[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Philips Michelangelo Vollautomatic

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mi Jul 17, 2019 6:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Philips Michelangelo Vollautomatic
BeitragVerfasst: Fr Nov 09, 2018 21:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Mai 28, 2018 20:36
Beiträge: 105
Wohnort: Wernberg
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Schönen guten Abend zusammen,

es ist kaum zu glauben. Ich habe letze Woche bei einem ehemaligen Elektrogeschäft, was 100 Meter von mir weg ist, angerufen und habe dann auch gefragt, ob sie nicht einen alten Fernseher oder ein Radio hätten.
Dann sagten sie mir, ich solle vorbeikommen.

"Was seh' ich denn da?"

-Einen Philips Michelangelo Vollautomatic (1961)
-Einen LOEWE Opta F860 (BJ geschätzt 1972-1974) = SW-Fernseher
-Einen SABA Villingen W2 (1952)

Der nette Besitzer hat mir sie alle umsonst abgegeben und mir sogar noch vor die Haustüre gefahren!

Nun zum Philips:

Optisch Sehr gut, mechanisch auch in Ordnung, von Innen auch gut. Der ZTR sieht auch noch gut aus.

Doch hinter dem Zeilenkäfig war leider ein Draht ab. Ich schicke dann auch mal ein Paar Bilder mit.

Ein paar Elkos konnte ich schon tauschen. Nun fehlen noch die Entstör-C's, der Booster-C, auf dem leider kein Wert aufgedruckt ist, aber laut Schaltbild 22n betragen muss. Dort steht auch noch "Boosterspannung". Also wird er es auch wahrscheinlich sein. Außerdem noch die Becherelkos.

Kann mir bitte jemand mit dem Draht helfen? Ich schicke noch ein Bild vom Schaltplan mit.

Ich bedanke mich schon mal im Voraus.

P.S.: Von den anderen Geräten gibt es später was zu hören :D

MFG,


Michi


Dateianhänge:
20181103_123134-1024x768.jpg
20181103_123134-1024x768.jpg [ 177.58 KiB | 2761-mal betrachtet ]
20181103_123134-1024x768.jpg
20181103_123134-1024x768.jpg [ 177.58 KiB | 2761-mal betrachtet ]

_________________
...Die ganze Welt hört und sieht mit Graetz!...
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr Nov 09, 2018 21:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Mai 28, 2018 20:36
Beiträge: 105
Wohnort: Wernberg
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hier die Bilder


Dateianhänge:
IMG-20181102-WA0028-800x450.jpeg
IMG-20181102-WA0028-800x450.jpeg [ 106.24 KiB | 2754-mal betrachtet ]
IMG-20181103-WA0089-800x450.jpeg
IMG-20181103-WA0089-800x450.jpeg [ 150.64 KiB | 2754-mal betrachtet ]

_________________
...Die ganze Welt hört und sieht mit Graetz!...
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr Nov 09, 2018 21:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Mai 28, 2018 20:36
Beiträge: 105
Wohnort: Wernberg
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hier (hoffentlich gut zu erkennen) die Schaltpläne


Dateianhänge:
Screenshot_20181109-214729_Drive-600x1067.jpg
Screenshot_20181109-214729_Drive-600x1067.jpg [ 159.57 KiB | 2752-mal betrachtet ]
Screenshot_20181109-214721_Drive-600x1067.jpg
Screenshot_20181109-214721_Drive-600x1067.jpg [ 128.37 KiB | 2752-mal betrachtet ]
Screenshot_20181109-214734_Drive-600x1067.jpg
Screenshot_20181109-214734_Drive-600x1067.jpg [ 152.59 KiB | 2752-mal betrachtet ]

_________________
...Die ganze Welt hört und sieht mit Graetz!...
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Nov 10, 2018 9:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Mär 14, 2014 18:52
Beiträge: 645
Wohnort: Ingelheim am Rhein (Die Rotweinstadt)
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Michi,

einen sehr schönen, alten Schwarz-Weiß Fernseher hast Du da bekommen, ja manchmal gibt es schon Zufälle. Mit dem C135 das hast Du richtig erkannt, das ist der Booster-Kondensator. Den solltest Du durch einen schaltfesten Folienkondensator mit mindestens 1250V, besser 1600V Gleichspannungsfestigkeit ersetzen. Das auch alle anderen Papierwickel, falls noch welche vorhanden sind, ersetzt werden müssen sollte klar sein. Ich hoffe Du bekommst dieses schöne, alte Gerät wieder ans laufen. Ich werde den Fortschritt weiter verfolgen. Falls Du Hilfe brauchst, einfach fragen, es gibt hier genug Fans alter TVs die gerne helfen. Viel Erfolg beim Instand setzen und noch ein schönes Wochenende.

Übrigens: Auf der rechten Platine sind jede Menge der Senf-farbenen Philips Kondensatoren verbaut, die sind wahrscheinlich alle noch brauchbar da sie von sehr hoher Qualität und lange haltbar sind, die sollten nur dann getauscht werden wenn nachweislich einer defekt ist.

_________________
Grüße aus Ingelheim am Rhein,
Norbert (DF8PI)

Ein Forenmitglied dass kein Problem damit hat seinen Vornamen und Wohnort zu nennen. :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Nov 10, 2018 9:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Mai 28, 2018 20:36
Beiträge: 105
Wohnort: Wernberg
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Guten Morgen,

vielen Dank für die Antwort.
Das mit den gelben Philips Kondensatoren wusste ich schon. Man sollte sie auch nur tauschen, wenn sie defekt oder rissig sind.

In einem Monat bestelle ich mir dann die Teile, auch die für meinen Graetz Kurfürst (welcher mittlerweile wieder läuft).

MFG,

Michi

_________________
...Die ganze Welt hört und sieht mit Graetz!...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Nov 12, 2018 11:07 
Offline

Registriert: Di Apr 19, 2016 19:33
Beiträge: 573
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Michi,

bei diesem Chassis ist die Qualität der Leiterbahnen schlecht, d.h. sie lösen sich sehr leicht von der Platine, wenn man Bauteildrähte bewegt oder daran lötet. Da musst du besonders vorsichtig sein.
Einen Fehler sage ich bereits jetzt voraus: Bei diesem Chassis knarrt oft der Vertikalausgangsübertrager unerträglich laut.

Es sind oft Vitrohm-Kohlemassewiderstände in diesem Chassis verbaut (die mit der rauhen Oberfläche), die würde ich zumindest nachmessen, denn sie werden gerne hochohmig.

Das Chassis ist schaltungstechnisch sehr gut, wenn's läuft, dann hervorragend.

Gruß
Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Nov 17, 2018 21:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Mai 28, 2018 20:36
Beiträge: 105
Wohnort: Wernberg
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Guten Abend,

vielen Dank für den Hinweis! Das ist mir schon aufgefallen. Ich hoffe, dass ich den Philips bald wider zum laufen kriege, aber momentan habe ich keine Zeit mich mit dem Fernseher auseinanderzusetzen. Erst so gegen Weihnachten. Ich melde mich dann auch natürlich wieder.

Dann baue ich auch meinen selbstgebauten Einkreiser fertig, und zwar mit einer UF42 und einer UL41. Also ein Allstromgerät. Da bin ich mal drauf gespannt.

MFG,


Michi

_________________
...Die ganze Welt hört und sieht mit Graetz!...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum