[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - einfache Rahmenantenne für MW

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: So Sep 15, 2019 15:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: einfache Rahmenantenne für MW
BeitragVerfasst: Do Dez 13, 2018 16:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Dez 02, 2018 23:33
Beiträge: 117
Wohnort: Essen NRW
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Guten Tag

Ich hab mir für den Mittelwellenbereich eine Rahmenantenne gebaut .

Mit diesem Onlinerechner kann man vorher berechnen wieviel Draht man benötigt und welcher Drehkondensator benötigt wird , denn einfach drauf los wickeln kostet nur Zeit und Nerven . .


http://www.electronicdeveloper.de/LC_Pa ... inanz.aspx


Der Umfang beträgt ca. 240cm , 10 Wdg. habe ich aufgewickelt , 1 Wdg. als Koppelschleife ( CU-Draht ) .

Für die Spule habe ich HF-Litze verwendet ( war halt vorhanden , ist aber kein muss ) , lässt sich aber einfacher wickeln als steifer CU-Draht und spart Gewicht .

Theoretisch kann ich damit den Bereich von 3,6Mhz bis 517Khz überstreichen mit einem Drehkondensator der eine Kapazität von 10pf - 500pf hat , erfreulicherweise stimmt das in der Praxis sogar .

Die Spule hat einen Widerstand von ca. 1,9 ohm und eine Induktivität von 189 µH und eine Güte Q von 2252 bei 3,6Mhz und eine Güte Q von 318 bei 517Khz .

Die Rahmenantenne steht momentan noch auf der Fensterbank kommt die Tage aber auf den Balkon .

Weil ich zum abstimmen nicht immer auf den Balkon gehen möchte habe ich am Drehkondensator einen kleinen Schrittmotor montiert , fernbedient wird dann per Infrarot Fernbedienung .


EDIT :

Kurzer Test , Rahmenantenne vs interne Ferritantenne , die Signalstärke ist mit der Rahmenantenne nicht unbedingt stärker , jedoch ist das Signal ruhiger als mit der internen Ferritantenne .

Zu welchen Massnahmen man Heutzutage leider greifen muss um den sog. man made noise zu entgehen :roll:

http://www.youtube.com/watch?v=r97WqU679ss


Im Vergleich mit einer mini whip oder meiner anderen " Antenne " bestehend aus Regenfallrohr / Regenrinne schneidet die Rahmenantenne besser ab , zuerst genannte Antennen bringen zwar einen Zuwachs an Feldstärke , aber leider auch einen Zuwachs an Störungen mit sich , was wiederum in der Natur der Dinge liegt .

Die Rahmenantenne nutzt das magnetische Feld und die beiden zuerst genannten das elektrische Feld .

In einer nicht HF-verseuchten Gegend würden die mini whip oder eine einfache Drahtantenne besser funktionieren .


Dateianhänge:
Rahmenantenne .jpg
Rahmenantenne .jpg [ 156.18 KiB | 913-mal betrachtet ]

_________________
mit freundlichen Gruss

Uli


Erzähle es mir – und ich werde es vergessen.
Zeige es mir – und ich werde mich erinnern.
Lass es mich tun - und ich werde es behalten.

(Konfuzius)
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: einfache Rahmenantenne für MW
BeitragVerfasst: Sa Dez 15, 2018 11:20 
Offline

Registriert: Di Mai 12, 2009 17:09
Beiträge: 1117
Hallo,

Schraubnix hat geschrieben:
In einer nicht HF-verseuchten Gegend würden die mini whip oder eine einfache Drahtantenne besser funktionieren .

nicht unbedingt. Es kommt auf den Empfänger an. Die Miniwhip ist eine Breitbandantenne, der Empfänger sollte vor der ersten Stufe eine brauchbare Selektion haben. Ansonsten stören hier außerhalb des Empfangsbereiches liegende starke Sender.

MfG
Munzel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: einfache Rahmenantenne für MW
BeitragVerfasst: Sa Dez 15, 2018 11:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Dez 02, 2018 23:33
Beiträge: 117
Wohnort: Essen NRW
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Guten Morgen

Ich hatte das mal vor ein paar Tagen ausprobiert .

Zuhause einen Empfänger mit angeschlossener mini whip betrieben , der Empfang war unbrauchbar , mehr Störungen als Nutzsignal .

Dann habe ich das ganze Geraffel mit nach draussen genommen , ca. 20m weg vom Haus , der Empfang war excellent , keine Störungen .

Das muss jetzt nicht der Regelfall sein , ist aber schon auffällig , darum meine Aussage betr. E-Feld Antenne .

Aber du hast schon recht , der Empfänger spielt auch eine wichtige Rolle .

Die mini whip funktioniert an einem DVB-T Stick Zuhause einwandfrei , kaum Störungen , wenn überhaupt minimal .

Wenn man also eine passende Kombination aus Empfänger und Antenne hat kann man Glück haben und trotzdem einen mehr oder weniger guten Empfang in einer HF-verseuchten Wohnlage haben .

Insgesamt ist der Empfang mit der Rahmenantenne aber ruhiger / angenehmer .



EDIT :

Habe gerade eben mal einen Empfangstest auf 12015khz gemacht ( China Radio Int. ) , 12.00 Uhr Küchenzeit .

Die Steckverbindung mit einer Hand zu trennen ist ein wenig tricky wenn man gleichzeitig filmt .

Dafür das die Rahmenantenne garnicht für diesen Frequenzbereich ausgelegt ist und demzufolge nicht abgestimmt ist ist das schon ein ziemlicher Unterschied im Vergleich zur internen Ferritantenne .

Die Frequenzanzeige vom Radio stimmt / stimmt noch nicht , da besteht noch Handlungsbedarf .



https://www.youtube.com/watch?v=g8oqT69xezA&t=1s

Ich habe das Signal mit dem verglichen vom WEB-SDR in Twente , dort war es ein wenig verrauscht , als Antenne wird dort eine mini whip verwendet .

_________________
mit freundlichen Gruss

Uli


Erzähle es mir – und ich werde es vergessen.
Zeige es mir – und ich werde mich erinnern.
Lass es mich tun - und ich werde es behalten.

(Konfuzius)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: einfache Rahmenantenne für MW
BeitragVerfasst: Mo Dez 17, 2018 21:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Sep 29, 2016 12:53
Beiträge: 370
Wohnort: Baden-Württemberg
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Danke für deinen Bericht!
Die Rahmenantenne ist wirklich toll geworden.
Ich will mir schon länger ebenfalls eine solche Antenne bauen, aber mir fehlt einfach die Zeit... Vielleicht schaffe ich es mal über die Feiertage.
Nächstes Jahr habe ich im Frühjahr mal etwas mehr Freizeit, da sollte es dann spätestens klappen.

Viel Spaß beim Radio hören!

_________________
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum