[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Grundig Triumph 1220 braucht Hilfe

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: So Okt 22, 2017 12:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Grundig Triumph 1220 braucht Hilfe
BeitragVerfasst: Mo Aug 07, 2017 16:25 
Offline

Registriert: Mo Aug 07, 2017 15:53
Beiträge: 2
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Hallo zusammen,

ich bin Martin und hier im Forum nagelneu. Ehrlicherweise bin ich (elektro-)technisch
nicht sehr versiert, habe jedoch ein ausgesprochenes Faible für kleine (34cm und kleiner)
Röhrenfernseher.

Nun fand ich neulich auf dem Flohmarkt einen superb erhaltenen Grundig Triumph 1220
sw-Röhren TV, incl. (glaubhafter)Versicherung er sei funktionsfähig.

Nach dem Einschalten erscheint jedoch nur ein heller Schein (kein Schnee/Flimmern),
die unteren Ecken sehen aus wie vignettiert...dies bessert sich nach einiger Laufzeit
auf das auf dem Bild zu sehende Niveau.



Hier ist die gewagte Frage: Was ist hier defekt, und kann ein Laie das was machen?
Der Ton schein ok zu sein (Rauschen)

Ich würde mich über Hilfe und Statements sehr freuen.


Dateianhänge:
grundig triumph 1220.jpg
grundig triumph 1220.jpg [ 81.1 KiB | 629-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Aug 08, 2017 13:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Jan 22, 2009 15:10
Beiträge: 3007
Wohnort: Hessisch Süd: Rodgau
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hallo Martin. :hello:
Klare Aussage: Finger weg. Da muss ein gelernter Fachmann drann. Am besten schau mal in der Nähe von deinem Wohnort nach einem zu mindestens erfahrenen Bastler mit sicherer TechnischerAusstattung.

Das ist gut gemeint,warum?

Denn: Wenn dir einer einen Tipp gibt und Du packtst den Zeilentrafo an, schlimmsten Falls mit der anderen Hand am Cassis........, überlebst Du es nicht. :|


......Zitat:
zum Erzeugen der für den Betrieb der Bildröhre erforderlichen Hochspannung von 20 bis 30 kV und weiterer für den Betrieb des Gerätes notwendiger Spannungen.

Quelle:https://de.wikipedia.org/wiki/Zeilentransformator

BESONDETRE BEACHTUNG :http://www.dampfradioforum.de/viewtopic.php?f=36&t=8320

_________________
Der Arbeitsplatz
http://up.picr.de/9757217ajq.jpg
Die Homepage
http://www.oldradio.de.tl/Home.htm

Radio kommt vom lateinischen radius, Strahl.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Aug 09, 2017 8:44 
Offline

Registriert: Mo Aug 07, 2017 15:53
Beiträge: 2
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Danke Georg für deine Antwort,

ich hab das schon befürchtet :? , und die Gefahr der "Restspannung" ist mir zwar bekannt,
ich weiß jedoch nicht wie lange diese nach dem Ausschalten noch im Gerät verbleibt...
Nunja dein "Finger-Weg-Tip" scheint mir jedenfalls angebracht.

Danke für die Info!!

Grüße,

Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Aug 09, 2017 10:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 16:49
Beiträge: 5073
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Martin, Respekt....denn die Bildröhre und die Elkos können die elektr. Spannung Tage und Wochen lang halten

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr Aug 11, 2017 18:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 27, 2007 23:19
Beiträge: 6678
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
... und selbst wenn das bei diesem Gerät nicht so wäre: Zur Fehlersuche muss man meist Messungen am laufenden Gerät durchführen. Bei einem Fernseher kann das, ohne die notwendigen Kenntnisse ausgeführt, schnell fatal enden.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Aug 13, 2017 11:22 
Offline

Registriert: Di Apr 19, 2016 19:33
Beiträge: 170
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Sieht nach starkem DC-Offset in der Vertikalablenkung aus. Da kannst du als Laie garnichts machen.

Wo wohnst du? Es gibt ja überall im Lande Fachleute dafür. Ich bin in Berlin, kenne aber auch andere.

Eine Bemerkung noch zur Bennenung:
Ein Röhrenfernseher ist seit jeher ein Fernseher, der mit Röhren arbeitet (also bis etwa Baujahr 1973) und selbstverständlich auch eine BILDröhre hat.
Was du da hast ist ein volltransistorisierter BILDRÖHREN-Fernseher. Röhren hat er keine, nur die BILDröhre.
Erst seit es LCD-TVs gibt, wird von Laien ein Fernseher mit BILDröhre RÖHRENfernseher genannt. Das führt in Fachkreisen regelmäßig zu Verwirrung.

Gruß
Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Aug 13, 2017 11:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 27, 2007 23:19
Beiträge: 6678
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Das stimmt schon, aber inzwischen hat sich der allgemeine Sprachgebrauch etwas verändert. Das liegt daran, dass seit ungefähr 10 Jahren kaum noch Fernseher mit Bildröhre gebaut werden und deshalb inzwischen auch die letzten mit Bildröhre ausgestatteten Fernseher die vom Hersteller geplante Brauchbarkeitsdauer erreichen. Bald wird es Zeitgenossen geben, die noch nie einen solchen Fernseher gesehen haben.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Aug 16, 2017 10:37 
Offline

Registriert: Mi Aug 16, 2017 10:28
Beiträge: 1
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo
Die vorangehenden Befuerchtungen betreffs Wissensstand moegen zwar einleuchten,wenn man bei einem SW-Portable
aber behutsam vorgeht und beiim Betrieb nichts anfasst und im ausgeschalteten Zustand den Bereich Bildroehre
(Saugnapf)und Elkos (Netzteil) auslaesst sollte es machbar sein.
Dies sieht aus als wenn die Ablenkeinheit an der Bildroehre verrutscht ist.
TV vielleicht mal oeffnen und vorsichtig nachschauen ob die "Spulen" auf dem Bildrohrhals dicht an der Roehre anliegen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum