[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Einfache LED-Frage

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Sa Mai 26, 2018 20:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Einfache LED-Frage
BeitragVerfasst: Do Okt 05, 2017 12:03 
Offline

Registriert: Do Feb 02, 2017 20:05
Beiträge: 30
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Hallo,
bitte kurz um Hilfe:

Im Innenraum meines PKW habe ich von der Zigarettenanzünder-Beleuchtung (12v) ein Kabel über die A-Säule geführt und eine einfache "Ambient-Beleuchtung" relalisert.

Kabel vom Zig.>>Verzweigung auf zwei Kabel>>jeweils Vorwiderstand>>jeweils LED>>beide Kabel wieder zusammen auf Masse geführt

Hat bislang gut funktioniert.
Nun möchte ich das ganze erweitern.
Gibt es eine Regel/Formel, wie viele LEDs ich auf diese Weise an die Leitung max. anklemmen kann?

Alternativ habe ich bei ebay fertig verdrahtete LED-Schrauben gefunden.
http://www.ebay.de/itm/5-Verkabelte-LED-Metall-Schrauben-3mm-Amber-8000mcd-MS31-verkabelt-f%C3%BCr-3V-24V/142207919747?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&var=441275809471&_trksid=p2060353.m1438.l2649

Kann ich diese 5 gleichzeitig an meine (einzige) verlegte Leitung anklemmen oder ist diese dann "überlastet"?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einfache LED-Frage
BeitragVerfasst: Do Okt 05, 2017 15:00 
Offline

Registriert: Mo Aug 18, 2014 16:13
Beiträge: 142
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Paul,
rechne für jeden LED-Strang 50mA. Dein Zig.-Stecker kann 10A. Dein Kabel dürfte ca 1A abkönnen.
So nun ist es an dir wieviele LED Stränge du anschließt. Btw. bei 12V kannst du 3LED´s in Reihe schalten. Davon ausgehend, daß du PowerLEDs verwendest, die brauchen nämlich 3,5V pro LED.
Bei Standart-LED sind es max2,5V und du kannst 4Stück in Reihe schalten.

Wie ich gerade sehe haben die von dir verlinkten LED 30mA max so war ich doch richtig. Diese sind aber schon mit Vorschaltwiderstand ausgerüstet dadurch kannst du da keine Reihenschaltung realisieren.

_________________
Gruß Scooterboy
der mit der Hexe tanzt
(im 2/4Takt)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einfache LED-Frage
BeitragVerfasst: Do Okt 05, 2017 15:15 
Offline

Registriert: Fr Aug 05, 2016 11:41
Beiträge: 34
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Hallo Paul,

eine "normale" LED wird mit einem Strom von 10...20mA (0,01...0,02A) betrieben, um eine übliche Leitung (z.B.1mm²) zu überlasten, sollten schon mehr als 10A durch sie fließen.
Im Parallelbetrieb würde das je nach Strom etwa 500...1000 LED entsprechen.
Damit hätten sich Deine Bedenken in Bezug auf die Leitungsüberlastung wohl geklärt?
Ich frage mich nur, wie hast Du den Vorwiderstand für Deine LED berechnet oder war der Vorwiderstand bereits vorhanden?
Da es verschiedene Arten von LED gibt, wäre die Anzahl und eine Typenangabe nützlich, um eine genaue Vorwiderstandsberechnung machen zu können.
Der Vorwiderstand lässt sich einfach mit dem ohmschen Gesetz U = I x R berechnen.

Bernd


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einfache LED-Frage
BeitragVerfasst: Do Okt 05, 2017 15:31 
Offline

Registriert: Do Feb 02, 2017 20:05
Beiträge: 30
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Ehrlich gesagt weiß ich nicht mehr, wie ich den Widerstand bei der 2LED-Variante gewählt habe, evtl. durch Internetrecherchen empfohlen.
Und die ebay-Dinger sind ja schon mit einem versehen, brauche ich mir also darum keine Gedanken mache.

Was mir noch einfällt:

Angenommen, der Zig.anzünder ist mit den LEDs ausgelastet (4 Stück wie von euch beschrieben) und ich lade gleichzeitig ein Handy am Stecker, sinkt der Ladestrom, oder?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einfache LED-Frage
BeitragVerfasst: Do Okt 05, 2017 17:03 
Offline

Registriert: Fr Aug 05, 2016 11:41
Beiträge: 34
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Paul187 hat geschrieben:
Angenommen, der Zig.anzünder ist mit den LEDs ausgelastet (4 Stück wie von euch beschrieben) und ich lade gleichzeitig ein Handy am Stecker, sinkt der Ladestrom, oder?


NEIN, das macht der Zigarettenanzünder- Steckdose garnichts aus, ein paar LED's und ein Handy kannst du vernachlässigen, der Zigarettenanzünder selbst zieht viel, viel mehr Strom.
Diese Steckdose ist meistens mit 25A abgesichert!

Bernd


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einfache LED-Frage
BeitragVerfasst: Do Okt 05, 2017 18:13 
Offline

Registriert: Do Feb 02, 2017 20:05
Beiträge: 30
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
OK, eine letzte Frage:

Das Kabel vom Anzünder zum Himmel hat ezwa 1mm², ist also recht dünn. Wie verbinde ich das am besten mit den seperaten LEDs aus ebay, gibts da eine Art Weiche oder Verteiler 3in1 oder so?
Einfach zusammendrehen ist bestimmt nicht optimal.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einfache LED-Frage
BeitragVerfasst: Do Okt 05, 2017 18:27 
Offline

Registriert: Mo Aug 18, 2014 16:13
Beiträge: 142
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Dafür gibt es ganz einfache Quwetschverbinder. Eleganter geht es mit Steckern und Buchsen aus dem gleichen Programm. Die Dinge gibt es bei ATU oder auch beim blauen C. Auch bei jedem Boschdienst.
Die passende Zange kann für kleines Geld auch als Satz mit den Stecker bei Pollin erworben werden.

_________________
Gruß Scooterboy
der mit der Hexe tanzt
(im 2/4Takt)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einfache LED-Frage
BeitragVerfasst: So Okt 08, 2017 11:25 
Offline

Registriert: Do Feb 02, 2017 20:05
Beiträge: 30
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Angenommen, ich schalte die LEDs in Reihe, mit einem einzigen Widerstand für alle. Wie viele LEDs kann man denn hier max. nehmen?

Und ist die Überlegung richtig:
Je mehr LEDs hintereinander, desto weniger Strom bekommt jede einzelne (=dunkler), wenn der Widerstand der gleiche bleibt.

Ihr seht, ich bin absolut ahnungslos ; :roll: :lol:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einfache LED-Frage
BeitragVerfasst: So Okt 08, 2017 17:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 27, 2007 23:19
Beiträge: 7084
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Du kannst mehrere LEDs in Reihe schalten. Die Durchlassspannungen der einzelnen LEDs addieren sich hierbei. Es müssen aber noch einige Volt Spannungsabfall für den Vorwiderstand übrig bleiben. Da die Spannung im Auto-Bordnetz um einige Volt schwanken kann, darf man hier nicht an die Grenze gehen. Ich würde schätzen, dass eine Gesamtspannung der LEDs von ca. 8 Volt in der Praxis nicht überschritten werden sollte.

Bei Standard-LEDs liegt die Durchlassspannung von roten, gelben und grünen LEDs im Bereich von 2 V, bei blauen und weißen LEDs im Bereich von 3 bis 3,5 V.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einfache LED-Frage
BeitragVerfasst: So Nov 05, 2017 22:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Sep 30, 2017 20:25
Beiträge: 8
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Paul187 hat geschrieben:

Ihr seht, ich bin absolut ahnungslos ; :roll: :lol:


Macht doch nichts, wer keine Ahnung hat kann immerhin noch dazulernen.
Wirst du es denn noch durchziehen deinen Plan? Ambientes Licht im Auto ist doch ganz hübsch.
Schmale Streifen wie diese hier haben viele unter
dem Wagen angebracht. Ob die das aushalten?


Zuletzt geändert von Williamman am Sa Nov 18, 2017 17:18, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einfache LED-Frage
BeitragVerfasst: Mo Nov 06, 2017 15:49 
Offline

Registriert: Do Feb 02, 2017 20:05
Beiträge: 30
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Hab ich schon, 4 Stück parallel. Amber, um die Leselampe herum. Ausreichend.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: omega und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum