[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Ansteuerung Linearendstufe

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Di Okt 22, 2019 16:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ansteuerung Linearendstufe
BeitragVerfasst: So Aug 18, 2019 12:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Sep 06, 2016 14:06
Beiträge: 357
Wohnort: Düsseldorf
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo zusammen,

hat jemand eine Idee wie ich eine KW-Linearenstufe ohne Steuersender auf ordentliche
Funktion (und Leistung) testen könnte?
Hier erst mal das Schaltbild:

Bild


Ohne Ansteuerung passt jetzt alles. (Ug2 hat gefehlt, der 50 Ohm Lastwiderstand im Eingang und Relais K3 waren defekt und die GU74B war sehr müde)
Ich habe jetzt gut 2100V Ua, 260V Ug2 und Ug1 (Standby -100V) geht im Betrieb auf -40V. Der Anodenstrom liegt dann bei ca. 200mA und geht auch hoch wenn ich die Ug1 (per Widerstand gegen Masse) etwas verringere.
Das sieht soweit ganz brauchbar aus. Ich möchte aber gerne sehen was die Endstufe bei Ansteuerung macht.
Über das, was aus meinem Grundig AS5 kommt lächelt die Endstufe natürlich nur...

Gruß,

Micha

_________________
Nemo solus satis sapit!
(Miles Gloriosus Plautus)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ansteuerung Linearendstufe
BeitragVerfasst: Mo Aug 19, 2019 5:01 
Offline

Registriert: Mi Okt 03, 2012 10:51
Beiträge: 937
Wohnort: 04916 Herzberg/E
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hallo Micha,
wir sind ein Radioforum.

Hast Du eine Amateurfunklizenz?

73 DL9FW

_________________
Gruß Frank

Strom macht klein schwarz und häßlich


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ansteuerung Linearendstufe
BeitragVerfasst: Mo Aug 19, 2019 7:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Sep 06, 2016 14:06
Beiträge: 357
Wohnort: Düsseldorf
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Guten Morgen Frank,

frank_w hat geschrieben:
Hallo Micha,
wir sind ein Radioforum.

in dem es die Rubrik > sonstige Technik....basteln und messen < gibt.
frank_w hat geschrieben:
Hast Du eine Amateurfunklizenz?

73 DL9FW

Wozu?
Seit wann benötigt man eine Amateurfunklizens um so eine Kiste reparieren zu dürfen?
Zumal ich nicht beabsichtige die HF in den Äther zu blasen. Es gibt da so tolle Dinger die sich Dummy Load nennen...
Kennst Du bestimmt auch, nicht wahr?

Eine zielführende Antwort auf meine Frage hast Du nicht?

Gruß,

Micha

_________________
Nemo solus satis sapit!
(Miles Gloriosus Plautus)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ansteuerung Linearendstufe
BeitragVerfasst: Mo Aug 19, 2019 7:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Apr 25, 2012 16:30
Beiträge: 3979
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Nein, es brauch keine AFU Lizenz, um es zu besitzen/reparieren.


@FrankW, warum hatte ich und Jürgen D. damals(TM) deine Gesuch nach Sender immer wieder löschen. Das hast du dich gefragt und du machst weiter, indem du unsere Anweisung ignoriert. Das ist NICHT witzig, überhaupt nicht!
Grund: Nicht nur ich kenne deine Kompetenz und fand schon bedenklich, es an dich ohne Lizenz verkaufen zu lassen. Da du mittweile AFU Lizenz hast, ist nicht mehr unsere Sachen. (und ich wisse mittweile, dass AFU Lizenz einfach ist, sogar zu einfach)


Sagmal so, zur Vergleich:
Man darf ohne Führerschein auch Auto kaufen/reparieren/besitzen. Ich als Autohändler würde aber nicht an geistig verwirrte Leute ohne Führerschein verkaufen, da hohe Risiko für Missbrauch vorliegt.


Grüss
Matt

_________________
"Die Grenzen meine Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt."
unbekannt

"Nur die Lüge braucht Stütze. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht"
Thomas Jefferson

"Wer im Netz seinen Humor verliert, der hat schon verloren."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ansteuerung Linearendstufe
BeitragVerfasst: Mo Aug 19, 2019 8:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Sep 06, 2016 14:06
Beiträge: 357
Wohnort: Düsseldorf
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
BugleBoy hat geschrieben:
Sagmal so, zur Vergleich:
Man darf ohne Führerschein auch Auto kaufen/reparieren/besitzen. Ich als Autohändler würde aber nicht an geistig verwirrte Leute ohne Führerschein verkaufen, da hohe Risiko für Missbrauch vorliegt.

Grüss
Matt


hoppla, wie darf ich denn das verstehen? Soll das (die geistige Verwirrung) etwa in irgendeiner Weise auf mich bezogen sein?

Gruß,

Micha

_________________
Nemo solus satis sapit!
(Miles Gloriosus Plautus)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ansteuerung Linearendstufe
BeitragVerfasst: Mo Aug 19, 2019 8:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Jun 28, 2012 18:29
Beiträge: 1962
Wohnort: Rheinhessen, Nähe Wörrstadt
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Auf die Schnelle fällt mir da auch nur ein KW-Transceiver oder ein CB-Funkgerät als Quelle ein, aber letzteres beschränkt sich ja nur auf das 11m-Band.

Zur Frage es Erlaubten: Ich schätze, die meisten Triebwerksmechaniker haben keine Fluglizenz :)

Ich glaube nicht, dass Matt auf jemanden hier speziell abgezielt hat.

_________________
Gruß,
Daniel


Baden Baden, Beromünster, Paris, Rom…
...Eine ganze Welt ist auf der Skala des SABA-Empfängers vereint


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ansteuerung Linearendstufe
BeitragVerfasst: Mo Aug 19, 2019 9:03 
Offline

Registriert: Mo Aug 27, 2012 13:47
Beiträge: 1117
...oder auch ein Leistungsmesssender.

Ralf

_________________
Und wenn ich nicht mehr weiter weiß, dreh ich am Oszillatorkreis.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ansteuerung Linearendstufe
BeitragVerfasst: Mo Aug 19, 2019 9:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Sep 06, 2016 14:06
Beiträge: 357
Wohnort: Düsseldorf
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo,

Problem gelöst. Habe hinter den AS5 eine ECL86 gepackt (Not macht erfinderisch) und das was da rauskommt
reicht die Endstufe zumindest soweit anzusteuern um die grundsätzliche Funktion überprüfen zu können.
Ist nicht gerade hübsch...aber der Zweck heiligt die Mittel.

Bild


Gruß,

Micha

_________________
Nemo solus satis sapit!
(Miles Gloriosus Plautus)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum