[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Philips Sirius 431

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mo Mär 30, 2020 1:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Philips Sirius 431
BeitragVerfasst: Sa Mär 21, 2020 17:48 
Offline

Registriert: Mo Dez 09, 2019 17:47
Beiträge: 95
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo liebe Forengemeinde,
nun hab Ich mal weieder eine erneute Baustelle auf dem Tisch.

Bei dem Radio geht UKW/Lautstärke garnicht.
Komischerweise geht der MW Betrieb ohne Probleme auch bei nicht zugeschaltener MW Taste.

Ich habe die Röhren alle mit geprüften bestückt, also schliesse ich das Problem mal aus.
Kann mir jemand helfen??

lg und bleibt gesund !!!

_________________
Liebe Grüße Ralf


Ich liebe Magische Augen die leuchten !!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philips Sirius 431
BeitragVerfasst: Sa Mär 21, 2020 18:02 
Offline

Registriert: Do Jul 08, 2010 21:17
Beiträge: 1259
Moin,
wird bei Umschaltung MW/UKW (und auch die anderen Bereiche) jeder der zur jeweiligen Taste gehoerenden Schaltschieber auch betaetigt? Auch darauf achten, dass es Geraete gibt, bei denen ein Schalter mechanisch geteilt sein kann und der zweite Teil ueber einen mehr oder weniger langen Hebel betaetigt wird.

73
Peter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philips Sirius 431
BeitragVerfasst: Sa Mär 21, 2020 18:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 16:49
Beiträge: 6923
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
@.....Bei dem Radio geht UKW/Lautstärke garnicht.

Definiere das mal bitte genauer

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philips Sirius 431
BeitragVerfasst: Sa Mär 21, 2020 19:36 
Offline

Registriert: Mo Dez 09, 2019 17:47
Beiträge: 95
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
hf500 hat geschrieben:
Moin,
wird bei Umschaltung MW/UKW (und auch die anderen Bereiche) jeder der zur jeweiligen Taste gehoerenden Schaltschieber auch betaetigt? Auch darauf achten, dass es Geraete gibt, bei denen ein Schalter mechanisch geteilt sein kann und der zweite Teil ueber einen mehr oder weniger langen Hebel betaetigt wird.

73
Peter


Hallo Peter ich werde morgen die Tasten mal überprüfen !!!
lg

_________________
Liebe Grüße Ralf


Ich liebe Magische Augen die leuchten !!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philips Sirius 431
BeitragVerfasst: Sa Mär 21, 2020 19:38 
Offline

Registriert: Mo Dez 09, 2019 17:47
Beiträge: 95
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
eabc hat geschrieben:
@.....Bei dem Radio geht UKW/Lautstärke garnicht.

Definiere das mal bitte genauer



Hallo Harry !!!
Auf ein neues ; )

Also wenn ich auf UKW schalte bekomme ich keine oder nur minimale Lautstärke und keinerlei Empfang.

Bei den anderen Bereichen (MW,KW) geht das alles ganz normal,ich habe Empfang und auch regelbare Lautstärke.

_________________
Liebe Grüße Ralf


Ich liebe Magische Augen die leuchten !!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philips Sirius 431
BeitragVerfasst: Sa Mär 21, 2020 20:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 16:49
Beiträge: 6923
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Nun ist's klar.
Ist das MA hell erkennbar ?
Ist die ECC81 schon gegen eine wissend intakte gewechselt worden ?
Arbeitet der UKW-Oszillator, falls nein, wie hoch sind die beiden Anodenspannungen an der beheizten ECC85 am Pin 1+6 ?
Berühre mal mit nem Finger den Wellenschalter Kontakt u15, dann sollte es bei aufgedrehtem Lautstärke regler aus dem Lsp. brummen.

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philips Sirius 431
BeitragVerfasst: So Mär 22, 2020 17:41 
Offline

Registriert: Mo Dez 09, 2019 17:47
Beiträge: 95
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
hf500 hat geschrieben:
Moin,
wird bei Umschaltung MW/UKW (und auch die anderen Bereiche) jeder der zur jeweiligen Taste gehoerenden Schaltschieber auch betaetigt? Auch darauf achten, dass es Geraete gibt, bei denen ein Schalter mechanisch geteilt sein kann und der zweite Teil ueber einen mehr oder weniger langen Hebel betaetigt wird.

73
Peter

Hallo Peter,

ich habe Sie heute mal durchprobiert und sie gehen soweit alle !

_________________
Liebe Grüße Ralf


Ich liebe Magische Augen die leuchten !!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philips Sirius 431
BeitragVerfasst: So Mär 22, 2020 17:49 
Offline

Registriert: Mo Dez 09, 2019 17:47
Beiträge: 95
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
eabc hat geschrieben:
Nun ist's klar.
Ist das MA hell erkennbar ?
Ist die ECC81 schon gegen eine wissend intakte gewechselt worden ?
Arbeitet der UKW-Oszillator, falls nein, wie hoch sind die beiden Anodenspannungen an der beheizten ECC85 am Pin 1+6 ?
Berühre mal mit nem Finger den Wellenschalter Kontakt u15, dann sollte es bei aufgedrehtem Lautstärke regler aus dem Lsp. brummen.


Sodele Hallo Harry,

Das MA ist hell nur reagiert es nicht im UKW Bereich.
Bei der MW ist es regelbar.

Ich habe leider keine ECC 81,kann aber evtl mit einer ECC 85 dienen,die sollte doch passen oder???

Wie prüfe ich den UKW OsZI ???

PIN 1 und 6 haben 202 Volt und 146 Volt.

Im UKW Bereich brummt da nicht bezüglich des U 15 !!

_________________
Liebe Grüße Ralf


Ich liebe Magische Augen die leuchten !!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philips Sirius 431
BeitragVerfasst: So Mär 22, 2020 18:04 
Offline

Registriert: Sa Mär 14, 2020 19:16
Beiträge: 23
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
RaLa hat geschrieben:
eabc hat geschrieben:
@.....Bei dem Radio geht UKW/Lautstärke garnicht.

Definiere das mal bitte genauer



Hallo Harry !!!
Auf ein neues ; )

Also wenn ich auf UKW schalte bekomme ich keine oder nur minimale Lautstärke und keinerlei Empfang.

Bei den anderen Bereichen (MW,KW) geht das alles ganz normal,ich habe Empfang und auch regelbare Lautstärke.



Kondensatoren schon erneuert?

Beißt sich das nicht? Wenn ich keinen Empfang habe, wie kann ich dann minimale Lautstärke haben?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philips Sirius 431
BeitragVerfasst: So Mär 22, 2020 18:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 27, 2007 23:19
Beiträge: 8226
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
RaLa hat geschrieben:
eabc hat geschrieben:
Ich habe leider keine ECC 81,kann aber evtl mit einer ECC 85 dienen,die sollte doch passen oder???

Nein, das passt nicht. Insbesondere die Heizung ist anders beschaltet.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philips Sirius 431
BeitragVerfasst: So Mär 22, 2020 18:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 16:49
Beiträge: 6923
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Ralf,
das Radio hat einen NF-Stumm schalter, der mit der AUS- Taste verbunden ist, schaue mal das der bei UKW offen ist.
Die ECC81 ist gegenüber der ECC85 schon unterschiedlich.
Bist du sicher, das du die Brummprobe am Kontakt u15 probierst hast ?

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philips Sirius 431
BeitragVerfasst: Mo Mär 23, 2020 15:32 
Offline

Registriert: Mo Dez 09, 2019 17:47
Beiträge: 95
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
eabc hat geschrieben:
Hallo Ralf,
das Radio hat einen NF-Stumm schalter, der mit der AUS- Taste verbunden ist, schaue mal das der bei UKW offen ist.
Die ECC81 ist gegenüber der ECC85 schon unterschiedlich.
Bist du sicher, das du die Brummprobe am Kontakt u15 probierst hast ?

Hallo Harry,

ich bin mir nur nicht sicher ob die ECC 81 noch was taugt,da ich keinen Ersatz habe.
Die Brummprobe funktioniert aber:

Wenn ich die Lautstärke halb aufdrehe brummt es lau,
wenn ich sie komplatt aufdrehe wird das Brummen leiser.

lg

_________________
Liebe Grüße Ralf


Ich liebe Magische Augen die leuchten !!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philips Sirius 431
BeitragVerfasst: Mo Mär 23, 2020 15:34 
Offline

Registriert: Mo Dez 09, 2019 17:47
Beiträge: 95
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Miraculix hat geschrieben:
RaLa hat geschrieben:
eabc hat geschrieben:
@.....Bei dem Radio geht UKW/Lautstärke garnicht.

Definiere das mal bitte genauer



Hallo Harry !!!
Auf ein neues ; )

Also wenn ich auf UKW schalte bekomme ich keine oder nur minimale Lautstärke und keinerlei Empfang.

Bei den anderen Bereichen (MW,KW) geht das alles ganz normal,ich habe Empfang und auch regelbare Lautstärke.



Kondensatoren schon erneuert?

Beißt sich das nicht? Wenn ich keinen Empfang habe, wie kann ich dann minimale Lautstärke haben?



Hallo die sind komplett neu.
Das ist mein Problem,ich habe keinen Empfang aber höre ein leises rauschen im Hintergrund auf UKW.
Bei allen anderen MW etc ist alles normal,ich habe Lautstärke und Empfang.

lg

_________________
Liebe Grüße Ralf


Ich liebe Magische Augen die leuchten !!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philips Sirius 431
BeitragVerfasst: Mo Mär 23, 2020 16:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 16:49
Beiträge: 6923
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
RaLa hat geschrieben:
eabc hat geschrieben:
Hallo Ralf,
das Radio hat einen NF-Stumm schalter, der mit der AUS- Taste verbunden ist, schaue mal das der bei UKW offen ist.
Die ECC81 ist gegenüber der ECC85 schon unterschiedlich.
Bist du sicher, das du die Brummprobe am Kontakt u15 probierst hast ?

Hallo Harry,

ich bin mir nur nicht sicher ob die ECC 81 noch was taugt,da ich keinen Ersatz habe.
Die Brummprobe funktioniert aber:

Wenn ich die Lautstärke halb aufdrehe brummt es lau,
wenn ich sie komplatt aufdrehe wird das Brummen leiser.

lg


Hallo Ralf,
Vor 3-4 Tagen schriebst du, @.....im UKW Bereich brummt da nicht bezüglich des U 15 !!, .nun aber brummt es bei Berührung von u15....deshalb bin ich schon erstaunt, das es nun doch brummt, weil genau das soll es bei Fingerberührung.

Das mit der Brummprobe versuche nun am u14 !!!

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philips Sirius 431
BeitragVerfasst: Di Mär 24, 2020 17:24 
Offline

Registriert: Mo Dez 09, 2019 17:47
Beiträge: 95
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
eabc hat geschrieben:
RaLa hat geschrieben:
eabc hat geschrieben:
Hallo Ralf,
das Radio hat einen NF-Stumm schalter, der mit der AUS- Taste verbunden ist, schaue mal das der bei UKW offen ist.
Die ECC81 ist gegenüber der ECC85 schon unterschiedlich.
Bist du sicher, das du die Brummprobe am Kontakt u15 probierst hast ?

Hallo Harry,

ich bin mir nur nicht sicher ob die ECC 81 noch was taugt,da ich keinen Ersatz habe.
Die Brummprobe funktioniert aber:

Wenn ich die Lautstärke halb aufdrehe brummt es lau,
wenn ich sie komplatt aufdrehe wird das Brummen leiser.

lg


Hallo Ralf,
Vor 3-4 Tagen schriebst du, @.....im UKW Bereich brummt da nicht bezüglich des U 15 !!, .nun aber brummt es bei Berührung von u15....deshalb bin ich schon erstaunt, das es nun doch brummt, weil genau das soll es bei Fingerberührung.

Das mit der Brummprobe versuche nun am u14 !!!



Hallo Harry,
es brummt auch zu leise bei voller Laustärke,ich habs einfach nicht gehört.
Bei halb aufgedrehtem Lautstärkeregler ist das Brummen deutlich zu hören bei beiden Kontakten.
Mir fiel gestern auf das ein Antennenkontakt(UKW) abgefallen ist.
Nachdem ich ihn wieder angelötet habe findet er jetzt nun mal Sender.
Die Lautstärke im UKW Bereich hat sich etwas verbessert.
Sie ist aber nicht optimal im Vergleich zu AM.

lg

_________________
Liebe Grüße Ralf


Ich liebe Magische Augen die leuchten !!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: rundfunk-tom und 12 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum