[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Wann "kommen" die 70er-Jahre-Geräte ?

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mo Sep 16, 2019 18:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo Nov 14, 2011 18:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Aug 19, 2010 21:51
Beiträge: 409
Wohnort: Barsinghausen
Ich hätte dann gerne für 0,5€ Verhandlungsbasis einen Sansui QRX , möglichst den 9001er :D :D :D , nur falls das Zeugs dann verramscht werden soll....

Liebe Grüße, Jochen

_________________
ECH81 im Eimer? Mischen impossibel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Dez 13, 2011 21:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Okt 30, 2011 9:11
Beiträge: 1002
Wohnort: Nußdorf bei Landau
Hallo!

Warum soll man die Geräte nicht sammeln? Wenn man den Platz hat.
Ich habe schon vor ca. 20 Jahren einen Rotel RX803 Receiver vom Sperrmüll gerettet. Das Gerät ist schwer wie Blei, hat Dampf ohne Ende und klingt hervorragend. Auch die Optik finde ich ansprechend.
Und dann habe ich noch von Oma und Eltern eine Saba Kompaktanlage (Ende der 70er) und eine Saba Einzelkomponentenanlage (Anfang 80er). Vielleicht entsteht um die in 30 Jahren auch so ein Hype wie um die Saba Röhrenradios.

Grüße: Frank

_________________
Viele Grüße aus der Pfalz!

Nicht nur Röhren klingen schön, sondern auch alte Flugzeuge klick


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Dez 13, 2011 21:58 
Offline

Registriert: Mi Apr 28, 2010 23:51
Beiträge: 2242
holger66 hat geschrieben:
Und nochmal: lohnt es sich, ein paar Sachen hinzustellen, um sie für die Zukunft aufzuheben, in der sie mal mehr wertgeschätzt werden ?

H.


Wenn sie deutlich eine bestimmte Designform repräsentieren, würde ich es aufheben (sofern der Platz vorhanden ist).

_________________
- Ja, der Heesters, das hat er nun davon, von seiner Raucherei... -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Dez 14, 2011 23:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Aug 19, 2010 21:51
Beiträge: 409
Wohnort: Barsinghausen
Hallo, Holger,

meinen 1971er ELAC 3401 Receiver mit seinen 3400er Boxen und den Quadro Kugeln habe ich sorgfältig verpackt eingelagert. Der zugehörige 770H Dreher ist gewartet worden und versieht bei Bedarf seinen Dienst. Ein AKAI 4000DS MKII gibt es hier auch noch.

Diese Geräte habe ich damals als Schüler mühsam erarbeitet und sehr gezielt ausgesucht, so es das Budget hergab. Zur ELAC in Kiel hatten wir einen persönlichen Draht, der für Rabatte sorgte. Der erste ELAC, ein 160er Miracord, wurde nachbeschafft und restauriert.

Im täglichen Betrieb sind Technics 7/8/9000er CD-Player, Tuner, Vorverstärker, inbesondere letzterer ist unschlagbar, absolut rauschfrei und mit Umschaltmöglichkeiten für 3 Bandgeräte und 2 Dreher usw.

Insgesamt waren das damals sauteure Teile, die auch heute noch ihren Dienst perfekt versehen.

Auf der Wunschliste wäre ein Sansui QRX 9000er Spitzenreceiver --- siehe oben----, aber selbst die weniger aufwendigen QRX - Geräte sind heute kaum noch zu realistischen Preisen zu haben.

Ebenso verhält es sich mit original JBL Lansing Boxen, 2 restaurierte habe ich für erstaunliches Geld vor längerer Zeit verkauft.

Insofern gibt es da sicher eine Sammlerszene, nur die Brot-und-Butter Teile gehen wohl sicher über den Jordan.

Einen 5000T ELAC Receiver kann ich für 4-Kanal Fans empfehlen, allerdings habe ich seinerzeit wohl das letzte in D erhältliche MC 1312P IC verbaut....., dieses generierte die Quadro-Signale vom Spieler, CD4 oder SQ oder sowas, habe ich vergessen.

Hätte ich mehr Platz - hätte ich mehr der zeitgenössischen Teile aus den 70ern, insbesondere hochwertige Japan oder US-Receiver mit ihrem schönen türkis / blau etc. Design der Skala und der Anzeigen.

VG Jochen

_________________
ECH81 im Eimer? Mischen impossibel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Dez 15, 2011 9:49 
Offline

Registriert: Di Mai 12, 2009 17:09
Beiträge: 1119
... wobei man aber auch sagen muß, daß die 70er Jahre gerade in der deutschen Rundfunkgerätefertigung auf beiden Seiten des eisernen Vorhanges von schlechtem Geschmack und schlechter Qualität geprägt waren. Billige Plasteknöpfe, billige Gehäuse, billige Frontplatten. Ein Telefunken Hymnus oder ein Loewe QR320 sind genausowenig gestalterische Glanzlichter wie ein Rema Toccata oder Heli RK88 (Letzteres fällt gestalterisch zwar aus dem Rahmen, gefällig ist es aber nicht unbedingt).
Gerade deswegen konnten ja die Japaner so gut ihre Sachen verkaufen.


MfG
Munzel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Dez 15, 2011 18:02 
Offline

Registriert: Mi Apr 28, 2010 23:51
Beiträge: 2242
Munzel hat geschrieben:
... wobei man aber auch sagen muß, daß die 70er Jahre gerade in der deutschen Rundfunkgerätefertigung auf beiden Seiten des eisernen Vorhanges von schlechtem Geschmack und schlechter Qualität geprägt waren. Billige Plasteknöpfe, billige Gehäuse, billige Frontplatten.
MfG
Munzel


Das galt aber als modern, die Leute wollten das so.

_________________
- Ja, der Heesters, das hat er nun davon, von seiner Raucherei... -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr Dez 16, 2011 0:03 
Offline

Registriert: Do Mai 24, 2007 1:26
Beiträge: 506
Wohnort: 53578 Windhagen
Ich finde schon, dass einige Geräte (z.B. auf dem Phono - Sektor) aus den 70gern absolut sammelwür-
dig sind; z.B. Dual 1219 oder 1229, Lenco L 75, Uher Tonbandgeräte. Auf viele Hifi - Hersteller haben
tolle Geräte hergestellt. Teilweise waren die Gerät auch recht anfällig wegen billiger Umschalter und
Tastensätze; nicht zu vergessen so manch grässliche Schieberegler. Diese Geräte sind vermutlich zu
Hauf auf den Müll gewandert. Designtechnisch sind die 70ger doch wieder angesagt; je knalliger die
Farben, desto intessanter. Ich denke, die Zeit kommt, wo die Nachfrage steigt.
Und man erinnere sich mal an die 70ger und teilweise an die 80ger: Die Geräte der 50ger Jahre waren
relativ unbeliebt (besonders die Truhen) und landeten zahlreich auf dem Sperrmüll.

Gruss,

Jörg.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Apr 21, 2019 11:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 18, 2008 6:27
Beiträge: 3703
Wohnort: Nettetal
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hallo zusammen,

gerade hatte ich diesen alten Thread von mir wiedergefunden, das ist jetzt fast 8 Jahre her, ich finde das Thema aber immer noch interessant.

An diesen Geräten zu arbeiten ist zwar dank der komplexeren Schaltungen viel schwieriger, außerdem sind die für solche Geräte erzielbaren Verkaufspreise immer noch sehr niedrig.

Dennoch möchte ich erneut die Frage in den Raum werfen: wer hat was, wer sammelt was ? Ich bin gerade mit dem Saba 8050 zugange, so ein- oder zweimal kommt so ein Gerät bei mir an, daher sind meine Erfahrungen damit in den letzten Jahren nicht wirklich größer geworden.

Aber ich mag die auch nicht mehr einfach so in den Wertstoffhof geben, dafür ist da einfach zu viel Grips herein geflossen und es wurde einstmals auch zu viel Geld dafür ausgegeben.

Viele Grüße
Holger

_________________
UKW: Wehe, wehe, wenn ich auf das Ende sehe.....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Apr 21, 2019 14:32 
Offline

Registriert: So Aug 20, 2006 23:11
Beiträge: 2524
Wohnort: Zwischen Oldenburg/Bremen
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Moin Holger,

Ich habe einiges aus der Zeit hier repariert stehen. Sind einige Teile dabei die zwar schon Japanisch sind aber trotzdem noch gute Qualität haben.

Auf die schnelle die deutschen Japaner: Saba VS2160 (Ich weiß ihr mögt keine Hybride aber ich hab genug Ersatz da)
Einen TS2000 der wirklich gut Empfängt (Absolute Empfehlung).

Dann kommt ein Dual CR1780 der komplett saniert ist und alles bestens Funktioniert (Baujahr 79 mit digitalen Tuner!)

Dann kommt als nächstes ein Sony TA 1150 der mir im Büro dient, zusammen mit einem Blaupunkt CP 2850 CD Player der mal ein Grundig war. Angetrieben werden IQ Gent L Lautsprecher.

In meinem Schlafzimmer ist ein Technics Trio St 9031, SU 9011 und SE9021 zusammen mit einem Philips CD 160 und Fostex FE 206 Transmissionline.

In meiner Werkstatt ist alles etwas Älter: Philips Capella Reverbeo mit einem AEG Magnetophon 85K. Dazu ein großer Philips Ela Schrank mit 70W Sinus aus Röhren und einem Sagitta Rundfunkteil. Zwischendurch darf auf mal das Telefunken Jubilate mit Schaltuhr dudeln oder VE301 Dyn.

In meinem Lager habe ich Mengen an Geräten aus den 70ern. Grundig RCP, Schaub Lorenz und einige Japaner Hifi Komponenten.

Da habe ich auch noch 2 richtig Fette PA Endstufen von 78 liegen mit je 40kg und Riesen Elkos plus Monstertrafo

Im Wohnzimmer ist es moderner: Yamaha CX A5000 mit einer Arcam 7 Kanal Endstufe. Angetrieben werden vorne Nubert Nuline 102 und Center CS 72 und hinten ein paar ASW Cantius V, dazu ein 18 Zoll Selbstbau Subwoofer mit Sitronik Aktivmodul.

Der Yamaha speist auch noch meine Ela über Zone 2 mit einem Apogee 500W Rms Class D Verstärker.

Einen schönen Sansui Receiver Modell 500 mit 4x ECL82 schlummert hier auch noch im Lager.

Ein paar Bandmaschinen von Fostex, Revox und Uher geistern hier auch noch. Ein paar Cassettendecks aus den 70/80 und frühen 90ern gibt's auch noch eingelagert.

:hello:

_________________
--->lg Basti

--->Freund der glühenden Glasrollen<---
--->Schönste Geräte aus der Sammlung:
--->Lorenz Konzertmeister GW Bj.35<---
--->AEG Magnetophon 85 Bj. 58 <---


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Apr 21, 2019 20:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Jun 28, 2012 18:29
Beiträge: 1951
Wohnort: Rheinhessen, Nähe Wörrstadt
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Insgesamt habe ich drei Saba 9241, davon ist einer komplett revidiert und funktioniert, beim Anderen ist die Revision fast fertig - auch der funktioniert fast 100%. Beim Dritten weiß ich garnicht mehr, was da war... *grübel

Im Schlafzimmer arbeitet ein Grundig Sonoclock mit LED-Uhr und Sensorspeicher - klanglich und funktionstechnisch gibt's nichts was den ersetzen könnte.

Kurzwelle höre ich mit dem Telefunken E863.

Hinter mir im Regal steht ein Graetz Herzog Color von 1972, der darf zu besonderen Anlässen den Raum heizen :)
Das Nachfolgemodell von 1973 steht auf der Arbeit als funktionsfähige Deko und mein Hauptfernseher - wenn ich nicht im Wohnzimmer mit der besten aller Ehefrauen fernsehe - ist mein Grundig Super Color 8460 von 1977.
Dazu gesellen sich noch einige kleine Schwarzweißfernseher (FK100R, Sony, Universum, Sharp...)


Einige Geräte meiner Werkstatt-Ausstattung sind auch aus den 70ern.

Bei der Computersammlung dudelt ein Nordmende Tannhäuser (aus Plastik und den frühen 70ern).
Auf dem Esstisch wechseln sich Kofferradios turnusmäßig ab - darunter auch einige aus den 70ern.

Ist zwar nicht ganz passend zum Thema, aber in der Küche vernwenden wir inzwischen drei Krups Handrührgeräte (eines gekauft, eines geschenkt bekommen und eines vom Schrott gesellt sich demächst dazu (einziger Defekt: Kabel abgekniffen und Enstörkondensator beim Testlauf explodiert)).

_________________
Gruß,
Daniel


Baden Baden, Beromünster, Paris, Rom…
...Eine ganze Welt ist auf der Skala des SABA-Empfängers vereint


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Apr 21, 2019 20:45 
Offline

Registriert: Sa Apr 04, 2015 20:47
Beiträge: 42
Wohnort: Dortmund
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Ich hab mir vor ca. 6-8 Jahren mal nen Telefunken HR 5000 Digital Receiver "gegönnt", ich brauche den selten, aber er funktioniert noch ganz gut.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Apr 21, 2019 21:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Sep 17, 2013 12:56
Beiträge: 666
Wohnort: Oberfell, Nähe Koblenz
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Also ich sammele auch ausschließlich nach persönlichem Gefallen und zu einem kleinen Teil auch Nutzwert. Ich würde mir z.B. keinen DKE anschaffen, weil er mir einfach nicht gut gefällt und zudem nicht UKW-fähig ist (was nicht zwingend heißt, dass ich nicht auch mal ein schönes AM-Radio kaufe). Das Gerät muss mich halt einfach ansprechen.
Was anderes ist es natürlich, wenn das ganze einen emotionalen Wert hat.
Ich fahre einen Golf IV Kombi, Bauhjahr 2004 mit 68 PS und einem Saugdieselmotor, der gerade einen Motorschaden hat.
Jeder, dem ich das erzäle sagt mir: "Mach einen Würfel draus!", aber ich hänge an dem Auto und würde es niemals verschrotten, obwohl es finanziell mehr ein schwarzes Loch als sonstwas darstellt und auch wohl nie viel wert werden wird, selbst im Alter nicht.
Wem ich erzähle, daß ich ihn zum Oldtimer werden lassen will, der lacht mich natürlich aus.
Ich könnte nicht behaupten, daß ich den Wagen rein optisch sonderlich schön fände, aber er ist halt mein erstes Auto und so ist es auch mit manchen Radios: Ich käme niemals auf die Idee, mir ein Graetz Comedia 616 zu kaufen, weil es mir nicht gefällt. Trotzdem hat eines einen festen Platz in meiner Sammlung, weil es das Radio meines Uropas war und zudem das erste Gerät, das ich restauriert habe...
Die Gründe, ein Objekt in seine Sammlung aufzunehmen sind sehr vielfältig und individuell, deshalb finde ich es schwer, pauschal zu sagen, warum 70er Geräte weniger beliebt sind. (Mir gefallen sie meistens halt optisch nicht und die Technik finde ich nur mäßig interessant)

Viele Grüße
Max

_________________
Ich sammele keine Radios. - Die haben sich von selbst angesammelt!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Apr 21, 2019 21:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Dez 24, 2013 23:00
Beiträge: 1287
Wohnort: Ich bin ein Ruhrpottwestfale
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Habe gerade noch Fernsehen geschaut auf einem Telefunken Porti 1200.

Dateianhang:
IMAG0054.jpg
IMAG0054.jpg [ 151.28 KiB | 623-mal betrachtet ]

_________________
Freundliche Grüße
und
guten Empfang
Hennes

Guten Empfang gibt es nur mit genügend Lötzinn auf der Rolle!

https://www.radiohennes.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Apr 24, 2019 16:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Okt 24, 2006 21:39
Beiträge: 895
Wohnort: Hilden im Rheinland
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo

Ich sammel aus Platzmangel keine Geräte,habe aber immer öfter mit Geräten der 70er und frühen 80er zu tun.
Außerdem ist die komplette Unterhaltungselektronik in meinem Haushalt mit Ausnahme des Fernsehgerätes mindestens 35 Jahre alt.
In der Werkstatt dudelt ein Siemens Klangmeister RS406,Baujahr 79. Der hat neu 800 Mark gekostet.Einen zweiten als Ersatzteilträger gab es vor ein paar Jahren für 1 Euro in der Bucht.

Grüße
Roman


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Apr 24, 2019 18:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 27, 2007 23:19
Beiträge: 7865
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
In unserem Gästezimmer versieht ein Grundig Super Color 1610 von 1975 seinen Dienst. Er wird von einem Sat-Receiver mit Modulator gespeist.

Witzig ist, wie ich an das Gerät gekommen bin. Ein Freund wohnte Ende der 80er Jahre auf einem Bauernhof. Als ich ihn besuchte, lag dieser Fernseher auf dem Hof herum. Niemand wusste, wer ihn dort hingeworfen hatte, ich durfte ihn mitnehmen. Es fehlte das Regelmodul für die Hochspannung, das ich für wenige DM gebraucht erwerben konnte. Damit lief das Gerät auf Anhieb - bis heute.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum