[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Loewe Trianon: Stereodekoder

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Do Dez 08, 2022 4:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Loewe Trianon: Stereodekoder
BeitragVerfasst: Do Nov 17, 2022 9:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Apr 19, 2008 21:22
Beiträge: 861
Wohnort: Kiel
Guten Tag,

ich besitze dieses Gerät hier: https://www.radiomuseum.org/r/loewe_opt ... _2686.html
Unter anderem war der hier schon mal Thema. viewtopic.php?f=36&t=4835

Fazit war damals, daß das Gerät nur NF Stereo hat.
Nun ist das Gerät aber von 1960 und ich habe gestern am Chassis diesen seltsamen Stecker unter einer Abdeckung gefunden (siehe Foto unten):
Das bringt mich zu der Frage, ob vielleicht doch ein Dekoder nachgerüstet werden könnte. Und wenn ja, welcher?
Leider habe ich keinen Radioschaltplan für mein Modell gefunden, vielleicht könnt ihr helfen?

Zusatzfrage: Hat schon mal jemand den DAB+ Adapter von Schmidt probiert? http://hse-radio.privat.t-online.de/dab.htm
Der UKW Empfang ist hier im Altbau etwas schwierig, vielleicht ist das Teil eine Lösung?

Viele Grüsse, Harm.


Dateianhänge:
PB160465.JPG
PB160465.JPG [ 102.93 KiB | 1030-mal betrachtet ]

_________________
"Daß die wichtigsten Dinge durch Röhren getan werden..."
Georg Christoph Lichtenberg, 1742 - 1799
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Loewe Trianon: Stereodekoder
BeitragVerfasst: Do Nov 17, 2022 12:19 
Offline

Registriert: Do Jan 06, 2011 13:52
Beiträge: 237
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo,

ich habe gerade (Mittagspause auf Arbeit) meinen rm.org Account nicht greifbar, musste also bei den Nachbarn spicken:
http://saba-forum.dl2jas.com/index.php/ ... chaltbild/

Laut denen ist das eine Stereodekoderbuchse.

Hat das Radio tatsächlich nur eine ZF-Stufe? Dann ist der mittelmäßige FM-Empfang normal, ich hätte bei der Klasse eigentlich 2 erwartet.

Gruß,
Christian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Loewe Trianon: Stereodekoder
BeitragVerfasst: Do Nov 17, 2022 12:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Apr 19, 2008 21:22
Beiträge: 861
Wohnort: Kiel
Hallo,

danke für Deine Antwort. Das ist ja sehr interessant.

Der Empfang ist hier allgemein eher bescheiden, wegen der Einstreuungen durch die Geräte der Nachbarn und weil unsere Wohnung an der senderabgewandten Seite liegt. Und die Dachantenne ist leider vor einigen Jahren dem Wohnungsausbau zum Opfer gefallen.

Passen in die Buchse denn nur Loewe Dekoder oder ist das genormt?

Vielleicht mal wieder ein Fall für Volker und seine Nachbaudekoder?

Gruss, Harm.

_________________
"Daß die wichtigsten Dinge durch Röhren getan werden..."
Georg Christoph Lichtenberg, 1742 - 1799


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Loewe Trianon: Stereodekoder
BeitragVerfasst: Do Nov 17, 2022 12:48 
Offline

Registriert: So Okt 18, 2009 18:36
Beiträge: 1598
Wohnort: bei Fulda
Hi Christian,

Loewe hat schon recht früh eine Buchse für den Decoder vorgesehen. Gerade die früheren Geräte mussten aber mit einer ZF-Penthode auskommen (EF85 oder 89).
Ich habe hier auch so ein Chassis wo der Stereo-Empfang mittels Nachrüst - Decoder auf der to-do-Liste steht. Er hat nur eine EF85 und bin da etwas skeptisch bei den Stereo-Empfangsleistungen...

_________________
Viele Grüße

Frank


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Loewe Trianon: Stereodekoder
BeitragVerfasst: Do Nov 17, 2022 13:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Apr 19, 2008 21:22
Beiträge: 861
Wohnort: Kiel
Ist mein Gerät denn eher ein frühes? 1960 klingt für mich spät?

_________________
"Daß die wichtigsten Dinge durch Röhren getan werden..."
Georg Christoph Lichtenberg, 1742 - 1799


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Loewe Trianon: Stereodekoder
BeitragVerfasst: Fr Nov 18, 2022 19:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mär 23, 2014 21:00
Beiträge: 1031
Wohnort: Esslingen am Neckar
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Für Stereo-Rundfunk schon!

Stereo-Rundfunk wurde erst 1963 eingeführt.


Viele Grüße

Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Loewe Trianon: Stereodekoder
BeitragVerfasst: Fr Nov 18, 2022 21:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jul 07, 2007 20:41
Beiträge: 1137
Wohnort: Nordbayern
Kenntnisstand: Spezialkentnnisse im Bereich Röhrenradios (Beruf)
Hallo
Schaut mal da: https://www.radiomuseum.org/r/loewe_opt ... 4791w.html
den Jahrgang und im Schaltbild rechts unten die Fassung
johann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Loewe Trianon: Stereodekoder
BeitragVerfasst: Fr Nov 18, 2022 22:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 27, 2007 23:19
Beiträge: 9393
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Wie Martin schon schrieb, wurde der Stereo-Rundfunk erst 1963 eingeführt, d.h. in diesem Jahr gab es in Deutschland die ersten regulären Stereo-Sendungen. Erst im Jahr zuvor war das Übertragungsverfahren festgelegt worden, nachdem eine europäische Arbeitsgruppe mehrere Jahre lang verschiedene Verfahren untersucht hatte.

Dass Loewe-Opta schon ab Modelljahr 1959/1960 einige Radios mit einer Buchse für einen Stereodecoder ausgerüstet hat, bedeutet, dass man sich 1959 schon auf das Pilotton-Verfahren festgelegt hatte, oder zumindest darauf, dass die Stereo-Informationen oberhalb des Hörbereiches auf den Träger aufmoduliert werden. Denn nur dafür ist diese Buchse geeignet.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Loewe Trianon: Stereodekoder
BeitragVerfasst: Sa Nov 19, 2022 1:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Apr 19, 2008 21:22
Beiträge: 861
Wohnort: Kiel
Mein Radio ist also schon Stereo vorbereitet, obwohl das erst drei Jahre später gesendet wurde? Sehr spannend.
Und welchen Dekoder kann ich da nun anschliessen?

Für ein anderes Radio hatte Volker mir mal einen Dekoder gebaut, würde sich das für dieses Gerät auch lohnen? Aus technischer Sicht würde ich das sehr spannend finden.

Viele Grüße und Danke für Euer spannendes Wissen!

Harm.

_________________
"Daß die wichtigsten Dinge durch Röhren getan werden..."
Georg Christoph Lichtenberg, 1742 - 1799


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Loewe Trianon: Stereodekoder
BeitragVerfasst: Sa Nov 19, 2022 9:49 
Offline

Registriert: Di Mai 12, 2009 17:09
Beiträge: 1653
Zwei ZF-Stufen werden es schon sein (ECH81 und EBF89). Man sollte schauen, ob in dem Gerät nicht evtl. in einer Superspargeizreflexschaltung die Eingangsstufe des UKW-Tuners auch zur ZF-Verstärkung herangezogen wurde.

MfG
Munzel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Loewe Trianon: Stereodekoder
BeitragVerfasst: Sa Nov 19, 2022 11:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Apr 19, 2008 21:22
Beiträge: 861
Wohnort: Kiel
Guten Morgen.

hast Du den Schaltplan für das Radio?

_________________
"Daß die wichtigsten Dinge durch Röhren getan werden..."
Georg Christoph Lichtenberg, 1742 - 1799


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Loewe Trianon: Stereodekoder
BeitragVerfasst: Di Nov 22, 2022 20:13 
Offline

Registriert: Do Jul 08, 2010 21:17
Beiträge: 1839
Munzel hat geschrieben:
Zwei ZF-Stufen werden es schon sein (ECH81 und EBF89). Man sollte schauen, ob in dem Gerät nicht evtl. in einer Superspargeizreflexschaltung die Eingangsstufe des UKW-Tuners auch zur ZF-Verstärkung herangezogen wurde.


Moin,
an eine Reflexschaltung bei Loewe-Opta glaube ich nicht. Das ist sozusagen ein "Einsteigergeraet", das mit einem Decoder ausgeruestet werden konnte.
Dafuer reichten auch zwei ZF-Stufen, haben andere Hersteller ja auch gemacht (z.B. Grundig Stereomeister 300, Saba Stereo 1 usw.). Es geht mit diesem Konzept, optimal ist es natuerlich nicht.

Fuer Reflexschaltungen war Anfang der 50er Blaupunkt bekannt, um den Roehrenaufwand bei AM/FM-Empfaengern zu begrenzen.

73
Peter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Loewe Trianon: Stereodekoder
BeitragVerfasst: Do Nov 24, 2022 10:26 
Offline

Registriert: Di Mai 12, 2009 17:09
Beiträge: 1653
Mir fiel das nur wegen diesem Gerät: https://nvhrbiblio.nl/schema/LoeweOpta_6781W.pdf ein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Loewe Trianon: Stereodekoder
BeitragVerfasst: Fr Nov 25, 2022 9:21 
Offline

Registriert: So Okt 18, 2009 18:36
Beiträge: 1598
Wohnort: bei Fulda
Und wo soll da eine Reflexschaltung drin sein?

_________________
Viele Grüße

Frank


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Loewe Trianon: Stereodekoder
BeitragVerfasst: Fr Nov 25, 2022 18:10 
Offline

Registriert: Di Mai 12, 2009 17:09
Beiträge: 1653
Die UKW-Vorstufe ist links unten, Misch-Oszillatorstufe rechts daneben. L7/L8 erstes ZF-Bandfilter, zurück aufs Gitter der Vorstufe. L9/L10 zweites ZF-Bandfilter aufs g1h der ECH81. L29/L30 drittes ZF-Bandfilter zu g1p der EBF89. Ratiodetektor L35/L37.

Mich plagt jetzt die Frage, ob damals der Kostendruck so dermaßen groß war. Radios aus der DDR hatten keine Reflexschaltungen, obwohl sie aufgrund von Materialengpässen hier am ehesten zu erwarten gewesen wären.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum