[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Graetz Reichsgraf f261

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mi Jul 17, 2019 8:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 172 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Graetz Reichsgraf f261
BeitragVerfasst: Mo Jan 22, 2018 16:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 16:49
Beiträge: 6318
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Das gute an der alten Technik ist, das Sie meistens reparierbar ist.
Was ist denn mit deinem Lautstärkeregler ?

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Graetz Reichsgraf f261
BeitragVerfasst: Mo Jan 22, 2018 17:35 
Offline
User gesperrt
User gesperrt

Registriert: So Jan 14, 2018 22:36
Beiträge: 249
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Er zeigt keine Reaktion

_________________
MFG Jannik alias Der Herr der Röhren

Mein Herz ist mit Röhren bestückt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Graetz Reichsgraf f261
BeitragVerfasst: Mo Jan 22, 2018 17:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 16:49
Beiträge: 6318
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Das bedeutet erst einmal nichts.....die Jungs deines Reparatur Cafes werden dem bestimmt wieder auf die Beine helfen.....hab Geduld

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Graetz Reichsgraf f261
BeitragVerfasst: Mo Jan 22, 2018 18:22 
Offline
User gesperrt
User gesperrt

Registriert: So Jan 14, 2018 22:36
Beiträge: 249
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Werde auch noch für die Leute dort den Schaltplan ausdrucken

_________________
MFG Jannik alias Der Herr der Röhren

Mein Herz ist mit Röhren bestückt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Graetz Reichsgraf f261
BeitragVerfasst: Mo Jan 22, 2018 18:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 16:49
Beiträge: 6318
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Prüfen kannst du den Lautstärkeregler auch bei gezogenem Netzstecker, d.h. bei Spannungslosem Gerät.
Dazu clippst du die schwarze Messstrippe an eine saubere Massestelle, das DMM stellst du auf Widerstandmessung 2 Mega Ohm, mit der Plus Messstrippe gehst du nun nacheinander an die vier Lötösen der Widerstandsbahn und drehst dabei am Lautstärkeregler. Dann solltest du beim Messen an 3 Lötösen eine Widerstand zwischen ca. 0 und 1,3 Mega Ohm messen können und an einer , dem Schleifer, dann einen drehrichtungsabhängigen Widerstandswert auch zwischen 0 -1.3 Mega Ohm.

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Graetz Reichsgraf f261
BeitragVerfasst: Mo Jan 22, 2018 18:43 
Offline
User gesperrt
User gesperrt

Registriert: So Jan 14, 2018 22:36
Beiträge: 249
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Ok

_________________
MFG Jannik alias Der Herr der Röhren

Mein Herz ist mit Röhren bestückt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Graetz Reichsgraf f261
BeitragVerfasst: Di Jan 23, 2018 6:47 
Offline
User gesperrt
User gesperrt

Registriert: So Jan 14, 2018 22:36
Beiträge: 249
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Nur ich finde den Lautstärkeregler nicht

_________________
MFG Jannik alias Der Herr der Röhren

Mein Herz ist mit Röhren bestückt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Graetz Reichsgraf f261
BeitragVerfasst: Di Jan 23, 2018 7:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Apr 25, 2012 16:30
Beiträge: 3957
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
so wird nichts, holt dich bitte professionelle Hilfe. (bereits mehre Seite davor schrieb ich diese Hinweis schon)

Grüss
matt
PS: ich habe deine Meldung geschlossen, keine Anstössigkeit ist hier zu finden.

_________________
"Die Grenzen meine Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt."
unbekannt

"Nur die Lüge braucht Stütze. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht"
Thomas Jefferson

"Wer im Netz seinen Humor verliert, der hat schon verloren."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Graetz Reichsgraf f261
BeitragVerfasst: Di Jan 23, 2018 7:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 7:54
Beiträge: 2739
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Servus,
Sehe ich inzwischen auch so, soll das Teil ins Rep- Cafe bringen mit ausgedrucktem Schaltplan.

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Graetz Reichsgraf f261
BeitragVerfasst: Di Jan 23, 2018 7:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Mär 14, 2014 18:52
Beiträge: 645
Wohnort: Ingelheim am Rhein (Die Rotweinstadt)
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Sorry, aber Du findest den Laustärkeregler nicht ? Du nennst Dich "Der Herr der Röhren" und gibst Deinen Wissensstand als "weitergehend Kenntnisse" an, hast aber so wie Du schreibst von nichts ne Ahnung. Selbstüberschätzung ist ein Phänomen das man öffters hier im Forum antrifft, nur hat keiner was davon, am wenigsten Du selbst. Sorry, aber solch ein Verhalten verstehe ich in keiner Weise.

_________________
Grüße aus Ingelheim am Rhein,
Norbert (DF8PI)

Ein Forenmitglied dass kein Problem damit hat seinen Vornamen und Wohnort zu nennen. :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Graetz Reichsgraf f261
BeitragVerfasst: Di Jan 23, 2018 8:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 16:49
Beiträge: 6318
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Moin moin,
Jannik, so wird das in der Tat nichts, auch ich habe vor ca. 50 Jahren vollkommen Ahnungslos aber interessiert mit diesem Hobby angefangen, die Netzspannung aber war für mich zumindest das erste Jahr meiner intensiven Lehrzeit tabu. Flachbatterie (...gabs in den 60er Jahren zu Hauf) und Klingeldraht sowie eine Taschenlampenbatterie haben mich oft bis zum Aufgeben beschäftigt und anders wie zu heutigen Zeit, gabs in den 60er zumindest in der ehemaligen DDR, sehr wenig Fachliteratur zu kaufen, die Leihbibliothek war die einzige Möglichkeit der theoretischen Wissensaneignung. Die zwei Fachbücher die dort zur Verfügung standen, hatte ich so oft ausgeliehen, bis sie kaum noch gebundene seiten hatten, nach Jahren schenkte man mir diese Bücher, in die ich auch noch heute ab und an hineinschaue.
Mein erstes Röhrenradio fand ich auf einen Dachboden eines leer gezogenem Hauses, in dieser Zeit begann ich auch mit der Lehre (Ausbildung nennt man das heute), Rundfunkmechaniker wollte ich werden, mein Schulzeugnis aber reichte nur für eine Landtechnik Ausbildung, mein Interesse an den glühenden Röhren aber blieb und das erste was ich lernen musste, war die Reinigung des zu prüfenden Gegenstandes und so waren Pinsel und Staubsauger das Werkzeug für den Anfang. Sicherheit aber ging immer vorweg, das hatte ich zum Glück aus den Fachbüchern zu erst aufgenommen.
Das erste Röhrenradio reparierte ich dann zusammen mit einem Fachmann der zum Glück im selbigem Dorf wohnte.

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Graetz Reichsgraf f261
BeitragVerfasst: Di Jan 23, 2018 8:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Mai 11, 2010 20:29
Beiträge: 296
Wohnort: 26409 Wittmund
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Moin,

ich würde auch sagen dass du professionelle Hilfe in Anspruch nimmst, bevor du dich selbst umbringst. Ein Allstromfernseher ist definitiv nichts für blutige Anfänger.

Das Ergebnis (9 Seiten und keine Hand breit weiter gekommen) spricht Bände :roll:

_________________
Ich habe zwar keine Lösung, aber ich bewundere das Problem


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Graetz Reichsgraf f261
BeitragVerfasst: Di Jan 23, 2018 10:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 04, 2010 17:42
Beiträge: 1781
Wohnort: 47877 Lavendel-Traumland (NRW)
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Hallo Jannik,

irgendwie weiss ich nicht mehr so richtig wie ich dich einschätzen soll. Deine Fragen und Antworten sind sehr einsilbig. Sofern der Text zwei, sehr selten mehr, Zeilen erreicht wird er unverständlich.

Wie kommst du auf die Idee bzw. wie hast du festgestellt, dass der Lautstärkesteller keine Wirkung zeigt - hast du das Gerät dazu eingeschaltet? Wenn man dir helfen soll und du etwas dabei lernen willst, wäre eine angepaßtere Kommunikation hilfreich. - Auf deinen briefmarkengroßen Bildern kann man so gut wie nichts erkennen - es gelang doch bisher jedem diese in vernünftiger Größe einzubringen - scheinbar hast du daran gar kein wirkliches Interesse.

Auf deiner letzten 'Briefmarke' auf welcher die Messinghohlachse (kein Kupfer) für den LS-Knopf zu sehen ist, scheint links daneben, hinter der Skalenblede, das eigentliche Poti zu sitzen - das Poti wird indirekt betätigt. Dabei erstaunt es mich schon ein wenig, wie es dir gelungen ist das Chassis auszubauen, die Bedienknöpfe und die Skalenscheibe zu demontieren.

Gerne wären ich und andere bereit gewesen, dir zu helfen aber inzwischen sehe ich auch, dass dir die fundametalsten elektrotechnischen Kenntnisse incl. eingehender Kommunikationsbereitschaft fehlen. Deshalb kann auch ich nur noch der, bereits von anderen Mitgliedern empfohlenen, Alternative mit dem Reparatur Café zustimmen. Es wäre sonst schade um das Gerät, denn es ist weitgehend unverbastelt und verfügt über eine gute reparaturfähige Substanz. - Ich fürchte der Thread hat sich jetzt endgültig festgefahren!

Es wäre trotzdem schön, wenn du uns nach dem Reparatur-Café weiter über das weitere Schicksal des Gerätes berichten würdest und inwieweit man dir helfen konnte. Und ob du dabei auch etwas lernen konntest? - Ich wünsche dir viel Erfolg bei der anvisierten Maßnahme.

_________________
...und glüht auch die Anode rot, ist die Röhre noch nicht tot.

Mit freundlichen Grüßen, Peter R.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Graetz Reichsgraf f261
BeitragVerfasst: Di Jan 23, 2018 15:50 
Offline
User gesperrt
User gesperrt

Registriert: So Jan 14, 2018 22:36
Beiträge: 249
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Erstens ist es schwer auf Einem Handy zu schreiben zweitens musste ich die Bilder auch über Handy verschicken und ich habe von so was keine Ahnung und meine Rechtschreibung ist. Mies

_________________
MFG Jannik alias Der Herr der Röhren

Mein Herz ist mit Röhren bestückt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Graetz Reichsgraf f261
BeitragVerfasst: Di Jan 23, 2018 15:51 
Offline
User gesperrt
User gesperrt

Registriert: So Jan 14, 2018 22:36
Beiträge: 249
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Natürlich werde ich euch auf den laufenden halten das macht doch Spaß

_________________
MFG Jannik alias Der Herr der Röhren

Mein Herz ist mit Röhren bestückt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 172 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum