[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Wo hattest du dein erstes Radio her?

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Di Dez 11, 2018 16:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Wo hattest du dein erstes Radio her?
Flohmarkt 13%  13%  [ 9 ]
Internet 12%  12%  [ 8 ]
Verwandte 42%  42%  [ 28 ]
Spermüll 15%  15%  [ 10 ]
Sonstige 18%  18%  [ 12 ]
Abstimmungen insgesamt : 67
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wo hattest du dein erstes Radio her?
BeitragVerfasst: So Apr 15, 2018 23:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Feb 26, 2018 19:16
Beiträge: 242
Wohnort: Saldenburg (Bayerischer Wald)
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo, hier eine Umfrage.

Ihr könnt auch kleine Geschichten schreiben, wie ihr euer erstes Radio bekommen habt. Ich zum Beispiel, aus einem verlassen Haus. Da lag es so einsam auf einem Haufen Schutt und Müll. Damals interessierten mich zwar alte Radios noch nicht, aber ich musste es einfach mitnehmen. :D

_________________
Grüße, Florian :mauge:

Wenn die Kathode glüht, freut sich das Gemüt.
("Dietrich Drahtlos")

Frohe Adventszeit! :xmas:

:drftoll:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Apr 16, 2018 13:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Apr 25, 2012 17:30
Beiträge: 3877
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Erste Radio (Grundig RFirgendwas mit Platine-Chassis und ECL86 Endstufe) hab ich aus Restmüllcontainer von Internat in München gezogen und gleich zerlegt. Ich verbuchte das als Jugendliche Leichtsinn.

Grüss
Matt

_________________
"Die Grenzen meine Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt."
unbekannt

"Nur die Lüge braucht Stütze. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht"
Thomas Jefferson

"Wer im Netz seinen Humor verliert, der hat schon verloren."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Apr 16, 2018 15:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 24, 2009 23:18
Beiträge: 2061
Wohnort: Duisburg
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Mein allererstes Radio.... Ich weiß es noch wie heute!
Ich war damals 11 Jahre alt. Groß geworden bin ich bei Oma und Opa. Mein Opa starb als ich 10 war. Er hatte ein Graetz Röhrenradio (das habe ich noch heute!), aber damals durfte ich da nicht dran. Oma hatte auch nicht viel Geld und so blieb mir nur sparen über. Alles was es so zu Weihnachten und Geburtstagen gab wurde also emsig gespart. Irgendwann hatte ich 95,- DM zusammen. Dann habe ich bei "Horten" meinen Traum entdeckt:

https://www.radiomuseum.org/r/itt_junio ... c_103.html

Es gab nur ein Problem: Das Radio kostete 99,- DM! Also 4,- mehr als ich hatte. Mit meiner Oma wurde dann ein Deal gemacht; Ich bekomme nichts zu Weihnachten von ihr, dafür aber jetzt und sofort die vier fehlenden Mark. Gebongt!!!!!
Das Radio hat mir viele Jahre sehr viel Freude gemacht. Ich habe es noch heute, aber schon etliche Jahre nicht mehr ausprobiert.

Gruß... Hotte

_________________
Persönliche Kontaktaufnahme nur per E-Mail, nicht per PN!
Die Adresse findet man hier: http://www.hottes-radios.de/Impressum/impressum.htm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Apr 16, 2018 17:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Sep 29, 2016 13:53
Beiträge: 322
Wohnort: Baden-Württemberg
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Mein erstes Radio stand einfach bei mir Zuhause.
Wir haben ein sehr altes Haus, das früher ein Bauernhaus war. Dort gibt es auch eine Scheune, und da stand das Gerät (ein Familienstück von meinem Uropa) sehr lange herum und ich habe es nie wirklich bewusst wahrgenommen.
Irgendwann ist mir das Gerät dann doch aufgefallen und ich habe es repartiert.

Davor wollte ich aber ein Gerät, um ein wenig zu üben und Erfahrung zu sammeln. Ein Besuch des Dachbodens war genau das Richtige, dort habe ich zwei Radios gefunden (Nordmende/Krefft). Das Krefft habe ich mittlerweile verkauft, das Nordmende habe ich dann repariert und konnte dann mit der Erfahrung, die ich gesammelt hatte, erfolgreich das Radio aus der Scheune reparieren.
Beide Radios stammen aber nicht von uns, vermutlich sind sie noch von einem der Vorbesitzer, die in dem Haus gewohnt haben.

_________________
Gruß
Marvin
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Apr 16, 2018 17:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Feb 26, 2018 19:16
Beiträge: 242
Wohnort: Saldenburg (Bayerischer Wald)
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo Matt, ich sehe gerade, dass bei “Sperrmüll“ noch keine Stimme abgegeben wurde. Hast du nicht abgestimmt, oder falsch gelesen? Hast du “Internat“ oder Internet gemeint? An sonsten, schön dass ihr schon so viele Geschichten geschrieben habt. :super:

_________________
Grüße, Florian :mauge:

Wenn die Kathode glüht, freut sich das Gemüt.
("Dietrich Drahtlos")

Frohe Adventszeit! :xmas:

:drftoll:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Apr 16, 2018 17:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Apr 25, 2012 17:30
Beiträge: 3877
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Internat, das ist Wohnheim für Schule /Ausbildungsstelle. -> https://de.wikipedia.org/wiki/Internat.
Restmülltonne ist nicht mit Sperrmüll gleichzusetzen, auch wenn Hausmeister regelmässig stückweise Zeug aus Internat-& Dachboden Keller ausmisten, sodass ich fast jeder wöchentlich Zeug aus ihm rausholen und zerbasteln.
Nur so spart Schule mit ihre klamme Kasse Entsorgungskosten.. Es ist fast 20 Jahre her.

Grüss
Matt

_________________
"Die Grenzen meine Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt."
unbekannt

"Nur die Lüge braucht Stütze. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht"
Thomas Jefferson

"Wer im Netz seinen Humor verliert, der hat schon verloren."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Apr 16, 2018 17:51 
Offline

Registriert: Fr Apr 08, 2011 19:19
Beiträge: 586
Wohnort: Göttelborner Höhe
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Mein offiziell erstes Radio habe ich vor ziemlich genau 26 Jahren bekommen.
Ich kam mittags von der Schule heim, da stand im Flur ein SABA Wildbad 125 vom Sperrmüll, den wollte meine Mutter auf dem Flohmarkt verkaufen.

Unter meinem Protest wurde er jedoch behalten und die Sammelleidenschaft ging los.

_________________
I tolerate this century, but I don't enjoy it!
Back to the 1980s!

Wer sich für alte Fernsehaufnahmen aus den 80ern interessiert, ist hier richtig:

http://www.youtube.com/user/mangelhausen?feature=mhum


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Apr 16, 2018 18:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 18, 2008 7:27
Beiträge: 3556
Wohnort: Nettetal
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Mein erstes Radio bekam ich mit 10 Jahren, da war es aber schon nicht mehr neu. Meine Uroma kaufte das kleine Loewe-Opta Kantate 3721W im Jahr 1959. Als Dreikäsehoch habe ich das bestaunt. 1972 starb die Uroma und ich beknetete meinen Vater, der der einzige Erbe war, er solle mir das Radio doch sicherstellen. Er meinte, wenn ich 10 Jahre alt sei, dürfte ich es haben. Und so stand es pünktlich zu meinem ersten runden Geburtstag auf dem Tisch.

Seither habe ich es bei mir und es wäre wohl das letzte, was ich abgeben würde. Obwohl es praktisch nie spielt, andere klingen eben besser.

H.

_________________
UKW: Wehe, wehe, wenn ich auf das Ende sehe.....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Apr 16, 2018 18:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Feb 26, 2018 19:16
Beiträge: 242
Wohnort: Saldenburg (Bayerischer Wald)
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo Matt, ich weiß, was ein Internat ist. Bist du noch in dem Internat, weil dein Beitrag sich so anhört.

_________________
Grüße, Florian :mauge:

Wenn die Kathode glüht, freut sich das Gemüt.
("Dietrich Drahtlos")

Frohe Adventszeit! :xmas:

:drftoll:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Apr 16, 2018 18:40 
Offline

Registriert: Di Apr 19, 2016 20:33
Beiträge: 452
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Mein erstes RADIO war ein Plastik-Heimradio von Quelle-Universum, ich bekam es Weihnachten 1976 von meinen Eltern. Da war ich sieben, ich freute mich sehr und wurde zum eifrigen Radiohörer.

Mein erstes RÖHRENRADIO war ein Saba Villingen 100. Ich entdeckte es bei einem Besuch bei Freunden meiner Eltern. Es stand in deren (trockener) Garage im Regal als Dudelradio. Es funktionierte aber nicht mehr. Da nahm ich meinen Mut zusammen und fragte, ob ich es haben kann. Na klar, warum nicht, war die Antwort. Das werde ich nie vergessen. Es war der 30. August 1980 - und ich war selig.
Es funktionierte schon am nächsten Tag wieder, denn es war nur die Sicherung durchgegammelt, die habe ich gleich mittags nach der Schule im Elektrogeschäft gekauft. Das Saba ersetzte natürlich das Universum und diente mir einige Jahre treu, bis ich auf Stereo umstieg (aber beim Röhrenradio blieb).

Alle sind noch in meinem Besitz.

Gruß
Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Apr 16, 2018 18:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Apr 25, 2012 17:30
Beiträge: 3877
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Florian H. hat geschrieben:
Hallo Matt, ich weiß, was ein Internat ist. Bist du noch in dem Internat, weil dein Beitrag sich so anhört.


Klingt so, aber ist fast 20 Jahre her (1999-2004?) und ich schwärme noch von dieser Zeit, da ich neben das Müllwühlen auch viel Spass gehabt.


Grüss
Matt

_________________
"Die Grenzen meine Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt."
unbekannt

"Nur die Lüge braucht Stütze. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht"
Thomas Jefferson

"Wer im Netz seinen Humor verliert, der hat schon verloren."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Apr 16, 2018 18:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Sep 17, 2013 13:56
Beiträge: 640
Wohnort: Oberfell, Nähe Koblenz
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo,

mein erstes Gerät ist tatsächlich ein Erbstück von meinem Urgroßvater. Es handelt sich um ein Graetz Comedia 616 das nach seinem Ableben Jahrzehnte auf dem Speicher meiner Großeltern überdauerte.
Ich konnte meinen Opa damals erweichen, es mir zu überlassen und so wurde es zu meinem ersten Reparaturobjekt (wenn ich an meine Unkenntnis zurückdenke ist es ein Wunder, daß ich es wieder zum Laufen gebracht habe) und schmückt seither mein Zimmer.
Unbedingt schön fand ich es nie, aber es hat halt Geschichte.

Von meinen anderen Großeltern gab es im Arbeitszimmer meines Vaters schon immer ein LO Meteor 2781W das bis heute mein Lieblingsradio ist.
Als mein Vater aufgrund der Scheidung auszog bekam ich das Gerät, es ging etwa ein Jahr nach der Reparatur des Graetzes kaputt.
Nach einer Kondensatorkur lief es wieder vorzüglich und landete wieder bei meinem Vater, wo es wieder mit der Kuba-Truhe vermählt wurde, mit der zusammen es 1958 von meinem Großvater erworben wurde und die wir auf dem Dachboden des Hauses meiner Großeltern wieder ausgruben.
Ich bin sehr glücklich, mich im Besitz zweier Radios mit Familiengeschichte zu befinden, das ist ja nicht jedem vergönnt.


Viele Grüße
Max

_________________
Ich sammele keine Radios. - Die haben sich von selbst angesammelt!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Apr 16, 2018 18:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Dez 28, 2007 0:19
Beiträge: 7416
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Schöne Geschichten...

Als ich klein war, stand in meinem Zimmer zeitweise ein Loewe-Opta-Radio. Es müsste der Typ Komet 53, Globus 53 oder ähnlich gewesen sein, mit den Tasten "Tief" und "Hoch" links auf der Tastatur. Leider ist das Radio Anfang der 70er Jahre verschollen.

Danach hatte ich einen Grundig RF122, den sich meine Mutter in der 2. Hälfte der 60er Jahre gekauft hatte. Damit habe ich in den 70er Jahren ausgiebig das englische Programm von Radio Luxemburg gehört, es hatte einen viel besseren Empfang und Klang als die Neckermann-Plastik-Stereoanlage, die mir meine Eltern 1973 zu Weihnachten geschenkt hatten.

Zwei Mal war das Radio damals defekt: einmal wurde eine Röhre erneuert, nach den Symptomen könnte es die ECL86 gewesen sein. Das andere Mal war ich schuld: ich hatte alle 5 Tasten gleichzeitig gedrückt, was bei diesem Radio nicht durch eine Sperre verhindert ist, und in diesem Zustand kann man die Tasten nicht mehr auslösen.

Als das Radio vor einigen Jahren laute Krachgeräusche von sich gab, wollte meine Mutter es entsorgen. Das wollte ich verhindern und brachte es wieder in Ordnung, was gar nicht schwierig war, denn es waren nur die Kontakte der TA-Taste oxidiert. Inzwischen steht das Radio bei mir zu Hause. Obwohl es weder technisch noch optisch ein besonderes Highlight ist, werde ich das Radio, das ich seit ca. 50 Jahren kenne, auf jeden Fall behalten.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Apr 16, 2018 19:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Feb 26, 2018 19:16
Beiträge: 242
Wohnort: Saldenburg (Bayerischer Wald)
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo, ich bitte hiermit einen Moderator, diesen Thread in “Geräte & Geschichten, die Radiogalerie“ zu verschieben. Ich denke, da ist es besser aufgehoben.

_________________
Grüße, Florian :mauge:

Wenn die Kathode glüht, freut sich das Gemüt.
("Dietrich Drahtlos")

Frohe Adventszeit! :xmas:

:drftoll:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Apr 16, 2018 19:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 24, 2009 23:18
Beiträge: 2061
Wohnort: Duisburg
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Florian H. hat geschrieben:
Hallo Matt, ich weiß, was ein Internat ist. Bist du noch in dem Internat, weil dein Beitrag sich so anhört.


PRRUUSSTTT!!! Und das ist wirklich passiert! :-) Ich hatte gerade einen leckeren Schluck Warsteiner genommen als ich das gelesen habe. Dann kam.... PRRUUSSSSTTTT: :-) Und dann weg wischen... :-)


Gruß... Hotte

_________________
Persönliche Kontaktaufnahme nur per E-Mail, nicht per PN!
Die Adresse findet man hier: http://www.hottes-radios.de/Impressum/impressum.htm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum