[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Welches Grundig Tonbandgerät?

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Fr Dez 06, 2019 19:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Welches Grundig Tonbandgerät?
BeitragVerfasst: Fr Mai 17, 2019 21:32 
Offline

Registriert: Sa Nov 22, 2014 15:20
Beiträge: 66
Wohnort: Landkreis Gifhorn
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo liebe Forenfreunde.
Ich habe eine Frage zu einem Grundig Tonbandgerät:
Es gab von Grundig ein Tonbandgerät (50iger,60iger Jahre) welches zum schalten der
mechanischen Funktionen (Vorlauf, Rücklauf usw) Relais statt Muskelkraft benutzte.
Weis hier jemand im Forum welches Gerät das war?
Ich habe schon eine ganze Zeit gesucht, habe es aber nicht gefunden.
Vielen Dank fürs nachdenken und vielleicht auch erfolgreicher Antwort.
MfG
Herbert


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Grundig Tonbandgerät?
BeitragVerfasst: Sa Mai 18, 2019 8:48 
Offline

Registriert: Mo Apr 05, 2010 14:53
Beiträge: 38
Wohnort: Müden
Das war z.B. das TK 745/845. Allerdings kamen die erst in den 70er Jahren.
http://www.tonbandmuseum.info/grundig8.html


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Grundig Tonbandgerät?
BeitragVerfasst: Sa Mai 18, 2019 8:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jul 07, 2007 20:41
Beiträge: 1085
Wohnort: Nordbayern
Kenntnisstand: Spezialkentnnisse im Bereich Röhrenradios (Beruf)
Hallo
Ich denke, er meint TK819, 820, 830 und TK9 und 10
johann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Grundig Tonbandgerät?
BeitragVerfasst: Sa Mai 18, 2019 9:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Dez 21, 2007 18:07
Beiträge: 287
Wohnort: Herford
... in Ergänzung zu Johann: auch ein TK41 kommt in Betracht.

JuergenK

_________________
alte Radioexperimentierkästen ansehen? Aber gerne. Nämlich hier: http://www.experimentierkasten-board.de :-) :-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Grundig Tonbandgerät?
BeitragVerfasst: Sa Mai 18, 2019 15:51 
Offline

Registriert: Mo Apr 05, 2010 14:53
Beiträge: 38
Wohnort: Müden
Und ich dachte immer, bei den ganz alten Geräten mit Tasten ist das alles nur mechanisch.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Grundig Tonbandgerät?
BeitragVerfasst: So Mai 19, 2019 5:59 
Offline

Registriert: Di Apr 19, 2016 19:33
Beiträge: 659
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
@ JuergenK: " auch ein TK41 kommt in Betracht."

Nein, überhaupt nicht. Wie kommst du darauf?

Herbert,

wie Johann schon gesagt hat: Die Geräte
TK 9, 10, 12, 15, 16
und TK 819, 820, 830
und TK 919, 920

wurden durch Drucktasten bedient, welche über Relais und Elektromagneten die Funktionen Start, Stop, Vorlauf, Rücklauf betätigten. Die wirst du meinen. Sie sind alle aus dem Zeitraum 1953 bis 57.

VG Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Grundig Tonbandgerät?
BeitragVerfasst: Mo Mai 20, 2019 13:44 
Offline

Registriert: Fr Aug 05, 2016 11:41
Beiträge: 43
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Vielleicht meint er die Geräte wo die gesamte Mechanik mit dem großen Drehschalter bewegt wird, wie TK120 usw?

Bernd


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Grundig Tonbandgerät?
BeitragVerfasst: Mo Mai 20, 2019 16:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jul 07, 2007 20:41
Beiträge: 1085
Wohnort: Nordbayern
Kenntnisstand: Spezialkentnnisse im Bereich Röhrenradios (Beruf)
Es gab von Grundig ein Tonbandgerät (50iger,60iger Jahre) welches zum schalten der
mechanischen Funktionen (Vorlauf, Rücklauf usw) Relais statt Muskelkraft benutzte.


Das war doch die Frage, oder ? Der Antragsteller sollte sich mal melden.
johann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Grundig Tonbandgerät?
BeitragVerfasst: Mo Jun 10, 2019 1:35 
Offline

Registriert: Sa Nov 22, 2014 15:20
Beiträge: 66
Wohnort: Landkreis Gifhorn
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo
vielen Dank für die vielen Antworten.
Ich muß mich entschuldigen, das ich nicht gleich geantwortet habe,
aber ich hatte in letzter Zeit etwas Streß und habe dadurch verschwitzt,
das ich eine Anfrage gestartet hatte.
Ich werde mir jetzt die genannten Geräte mal im Netz ansehen.
Auf den ersten Blick habe ich das in meiner Erinnerung bestehende Gerät
nicht bei den genannten wieder erkannt.
Es könnte ev Tk9/10, Tk819/919 sein.
Wie von von Stefan und Johann geschrieben geht bei dem von mir gesuchten
Gerät darum, das die Betätigung der Taste, Z.B. Vorlauf ein Relais schaltet das
dann die Ansteuerung des Motors durchführt.
Mir ist in meiner Lehrzeit 1963-65 auch nur einmal solch Gerät begegnet.
Gruß
Herbert


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum