[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum :: Thema anzeigen - Eine Reparatur in 5 Sekunden
Dampfradioforum
https://www.dampfradioforum.de/

Eine Reparatur in 5 Sekunden
https://www.dampfradioforum.de/viewtopic.php?f=8&t=26842
Seite 2 von 2

Autor:  Rhythmus S1264 [ Mo Okt 09, 2017 9:09 ]
Betreff des Beitrags:  .

.

Autor:  BugleBoy [ Mo Okt 09, 2017 9:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eine Reparatur in 5 Sekunden

Uff...bitte nicht weiter in diese Richtung Diskussion fuhren


Ganze Arger mit Fernbedienung kenenich nicht mehr, denn ich habe TV abgeschafft, vor mehre Jahre..
Gruess
Matt

Autor:  radio-volker [ Mo Okt 09, 2017 10:56 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eine Reparatur in 5 Sekunden

Servus,
Lobenswerte Entscheidung! Habe TV vor 20 Jahren abgeschafft.

Autor:  Ralf [ Mo Okt 09, 2017 12:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eine Reparatur in 5 Sekunden

....ersatzweise wird dann mit Tablett oder Handy im Internet herumgespielt. :mrgreen:

Autor:  radio-volker [ Mo Okt 09, 2017 12:58 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eine Reparatur in 5 Sekunden

Servus,
Habe weder Handy noch Tablet, kein Eierfone und kein Schmarrnfone. Noch ein altes C25 Siemens Handy , das aber lediglich für den Bergnotruf aufgeschaltet ist.

Autor:  Ralf [ Mo Okt 09, 2017 13:06 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eine Reparatur in 5 Sekunden

Es ist ja auch egal wie man ins Internet kommt, Hauptsache es funktioniert. :wink:

Ich kenne Leute, die kriegen Schweißausbrüche und Angstzustände wenn man denen das Handy weg nimmt.
Ich finde solch eine Entwicklung schon mehr wie bedenklich. :roll:

Autor:  holger66 [ Mo Okt 09, 2017 14:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eine Reparatur in 5 Sekunden

Ja, das sehe ich auch so, wie Matt.

Den aktuell hier stehenden Fernseher bekam ich vor 3 Jahren mit wenig Betriebsstunden geschenkt - ein Metz aus der letzten Serie Röhrenfernseher, die dort gebaut wurden, muß wohl so zwischen 2006 und 2008 gewesen sein.

Das Ding tut´s perfekt, wird aber nur noch selten gebraucht. Geht der defekt, fliegt er ersatzlos raus. Die wenigen Sendungen, die ich hin und wieder sehe, lassen sich bequem auch mit dem Laptop anschauen. Nebenbei: der Metz hat eine FB mit sehr guter Ergonomie. Der ganze Apparat war auch mal schweineteuer und ist auch unglaublich schwer.

H.

Autor:  röhrenradiofreak [ Mo Okt 09, 2017 21:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eine Reparatur in 5 Sekunden

Ralf hat geschrieben:
Ein neues Gerät mit integrierten DVB-Receiver vereinfacht die Bedienbarkeit schon mal erheblich.
Man kann beim Kauf auch schon auf eine Fernbedienung mit großen und übersichtlichen Tasten achten.
Bei einigen Geräten gibt es einen Easy-Modus, so das nur noch die nötigsten Grundfunktionen verfügbar sind...

Das alles wären Argumente für eine Kaufberatung, wenn sich die Leute ein neues Gerät anschaffen wollten. Wollen sie aber nicht. Für den Fall, dass der Fernseher (ein Metz aus den späten 80ern) endgültig den Geist aufgibt, habe sie noch ein unwesentlich neueres Ersatzgerät bereitstehen.

Vor ein paar Jahren hätten sie sich beinahe T Home Entertainment andrehen lassen. Abgesehen davon, dass das zu jener Zeit bei uns mangels Übertragungsrate nicht richtig funktionierte, hätte ich (oder jemand anders) dort wahrscheinlich viele Abende verbracht, um die Folgen von Bedienungsfehlern zu beseitigen und ihnen immer wieder die Bedienung zu erklären.

Lutz

Autor:  Ralf [ Mi Okt 11, 2017 12:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eine Reparatur in 5 Sekunden

Mein Beitrag bezieht sich auf die Verallgemeinerung, das alle neuen Geräte kompliziert sein sollen.
Das soll nun nicht heißen, das sich die alten Leute nun was neues kaufen sollen.

Für so ein altes Röhrengerät wird auch nicht unbedingt ein qualitativ guter Receiver gekauft, auch da hapert es dann.

Ich selber mache diesen technischen Aufrüst-Wahn schon lange nicht mehr mit.
Was soll man mit einem 4K-Ultra-HD-Gerät, wo noch so gut wie kein Medien für angeboten werden?
Meine neuste Errungenschaft ist ein gebrauchter LED-Flachschirm mit integrierten DVB-S-Receiver, USB-Aufnahmefunktion und Internetzugriff auf die Mediatheken. Auf die alte Röhrenglotze mit den ganzen Zusatzgeräten, dem Kabel-Salat und den Fernbedienungs-Dschungel kann ich gut verzichten.

Mein alter PC wurde auch ausgemustert, zu alt und zu langsam, das war einfach nur noch nervig.
Ersetzt wurde er durch einen hochwertigen Business-Laptop, ein gebrauchter Leasingrückläufer für kleines Geld.

Auf diesen Billig-Müll aus dem Discounter bin ich nicht mehr scharf drauf.

Gruß Ralf

Autor:  Ralf [ Mi Okt 11, 2017 12:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: .

Rhythmus S1264 hat geschrieben:
.

....da löscht wohl jemand gerade seine Beiträge. :roll:

Autor:  Hobbybastler [ Mi Okt 11, 2017 19:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eine Reparatur in 5 Sekunden

Zitat:
Ersetzt wurde er durch einen hochwertigen Business-Laptop, ein gebrauchter Leasingrückläufer für kleines Geld.


Sowas (DELL D830) habe ich mir vor fast 6 Jahren auch gekauft, als mein gerade mal 5 Jahre alter Laptop mit Displayschaden seinen Dienst versagte.
Dem DELL noch eine SSD und 4GB Hauptspeicher spendiert, und schon ist das Ding recht flott unterwegs.


Grüße

Martin

Autor:  Micha94 [ Do Aug 23, 2018 15:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eine Reparatur in 5 Sekunden

Ich schaue auch seit 2012 kein Fernsehen mehr. Grund: Es gab damals einfach keine geeignete Empfangsmöglichkeit mehr für mich. DVB-T war keine Option.
Ich habe dann einfach damit aufgehört und es bis heute nicht bereut :D

Seite 2 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/