[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Netzbrummen Gavotte

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: So Mai 31, 2020 7:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Netzbrummen Gavotte
BeitragVerfasst: Fr Feb 28, 2020 13:57 
Offline

Registriert: Fr Feb 28, 2020 13:39
Beiträge: 5
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo und guten Tag, wer kann mir helfen ? Meine Gavotte hat ein Netzbrummen. Das Brummen tritt nur bei Kurzwelle auf und nur wenn die Lautstärke auf minimum steht. Wenn die Lautstärke hochgeregelt wird verschwindet das Brummen. Empfang ist einfandfrei. Gruß Peter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Netzbrummen Gavotte
BeitragVerfasst: Fr Feb 28, 2020 14:20 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 7034
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo und willkommen im Forum.
Wann ist dein Radio letztmalig von einem Fachmann bzw. erfahrenem Hobbyisten, elektrotechnisch überholt wurden ?
Welcher der vielen Gavotte Typen ist es genau ?

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Netzbrummen Gavotte
BeitragVerfasst: Fr Feb 28, 2020 14:32 
Offline

Registriert: Fr Feb 28, 2020 13:39
Beiträge: 5
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Tag, hab ich vor ein paar Wochen als gekauft. Sollte in einem perfekten Zustand sein. Und ist es auch - Alles super - nur dieses brummen halt.Gavotte Export Model mit Kurzwelle Model 1053 Danke für die Antwort


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Netzbrummen Gavotte
BeitragVerfasst: Fr Feb 28, 2020 14:57 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 7034
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hast du dich bei der Typennummer evtl. geirrt ? denn einen 1053 kann ich nicht finden, ein 1063 aber ist bekannt.
An den guten elektrotechnischen Zustand kann man glauben, muss es aber nicht ohne weiteres und das wäre unbedingt ein detailreiches Bild von der Unterseite des Radios bei abgenommener Bodenplatte, hier sehen wir sofort ob die unvermeidliche "Kondensatorkur" bereits vollzogen wurde.

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Netzbrummen Gavotte
BeitragVerfasst: Fr Feb 28, 2020 15:16 
Offline

Registriert: Fr Feb 28, 2020 13:39
Beiträge: 5
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
oh ja du hast Recht 1063W ohne Brille nix gut - ein bild von unten mach ich heut abend. Danke dir


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Netzbrummen Gavotte
BeitragVerfasst: Fr Feb 28, 2020 15:21 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 7034
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
OK, nun wird's "ein Schuh "draus
Vom Bild ausgehend können wir dir weitere Ratschläge geben, bis heute abend dann....

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Netzbrummen Gavotte
BeitragVerfasst: Sa Feb 29, 2020 16:58 
Offline

Registriert: Fr Feb 28, 2020 13:39
Beiträge: 5
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo und ein gutes Wochenende wünsche ich


Dateianhänge:
DSCF1023.jpeg
DSCF1023.jpeg [ 168.56 KiB | 782-mal betrachtet ]
DSCF1018.jpeg
DSCF1018.jpeg [ 169.45 KiB | 782-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Netzbrummen Gavotte
BeitragVerfasst: Sa Feb 29, 2020 17:00 
Offline

Registriert: Fr Feb 28, 2020 13:39
Beiträge: 5
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
eabc hat geschrieben:
OK, nun wird's "ein Schuh "draus
Vom Bild ausgehend können wir dir weitere Ratschläge geben, bis heute abend dann....


Dateianhänge:
DSCF1024.jpeg
DSCF1024.jpeg [ 120 KiB | 779-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Netzbrummen Gavotte
BeitragVerfasst: Sa Feb 29, 2020 17:55 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 7034
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Das ist doch schon mal ein guter Einblick und wie es ausschaut, sind wohl die wichtigsten Papierwickler bereits getauscht, was schon mal eine gesunde Basis darstellt.
Wenn das Brummen nur bei Senderempfang und nicht im TA/TB-Betrieb auftritt, dann gehe ich mal von einem Modulationsbrummen aus, ursächlich dafür ist wohl der bereits erneuerter Gleichrichter mittels Silizium Dioden, denen eine zusätzliche parallel Kapazität von 5-10 nF/mind. 400 V, fehlt.
Diese müsste nun nachträglich eingelötet werden.
Zum Glück aber haben wir hier Old,- und Fachmänner, die als Ursache evtl. etwas anderes sehen, warten wir allso noch ein paar Tage ab, bevor wir uns dem Gleichrichter widmen.

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Netzbrummen Gavotte
BeitragVerfasst: Sa Feb 29, 2020 18:18 
Offline

Registriert: So Nov 09, 2008 21:01
Beiträge: 381
Wohnort: Niedersachsen
eabc hat geschrieben:
Wenn das Brummen nur bei Senderempfang und nicht im TA/TB-Betrieb auftritt, dann gehe ich mal von einem Modulationsbrummen aus, ursächlich dafür ist wohl der bereits erneuerter Gleichrichter mittels Silizium Dioden, denen eine zusätzliche parallel Kapazität von 5-10 nF/mind. 400 V, fehlt.
Diese müsste nun nachträglich eingelötet werden.


Wo sieht man auf den Bildern den Gleichrichter? Ich sehe keinen, weder alt noch neu.
Das Brummen müsste in dem Fall besonders auf Mittelwelle und Langwelle zu hören sein, bei Senderempfang.
Jedoch nicht nur bei Kurzwelle bei Lautstärke null.
Ein neuer Gleichrichter kann für so etwas eigentlich nicht die Ursache sein.
Allerdings ein merkwürdiges Phänomen. Müsste man wohl selbst erst einmal hören um es zu beurteilen.

Gruss Henry


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Netzbrummen Gavotte
BeitragVerfasst: Sa Feb 29, 2020 18:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Dez 28, 2007 0:19
Beiträge: 8303
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Wellenjäger hat geschrieben:
Das Brummen tritt nur bei Kurzwelle auf und nur wenn die Lautstärke auf minimum steht. Wenn die Lautstärke hochgeregelt wird verschwindet das Brummen.

Wenn die Ursache die von Harry beschriebene ist, wäre es aber nicht erklärbar, dass das Brummen nur unter genau diesen Bedingungen auftritt.

Ich habe mal einen Blick in den Schaltplan geworfen. Die Gegenkopplung wirkt auf den Fußpunkt des Lautstärkereglers. Im Gegenkopplungszweig gibt es einen Schaltkontakt der Kurzwellentaste. Vielleicht sollte man eher dort ansetzen.

Womöglich ist der ganze NF-Verstärker besonders empfindlich gegenüber Brummen auf der Betriebsspannung, wenn dieser Kontakt geschlossen ist. Dann könnte die eigentliche Ursache eine ungenügend gesiebte Anodenspannung sein, verursacht z.B. durch einen ausgetrockneten Lade- und/oder Siebelko.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Netzbrummen Gavotte
BeitragVerfasst: Sa Feb 29, 2020 18:31 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 7034
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Zugegeben, ist die Fehlerbeschreibung schon etwas Fremd, weil auch ich keinen Zusammenhang mit der Verschaltung im Gerät sehe.
Weiteres müsste dann durch Messungen herausgefunden werden.
Ein weiterer Rat von mir: Ziehe die EABC80 heraus und reinige ihre Pins mittels eines Glashaar Pinsels, evtl sind's nur Kontaktprobleme dieser Röhre.
Vom Verdacht, Modulationsbrummen entferne ich mich nun wieder.

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Netzbrummen Gavotte
BeitragVerfasst: Mo Mär 02, 2020 9:11 
Offline
Mitgliedschaft beendet

Registriert: Di Apr 19, 2016 20:33
Beiträge: 798
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Wo habt ihr denn das Schaltbild zur 1063 Export her? Die normale Gavotte 1063 hat ja keine Kurzwelle.
Und 1063 ist eigentlich keine Telefunken-Bezeichnung für ein Exportgerät, das müsste eine andere Anfangsziffer als 1 haben. Rätselhaft.

@ Eisenkern, stell doch mal ein Foto (Ansicht) des Radios ein, nur interessehalber.

VG Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Netzbrummen Gavotte
BeitragVerfasst: Mo Mär 02, 2020 10:25 
Offline

Registriert: So Nov 09, 2008 21:01
Beiträge: 381
Wohnort: Niedersachsen
Klarzeichner hat geschrieben:
@ Eisenkern, stell doch mal ein Foto (Ansicht) des Radios ein, nur interessehalber.


Ich bin nicht der Fragesteller und habe das Radio auch nicht.
Gefragt hat Wellenjäger Peter.

Es gibt das Modell 1063W mit Kurzwelle und Gavotte 8 Export mit Kurzwelle.

Gruss H.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Netzbrummen Gavotte
BeitragVerfasst: Mo Mär 02, 2020 21:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Dez 28, 2007 0:19
Beiträge: 8303
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Den Schaltplan für eine Telefunken Gavotte 1063 mit Kurzwelle gibt es zum Beispiel hier:
https://nvhrbiblio.nl/schema/Telefunken_1063W.pdf
oder hier:
https://www.radiomuseum.org/r/telefunke ... w1063.html

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: eabc und 24 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum