwer sind.
Ich hatte mit dem Gedanken gespielt sie an die Decke im Wohnzimmer zu schrauben, jedoch sind allein nur die entkernten gehäuse ohne Tür und Scheibe noch so schwer, dass man sie nur mit Mühe, zu Viert, über den Kopf gewochtet bekäme.

Darum werde ich wohl ein Sideboard draus machen.
Wenn es hier Interesse findet, werde ich Beiträge darüber schreiben ob und wie ich es schaffe die Anzeiger wieder mit Bahndaten zu füttern und anzusteuern.

Man muss dazu sagen, dass in jedem dieser Anzeiger vergleichsweise viel und aufwändige Technik steckt. Ein zentraler, eingebauter Steuercomputer mit der Größe von ca. drei Mandarinenkisten wird mittels extra eingebautem Modem aus der Telefonleitung (damals) mit den Daten der Bahn versorgt und steuert die Fallblatteinheiten entsprechend an.
Neben dieser Steuerung befindet sich noch eine Beleuchtungssteuerung darin, sowie ein Glasbruchsensor und ein Temperatursensor, welcher bei zu niedriger Temperatur eine Heizschlange im Gehäuse einschaltet, damit die Einheiten im Winter nicht einfrieren.

_________________
http://www.phalos-werkstatt.de

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Nov 28, 2017 21:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Apr 25, 2012 17:30
Beiträge: 3859
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Natürlich weiss ich schon (Bier-Kühlschrank), dass es nicht ernstgemeint ist.
Es schadet nicht, ernste Antwort darauf abzugeben, aber pseudo-professionell :roll:

@Phalos, lässt man da herausfinden, wie es mit ihm sprechen lässt ? Signalpotokoll & Datenformat.
Möglichweise hat einer bereits Arbeit getan und es ist nun nur wenig Arbeit drin. (denn sonst bedeutet es: neuentwickeln von Anzeige-Steuerung)

500kg/m2, das ist schon Menge.. viele hat da nur 150kg/m2 Traglast

Grüss
Matt

_________________
"Die Grenzen meine Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt."
unbekannt

"Nur die Lüge braucht Stütze. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht"
Thomas Jefferson

"Wer im Netz seinen Humor verliert, der hat schon verloren."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Nov 28, 2017 21:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 12, 2013 19:23
Beiträge: 3148
Wohnort: Weilheim i.OBB (bei München)
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Wir sind ein Altbau aus den 70er Jahren. Da ist alles Stahlbeton :D
150kg/qm das ist schon ein g'standener Bayer, das würde hier ruckzuck Probleme geben :mrgreen:

Momentan lässt sich das so nicht rausfinden.
Ich habe die Firma mal angeschrieben welche die Platinen gebaut hat. Mal sehen obs da eine Antwort gibt.

_________________
http://www.phalos-werkstatt.de

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Nov 29, 2017 13:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 12, 2013 19:23
Beiträge: 3148
Wohnort: Weilheim i.OBB (bei München)
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hier mal ein Bild mit dem entkernten Gehäuse.
Links ist der Steuercomputer zu sehen welcher über ein Flachbandkabel die Einheiten rechts einzeln ansteuert. Überraschenderweise nicht über ein BUS-System sondern jede Einheit einzeln, "parallel".

Bild

_________________
http://www.phalos-werkstatt.de

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: KlausM und 6 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum