[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Braun Digifram 1870 mit Bildstörung -> Ausfall

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Di Mai 21, 2019 22:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi Mai 08, 2019 20:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Apr 19, 2008 21:22
Beiträge: 726
Wohnort: Kiel
Moin!

In unserem Museum ist ein Bildschirm ausgefallen. Er bricht beim Startversuch ab.
Nach dem Öffnen sehe ich einen Hochspannungsteil und die Patine, auf der die 12V "ankommen" und die anderen Anschlüsse (USB etc) sind.
Hier sind in der Nähe zweier Condensatoren braune Flecken, die in mir die Hoffnung wecken, das diese ausgelaufen sind und lediglich ersetzt werden müssen.

Was denken Eure Glaskugeln?


Ich würde mich über Tipps sehr freuen.

Gruss, Harm.


Dateianhänge:
P5080779.JPG
P5080779.JPG [ 117.33 KiB | 283-mal betrachtet ]
P5080778.JPG
P5080778.JPG [ 97.52 KiB | 283-mal betrachtet ]

_________________
"Daß die wichtigsten Dinge durch Röhren getan werden..."
Georg Christoph Lichtenberg, 1742 - 1799
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Mai 08, 2019 20:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Apr 05, 2015 16:28
Beiträge: 58
Wohnort: 93358
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
"Moin" Harm!

Also eine optische Fehlersuche wird in dem Fall schwierig werden, denn die braunen Flecken sehen meiner Meinung nach nicht nach ausgelaufenem Elektrolyt aus.
Beim ersten Bild würde ich eher auf Reste von Flußmittel tippen, das wäre zwar für die Platine nicht gerade ein Qualitätsmerkmal :wink: , aber möglich. Außerdem sehen die Elkos noch gut aus, defekte sind teilweise auf der Oberseite aufgebläht und/oder sitzen durch herausgedrückte Gummis auf der Unterseite schief auf der Platine....
Näheres könnte man nur durch zumindest eipoliges Auslöten und Prüfung auf Iso bzw. Kapazität feststellen...
Bei dem Bauteil auf dem 2. Bild handelt es sich nicht um einen Elko sondern um einen Quarz, wahrscheinlich 32,768 kHz eines Uhrenbausteins. Diese Quarze werden in der Regel mechanisch fixiert, das braune ist denke ich mal Kleber...
:hello:

_________________
Grüße
TOM

--------------------
Es muß nicht zwangsweise negatives bedeuten,
wenn man in die Röhre guckt.....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Mai 09, 2019 13:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Apr 19, 2008 21:22
Beiträge: 726
Wohnort: Kiel
Moin!

Stimmt, das dünne Ding sieht gar nicht wie ein C aus.

Schade, gerade gerade den Dicken hätte ich gerne als Täter gehabt.

Dann wird der Bildschirm wohl doch zum E-Schrott gehen, fürchte ich.

Danke fürs Gucken und viele Grüsse.

Harm.

_________________
"Daß die wichtigsten Dinge durch Röhren getan werden..."
Georg Christoph Lichtenberg, 1742 - 1799


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Mai 09, 2019 14:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Sep 29, 2016 12:53
Beiträge: 355
Wohnort: Baden-Württemberg
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Funktioniert der Bildschirm denn, wenn man ihn ein paar Minuten "warmlaufen" lässt (also einfach 10 Minuten eingeschaltet lassen und schauen, ob er dann startet)?
Wenn ja, dann könnte das dennoch ein Hinweis auf defekte Kondensatoren sein.

_________________
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Mai 09, 2019 17:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Apr 19, 2008 21:22
Beiträge: 726
Wohnort: Kiel
Hallo!

Der Schirm fing irgendwann an zu flackern, dann blieb er schwarz. Er startet jetzt ganz kurz aber nicht mit voller Helligkeit und geht dann wieder aus.

_________________
"Daß die wichtigsten Dinge durch Röhren getan werden..."
Georg Christoph Lichtenberg, 1742 - 1799


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Mai 09, 2019 19:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 27, 2007 23:19
Beiträge: 7716
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Du kannst versuchen, alle Bereiche, wo verdächtige Elkos sitzen, mit einem Fön zu erwärmen. Wenn er dann läuft, sind wahrscheinlich Elkos ausgetrocknet. Das sieht man ihnen nicht immer an.

Nach den Fehlersymptomen könnten aber eine oder mehrere defekte LEDs der Hintergrundbeleuchtung defekt sein. Die Stromüberwachung detektiert dann eine Abweichung von den Sollwerten und schaltet den LED-Treiber ab. Das ist bei LCD-Fernsehern mit LED-Hintergrundbeleuchtung eine der häufigsten Fehlerursachen, weil die LEDs am Limit betrieben werden.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Mai 09, 2019 21:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Apr 19, 2008 21:22
Beiträge: 726
Wohnort: Kiel
Das Flackern klingt schon etwas nach defekten LED.
Im Moment läuft er wieder, seltsam. Ich werde den Wärmetest nochmal machen, wenn er nicht mehr läuft und nochmal gucken, ob es vielleicht ein simpler Wackelkontakt ist. Gut gearbeitet ist die Platine nicht.

Allerdings hat das Gerät schon ein paar Jahre Dauerbetrieb hinter sich. Insofern ist das vielleicht auch einfach Altersschwäche.

Danke Euch!

Harm.

Edit 17.5. : Letztlich war es gar nicht der Bildschirm, sondern das Netzteil. In diesem waren einige Elkos schon nach aussen gebeult, ich habe jetzt ein neues Netzteil eingebaut. (Etwas unsportlich, vielleicht repariere ich das alte noch.)

_________________
"Daß die wichtigsten Dinge durch Röhren getan werden..."
Georg Christoph Lichtenberg, 1742 - 1799


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum