[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Grundig Steuergerät 6098 Stereo

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Do Jun 04, 2020 9:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Grundig Steuergerät 6098 Stereo
BeitragVerfasst: Sa Jul 02, 2016 17:56 
Offline

Registriert: So Nov 01, 2015 14:24
Beiträge: 523
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo zusammen !

Ich habe gestern ein Grundig Steuergerät 6098 ergattert.
Bei der heutigen Inspektion stellte sich allerdings erstmal
eine gewisse Ernüchterung ein. Da hat Jemand das Tastenaggregat für
das Klangregister (Jazz, Wunschklang, usw......) entsorgt und dabei die
Einsteller für den Wunschklang gleich mit totgelegt. Lediglich am linken
Einstellrad ist die mechanische Bandbreitenverstellung erhalten geblieben
und am rechten Rad wurde irgend eine Kunstverdrahtung für die NF an-
gepappt. Zusätzlich wurde eine Platte mit einer ECC83 und einer EC92
restlos entsorgt, zuständig für die NF-Vorverstärkung und Rauschfilter.
Mit Entfernen des Drucktastenaggregats wurden dann auch gleich die
Lämpchen hinter der Skalenscheibe zur Anzeige der Tastenstellung mit
tot gelegt. Abn´ Draht !Im Innern kamen mir noch 2 lose Widerstände
entgegen und der Ratioelko hing an einer Strippe, Ende offen.
Grrrrrrrr...............!

Glücklicherweise ist die gesamte, komplizierte Sendereinstellmechanik
in Ordnung.Wer sich das mal im Internet anschaut oder selbst gesehen
hat weiss, das Grundig hier echt was Tolles gebastelt hat !!
An dieser Stelle habe ich dann die Entscheidung getroffen, das Gerät
wiederzubeleben. Habe heute Morgen schon an 2 Stellen nach einem
Schaltplan gefragt, glaube aber nicht, das mir ein passendes Druck-
tastenaggregat begegnet. Da muß ich dann einen Bypass legen, schade !

Falls von Euch noch jemand sachdienliche Hinweise zu diesem Gerät hat,
würde mich das sehr freuen !!

Gruß,
RE 084
(Hans)

Nachtrag:

Habe gerade eine Rückantwort zur Schaltplansuche erhalten.
Auch wenn es hier schon bekannt sein sollte der Link zu dieser
Seite mit dem tollen Service:
http://www.radiodox.de/

_________________
RE 084 heisst Hans und kommt aus 41844 Wegberg :mauge:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grundig Steuergerät 6098 Stereo
BeitragVerfasst: Sa Jul 02, 2016 20:03 
Offline

Registriert: So Sep 08, 2013 18:06
Beiträge: 70
Wohnort: Nähe Basel
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Hans

Hast Du gesehen, dass Walter auch ein solches Schlachtchassis auf seiner Liste führt?


Gruss
Marc


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grundig Steuergerät 6098 Stereo
BeitragVerfasst: Sa Jul 02, 2016 21:12 
Offline

Registriert: So Nov 01, 2015 14:24
Beiträge: 523
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Neeeeeeeeeeee, hab ich nicht !
Ich guck mal wie ich da dran komme !
Dank U !!!


Gruß,
RE 084

Jau, gerade Mail "abgesetzt" !!

_________________
RE 084 heisst Hans und kommt aus 41844 Wegberg :mauge:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Jul 03, 2016 10:47 
Offline

Registriert: So Nov 01, 2015 14:24
Beiträge: 523
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo zusammen !

Hier mal ein paar Bilder von dem Chassis.......
Bild
Zwischen Trafo und Poti fehlen ECC83 und EC92



Bild
DIN-Buchsen verbastelt


Bild
An der EAA91 verbastelt

Da fehlt doch was ???
Bild

Bild

Bild

Kathodenkombis an den EL95
Bild

Gruß,
RE 084

_________________
RE 084 heisst Hans und kommt aus 41844 Wegberg :mauge:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grundig Steuergerät 6098 Stereo
BeitragVerfasst: So Jul 03, 2016 13:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 04, 2010 18:42
Beiträge: 1902
Wohnort: 47877 Lavendel-Traumland (NRW)
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Hallo RE 084,

der Elko, welcher frei in der Gegend umhervagabundiert ist wohl nicht der Ratio Elko. Der Ratio Elko in diesem Gerät ist der blaue und ist beidseitig fest mit den Fassungspins der EAA91 (Bild3) verlötet. Man sieht auf dem Bild aber auch einige Basteleien...

_________________
...und glüht auch die Anode rot, ist die Röhre noch nicht tot.

Mit freundlichen Grüßen, Peter R.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grundig Steuergerät 6098 Stereo
BeitragVerfasst: So Jul 03, 2016 14:15 
Offline

Registriert: So Nov 01, 2015 14:24
Beiträge: 523
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Peter !

Da hast Du sicherlich recht, dieser Elko liegt etwas tiefer in den
Eingeweiden und wird von mir bei der gründlichen Inspektion
getauscht.
Sobald ich den Plan habe muß ich ALLE Stufen und Bauteile
kontrollieren, dazu werde ich mir eine Kopie des Plans anfertigen
und die kontrollierten Bauteile abstreichen. Den UKW-Tuner werde
ich erstmal davon ausnehmen da ich davon ausgehe, das der Frickler
hier nichts geöffnet hat (Blechgehäuse mit 2x EC92). Ein neuer
Ladekondensator, 3-fach, wird wohl fällig werden. Dazu nehme ich
dann einen Schraubtypen und baue ihm passende, neue Teilkondensatoren
ein die ich dann mit einer Leitung nach außen führe. 50/50/8 wird nicht
so einfach zu bekommen sein. Der originale wurde mit Schränklaschen
am Chassis befestigt und fällt fast von alleine um...... !
So, jetzt mach ich mir einen Zettel mit den Sockelbelegungen der
verwendeten Röhren wie sie auf dem auf dem Chassis angeordnet sind,
am Besten gleich in der richtigen Drehung !

Gruß,
RE 084

_________________
RE 084 heisst Hans und kommt aus 41844 Wegberg :mauge:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grundig Steuergerät 6098 Stereo
BeitragVerfasst: So Jul 03, 2016 15:06 
Offline

Registriert: Sa Feb 26, 2011 20:44
Beiträge: 2028
Wohnort: Oberhausen
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo,

Bevor du dir die Arbeit machst den Drefachelko zu zerlegen. Prüf den mal wieviel Kapazität der noch hat. Ich habe das Steuergerät auch und dort war der noch gut dabei. So wie es aussieht hast du da eine schöne Baustelle..

Ggf. Hab ich auf meinem Computer einige Bilder.

Grüße
Oliver

P.S. Ich habe das Gerät mit ELL 80. Das ist glaub ich der Nachfolger von deinem Gerät.

_________________
Nette Grüsse aus dem Ruhrgebiet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grundig Steuergerät 6098 Stereo
BeitragVerfasst: So Jul 03, 2016 18:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 13, 2008 8:16
Beiträge: 6460
Baustelle ist gut. Au Backe. Dann drücke ich mal die Daumen das die Sache mit dem Ersatzchassi klappt. Bilder vom Chassi oben und unten uva. habe ich auch. Bedarf?

paulchen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grundig Steuergerät 6098 Stereo
BeitragVerfasst: So Jul 03, 2016 18:26 
Offline

Registriert: So Okt 18, 2009 19:36
Beiträge: 1480
Wohnort: bei Fulda
Hallo,
falls das mit dem Ersatzchassis nicht klappt: hatte vor einiger Zeit mal ein größeres Grundig Truhenchassis geschlachtet, etwa gleiches Baujahr. Da müsste ich das Klangregister noch auf Lager haben, ist womöglich identisch. Bei Bedarf bitte melden ich schaue dann nach.

_________________
Viele Grüße

Frank


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Lageplan für Checker :-)
BeitragVerfasst: So Jul 03, 2016 21:58 
Offline

Registriert: So Nov 01, 2015 14:24
Beiträge: 523
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Frank !


Dann sei doch bitte so nett und "gehe finden".
Vorab reicht ein Bild von dem Aggregat hier im DRF,
andere Besitzer eines vollständigen Exemplars könnten
das dann vielleicht mal checken ......
Ich habe gerade einen Lageplan fertig gemacht,
so wie die Röhren bei mir angeordnet sind. Mit dem
Schaltplan gehe ich dann in den nächsten Tagen ´ran.
Der Aufbau ist ja nicht so wuselig wie bei anderen Geräten!

Gruß,
RE 084



Bild

Die EM84 ist jetzt noch nicht eingezeichnet !!

Nachtrag:

habe heute den Schaltplan bekommen, im Röhren - Layout sind die 2 fehlenden Röhren auch nicht drin,
ist auch kein Wunder, so wie die im Gerät hineingequetscht sind.

P.S.:

Habe gerade den Schaltplan eingescannt....
2x 133 MB Schaltlan
1x 300 MB Lageplan
Ist gut geworden, kann man jetzt super ohne :shock: ´reinzoomen !

_________________
RE 084 heisst Hans und kommt aus 41844 Wegberg :mauge:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grundig Steuergerät 6098 Stereo
BeitragVerfasst: Mo Mär 02, 2020 12:25 
Offline

Registriert: Mo Mär 02, 2020 12:05
Beiträge: 1
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
hallo, ich kann Ihnen vielleicht helfen - ich habe ein Chassis Grundig 6098 Stereo vor dem zerstören gerettet- es wurde aus einem Grundig Zauberspiegel entfernt,
das Radio hat funktioniert - ich suche nun den Röhrenlageplan, um zu sehen ob alle Röhren da sind, über eine Antwort würde ich mich freuen, Detlef


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum