[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Flachbild Fernseher Reparatur

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Sa Mai 26, 2018 18:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Flachbild Fernseher Reparatur
BeitragVerfasst: Sa Okt 22, 2016 0:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mär 21, 2010 22:34
Beiträge: 2214
Wohnort: Lemgo
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Moin,
Heute habe ich ein Angebot bekommen, ich könnte einen Lg 32le2R für 25 Euro haben.
Einziger Nachteil, das Gerät ist defekt.
Nachdem ich vorort war, zeigte sich auch direkt der Fehler: Das Gerät lässt sich einschalten, zeigt für ne halbe Sekunde nen Bild und danach ist duster.
Kein Bild kein Ton ich komme schon!
Die Powerled zeigt sich dessen unbeeindruckt und leuchtet als wenn ich Fernsehen schauen könnte..
Noja, 25 Euro für nen defekten Flatscreen.. Bei den Preisen heute, ich wagte es einfach.
Nach begutachtung des Netzteils am heimischen Bastlertisch fand ich auch direkt etwas... nämlich nichts!
Elkos alle super (jedenfalls äusserlich), nichts verbrannt oder angeschmort, geschweige denn kalte Lötstellen..
Gut ab in den Elektrotraumladen, und gleich ein paar Low Esr Elkos besorgt und eingebaut.
Nun denn mal einschalten....
War nix, das selbe wie vorher.. Ja Zappalötzin noch eins, soll denn doch einer der Halbenleiter, die Leiter zur Elektrohölle runtergegangen sein?
Drei weitere Blicke (nach wahnsinnigen Aufregen und Fluchen), ergaben dann das ein weiterer Elko wirklich eine minimalste Wölbung zeigte, mit blossem Auge kaum zu erkennen.
Naja was solls, Elkos warn ja schliesslich auf Vorrat gekauft, also tauschen wir den auch noch.
Einschaltversuch.. Fehlgeschlagen.
Jetzt wurd ich leicht säuerlich..
25 Euro für die Tonne?
Mein klitzekleiner Ausraster endete damit das ich das Gerät mit den lauten Worten "Jetzt funktionier endlich, ansonsten erlebst du die Hölle auf Erden" weitere 3 mal an und ausschaltete...
Und tatsächlich beim 3ten Mal zeigte er ein Bild, länger als ne halbe Senkunde, länger als 10 Sekunden, länger als ne Minute, und mitlerweile länger als 4 Stunden!
Auch das Ein-ausschalten ist keine Hürde mehr, und er bringt ein wirklich schönes Farbenfrohes ( habe durch die Lüftungsschlitze noch ein wenig Rot Blau Grün reingekippt) scharfes Bild!
Traumhaft, Reparaturkosten beliefen sich auf rund 10 Euro.
Ein netter 32 Zöller von Lg für 35 Euro.
Nun wollen wir mal hoffen das er lange durchhält :super:
Bilder folgen
Grüsse Manu

_________________
Grüße Manu
Nix schwingt, ausser die Messspitzen von Kontakt zu Kontakt.
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
http://www.Quadbahn-Bispingen.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Flachbild Fernseher Reparatur
BeitragVerfasst: Sa Okt 22, 2016 5:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 16:49
Beiträge: 5663
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Moin moin Manu,
"Jo mei" würde der Kaiser Franz bestimmt sagen. Sachen gibt,s, die gibt,s gar nicht, sagen wir Meckpommern.
Lustige Geschichte.....sage ich mal.
Als "Röhrenversteher" kennen wir es eigentlich anders, oder ?. Entweder es geht oder es geht nicht,.....stimmt,s ?

Seit Jahrzehnten bin ich voll gegen den Rundumtausch von Bauteilen....C,s z.B., alles wird auf "Herz und Nieren" geprüft....außer Papierwickel C,s.... die Fliegen ungeprüft in die Tonne, genauso wie "Schwangere" Elkos.
Erfahrungsgemäß aber hat mich meißtens die akribische Spannungsprüfung mit den Vergleichsdaten aus dem Schaltplan weiter gebracht, den Übeltäter zu finden......bei dem heutigen "Chinamüll" aber hilft auch das oft nicht weiter, weil leider zu oft die Software ne Macke hat......oder der Prozessor, oder.... ach was weiß der Gaier.....
Hoffe das dein "Flacher" dir lange Freude bereitet....meine 3 "Metz" LCD,s tun,s seit 7, 6 und 5 Jahren mit wachsender Freude, weil Super Bild und nen Ton wie aus einer "Konzerttruhe....von Saba".

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Flachbild Fernseher Reparatur
BeitragVerfasst: Sa Okt 22, 2016 10:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 27, 2007 23:19
Beiträge: 7084
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Erfahrungsgemäß verschwinden Fehler, die einmal da waren, nicht von selbst, jedenfalls nicht dauerhaft. Der Fernseher wird also irgendwann wieder ausfallen, und zwar nach Murphy genau dann, wenn es am meisten nervt, so dass man das entscheidende Tor oder die Auflösung des Krimis verpasst.

Ich tippe auf einen Fehler im Inverter, z.B. zeitweilige Unterbrechung in einem Invertertrafo oder ein Defekt an den Hochspannungskondensatoren an deren Ausgängen, oder auf verbrauchte Lampen.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Flachbild Fernseher Reparatur
BeitragVerfasst: Sa Okt 22, 2016 10:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Dez 28, 2008 16:44
Beiträge: 2570
Wohnort: Essen-Ruhr
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Ich hatte schonmal ein Netzteilfehler (auch Elkos). Nach dem Wechsel funktionierte das Netzteil immer noch nicht, also erst einmal zur Seite gelegt. Am nächsten Tag ging das Netzteil dann einwandfrei. Der Fernseher lief dann noch lange, bis er aufgrund einer verbrauchten Bildröhre entsorgt wurde.

Wollen mal hoffen, das Manu Glück hat. :wink:

_________________
Gruß Stephan

Röhre gut, alles gut
Ein Wunder ist das elektrisch Licht, manchmal geht es, manchmal nicht. :idea:

RIP WDR Langenberg 720kHz (6.07.2015 - 02:00)
RIP DLF Nordkichen 549kHz (31.12.2015 - 23:50)


Zuletzt geändert von radiobastler am Sa Okt 22, 2016 10:44, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Flachbild Fernseher Reparatur
BeitragVerfasst: Sa Okt 22, 2016 10:44 
Offline

Registriert: Do Mär 17, 2011 16:23
Beiträge: 5936
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Moin Manu,

wenn Du dauerhaft Ruh haben möchtest, tauschst Du alles an Elkos im Netzteil - gnadenlos. Und gewissermaßen als I-Tüpfelchen schaltest Du noch jedem Elko einen Keramik- oder MKS4-Kondensator von ca. 0,47 - 1µF parallel. Das verringert den ESR nochmals und entlastet den Elko von schädlichen Schaltspitzen. Auf ausreichende Spannungsfestigkeit achten - is klar, ne... :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Flachbild Fernseher Reparatur
BeitragVerfasst: Fr Okt 28, 2016 23:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mär 21, 2010 22:34
Beiträge: 2214
Wohnort: Lemgo
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Moin,
Habe eure Tipps sorgfältig zu mir genommen.
Habe nun ein paar Tage mit mir gekämpft und bin schliesslich zu dem Entschluss gekommen, ich lasse ihn ersteinmal so laufen, und warte bis sich etwas defekt zeigt.
Bisher läuft er ohne sämtliche Probleme, und macht den Schwiegereltern in Spee ordentlich Freude :)
Grüsse Manu

_________________
Grüße Manu
Nix schwingt, ausser die Messspitzen von Kontakt zu Kontakt.
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
http://www.Quadbahn-Bispingen.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Flachbild Fernseher Reparatur
BeitragVerfasst: Sa Okt 29, 2016 9:36 
Offline

Registriert: Do Mär 17, 2011 16:23
Beiträge: 5936
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Zitat: "...lasse ihn ersteinmal so laufen, und warte bis sich etwas defekt zeigt."

Das dachte sich ein Nachbar hier bei mir im Hause bei seiner Riesen-Philips-Glotze auch. Als er dann zu mir in die Werkstatt kam, waren nicht nur die Elkos, sondern auch noch das Steuer-IC und diverser Kleinkram im Standby-Netzteil in Asien. Dummerweise geht ohne das Standby-Netzteil auch der Rest des Gerätes nicht an...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Flachbild Fernseher Reparatur
BeitragVerfasst: Mo Okt 31, 2016 10:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mär 21, 2010 22:34
Beiträge: 2214
Wohnort: Lemgo
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Mhmmmm...
"Renn zum Teilefritzen"...
Mittwoch wird der Rest getauscht..
Läuft zwar bisher ohne Probleme, aber Herb, du hast Recht, besser ist es.
Grüsse Manu

_________________
Grüße Manu
Nix schwingt, ausser die Messspitzen von Kontakt zu Kontakt.
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
http://www.Quadbahn-Bispingen.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Flachbild Fernseher Reparatur
BeitragVerfasst: Di Nov 01, 2016 9:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Nov 26, 2007 10:39
Beiträge: 1472
röhrenradiofreak hat geschrieben:
Erfahrungsgemäß verschwinden Fehler, die einmal da waren, nicht von selbst, jedenfalls nicht dauerhaft. Der Fernseher wird also irgendwann wieder ausfallen, und zwar nach Murphy genau dann, wenn es am meisten nervt,.....

Demnach wird das Gerät wieder Zicken machen, wenn der letzte Elko im Netzteil getauscht ist.

:wink: :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum