[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Philips Philetta B2D94 A

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Sa Apr 04, 2020 17:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 144 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 10  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Philips Philetta B2D94 A
BeitragVerfasst: Mo Mär 23, 2020 19:24 
Offline

Registriert: Mo Mär 23, 2020 18:52
Beiträge: 63
Wohnort: Werne (NRW)
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Von meinen Großeltern habe ich seit mehr als 30 Jahren hier eine Philetta stehen. Vor einigen Tagen habe ich mich nachdem ich mich hier im Forum schon ein wenig eingelesen habe daran versucht das Gerät in Betrieb zu nehmen.

Vorsichtig mit Pinsel gereinigt etc.
Der momentane Stand ist:
Das Gerät eingeschaltet liefert jeweils ein oder zwei Sender auf KW, LW, MW.
Kein UKW Empfang, magisches Auge leuchtet z.Z. nicht, manchmal bei mehrmaligen Drücken der UKW Taste wir sie aber grün.
Eine Skalenlampe defekt.
Alle Röhren glimmen
Da ich mehrfach gelesen hatte, das die UKW- Röhre defekt sein könnte habe ich eine bei Ebay erstanden, aber keine Änderung.

Bevor ich nun irgendwelchen Unsinn mache, wäre ich für einige Tipps zum weiteren Vorgehen sehr dankbar.
Um sich ein Bild zu machen habe ich einige Fotos gemacht:

https://www.dropbox.com/sh/5koyxd2e55ne ... eweba?dl=0


Anders habe ich es leider mit den Bildern nicht hingekriegt.

Vielen Dank für Eure Hilfe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philips Philetta B2D94 A
BeitragVerfasst: Mo Mär 23, 2020 19:36 
Offline

Registriert: Sa Mär 14, 2020 20:16
Beiträge: 25
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Hallo Kalli,

Leider funktioniert der Link bei mir nicht.

Wenn die Roehre heizt und der Galskolben innen nicht weiß ist,
dann ist die Roehre nicht zu 100 Prozent Defekt sondern wahrscheinlich noch so halbwegs funktionsfähig.

Das Schaltbild hier zu zeigen ist der erste Weg. Dann kann man anfangen zu suchen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philips Philetta B2D94 A
BeitragVerfasst: Mo Mär 23, 2020 19:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 6953
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Kali,
grundsätzlich bedürfen elektr. betriebene Geräte einer Fachmännischen Überprüfung, bevor sie nach langer Lagerung bzw. Betrieb, weitergenutzt werden.
Das heißt dann, zunächst müssen die Papierwickel Kondensatoren gewechselt werden, denn ihr garantierter Defekt reist nicht nur andere Bauelemente in den Tod, schlimmer noch, es besteht eine hohe Gefahr für die Gesundheit.

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Zuletzt geändert von eabc am Mi Mär 25, 2020 20:49, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philips Philetta B2D94 A
BeitragVerfasst: Mo Mär 23, 2020 19:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 6953
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Miraculix, @......Dann kann man anfangen zu suchen.

An alten Radios die lange lagerten, gibt es nichts zu suchen, bevor nicht die Papierwickel Kondensatoren gewechselt worden sind, warum, schrieb ich bereits zuvor.

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philips Philetta B2D94 A
BeitragVerfasst: Mo Mär 23, 2020 20:28 
Offline

Registriert: Mo Mär 23, 2020 18:52
Beiträge: 63
Wohnort: Werne (NRW)
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Vielen Dank!
Welche Größe haben die Papierwickelkondensatoren? Woran erkenne ich sie, bzw wo sitzen sie.

Wo kann ich den Ersatz am besten kaufen?

Vielen Dank.

P.S.

Wenn es mit den Fotos nicht klappt bitte einen Tipp wie ich es besser machen kann!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philips Philetta B2D94 A
BeitragVerfasst: Mo Mär 23, 2020 20:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 6953
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Kali, deine Bilder sind brauchbar, d.h. alles ist gut erkennbar.
Da es hier wöchentlich mehrmals um Papierwickel Kondensatoren geht, gibt es in der Foren Übersicht, eine Zusammenhang dessen z. B. hier:
viewtopic.php?f=24&t=2700
Zu kaufen sind Sind die Ersatztypen z. B. hier: https://www.antikradio-restored.de/ unterhält

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philips Philetta B2D94 A
BeitragVerfasst: Mo Mär 23, 2020 20:55 
Offline

Registriert: Mo Mär 23, 2020 18:52
Beiträge: 63
Wohnort: Werne (NRW)
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Vielen Dank,

werde mich als erstes auf die Suche nach den Papierwickelkondensatoren machen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philips Philetta B2D94 A
BeitragVerfasst: Mo Mär 23, 2020 21:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 6953
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Kali, die alten aufgedruckten Kapazitätswerte sind heute leicht abweichend, z.B. 5 nF sind heute 4,7 nF und ganz wichtig, der aufgedruckte maximaler Betriebsspannungswert darf immer höher, nie aber niedriger ausgewählt werden.
Für Elkos gilt selbiges.
Der Netzteil Becherelko, oft ein Doppel Elko, kann sehr oft vor Erneuerung, formiert werden, wie steht auch hier im Forum.

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philips Philetta B2D94 A
BeitragVerfasst: Mo Mär 23, 2020 21:03 
Offline

Registriert: Do Jul 08, 2010 22:17
Beiträge: 1261
Moin,
glüecklicherweise scheint das Radio nur wenige Papierkondensatoren zu haben. Deutlich zu sehen sind nur zwei ERO100, ein dritter moeglicherweise am Ausgangsuebertrager und ein vierter am UKW-Mischteil (die letzten Beiden Eroid?).

73
Peter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philips Philetta B2D94 A
BeitragVerfasst: Di Mär 24, 2020 0:43 
Offline

Registriert: Mo Mär 23, 2020 18:52
Beiträge: 63
Wohnort: Werne (NRW)
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Bei der Suche bin ich auf einen Kondensator gestoßen, derauch im Foto sehr gut zu erkennen ist mit der Aufschrift Ero 100, 4700pF der oben einen Anschluss und unten zwei Anschlüsse hat.
Wo findet man so etwas :?: :haeh: ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philips Philetta B2D94 A
BeitragVerfasst: Di Mär 24, 2020 0:50 
Offline

Registriert: Mi Dez 08, 2010 19:44
Beiträge: 208
Wohnort: Marktredwitz
Hallo Kalli

Ich kaufe immer bei Volker.
https://atr-shop.de/axiale-kondensatore ... rmung?c=21

Viele Grüße
Franz

_________________
Wird erstmal der Qualm aufsteigen, wird sich auch der Fehler zeigen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philips Philetta B2D94 A
BeitragVerfasst: Di Mär 24, 2020 1:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Dez 03, 2018 0:33
Beiträge: 170
Wohnort: Essen NRW
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo Kalli

Die abgeschirmten Kondensatoren kann man sich auch selbst anfertigen , als Abschirmung kann man Drahtgeflecht eines Koaxkabels nehmen , oder Messingblech , Kupferblech , also alles was sich von Hause aus gut löten lässt .

Dazu findet sich im Forum bestimmt auch der eine oder andere Beitrag mit Bildern damit es leichter zu verstehen ist .

Ist alles kein Hexenwerk und recht einfach umsetzbar .

_________________
mit freundlichen Gruss

Uli


Erzähle es mir – und ich werde es vergessen.
Zeige es mir – und ich werde mich erinnern.
Lass es mich tun - und ich werde es behalten.

(Konfuzius)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philips Philetta B2D94 A
BeitragVerfasst: Di Mär 24, 2020 9:09 
Offline

Registriert: Fr Okt 18, 2013 21:43
Beiträge: 325
Wohnort: 25436
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Kalli hat geschrieben:
magisches Auge leuchtet z.Z. nicht, manchmal bei mehrmaligen Drücken der UKW Taste wir sie aber grün.


Kontaktproblem beim Tastensatz. Haben die Philettas öfters mal, leider. Das würde auch erklären
warum kein UKW Empfang möglich ist.

_________________
Gruß Steven :hello:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philips Philetta B2D94 A
BeitragVerfasst: Di Mär 24, 2020 14:28 
Online

Registriert: Di Apr 19, 2016 20:33
Beiträge: 795
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Dass man dem Threadopener hier rät, nein, zutreffender: befiehlt, VOR der Fehlersuche ALLE, also auch den letzten und verstecktesten Papierkondensator zu tauschen (z.B. den 4,7nF mit dem Abschirmungs-Anschluss am gitter 1 der EABC) zu wechseln, ist ein derartiger Blödsinn, dass ich keine Lust habe, mich an diesem Thread weiter zu beteiligen.

Hat von euch noch niemand eine solche Wechselstrom-Philetta auf dem Tisch gehabt?

Wünsche viel Spaß dabei, alle Kond. zu tauschen, dabei als Anfänger noch eine Handvoll Fehler einzubauen und am Schluss wie der Ochs vorm Berg vor einem noch mehr defekten Radio zu sitzen.

Gruß Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philips Philetta B2D94 A
BeitragVerfasst: Di Mär 24, 2020 15:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 12, 2013 21:58
Beiträge: 424
Wohnort: Mönchengladbach
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hier muss ich Klarzeichner Recht geben,

Wenn auf AM schon Empfang kommt, dann scheint ja Grundsätzlich Leben drin zu sein.

Ich würde erstmal nichts tauschen wenn ein Ton raus kommt.

Zum Problem: UKW ist sehr Spannungsempfindlich, ich habe gestern einen Schaub auf dem Tisch gehabt, bei dem irgendwer einen 500R Widerstand gegen einen 2,2K getauscht hat. Folge war, dass das Gerät mit ca. 40V zu wenig lief und kein Empfang auf UKW hatte, den Widerstand getauscht und alles funktioniert.

Also würde ich dir raten als erstes die Spannungen zu messen. Im Schaltplan (gibt es hier) nachschauen, was anliegen soll und nachmessen, was tatsächlich anliegt. Als erstes direkt hinter dem Gleichrichter messen, danach hinter dem Lastwiderstand.

Da auf dem Schaltplan von GFGF nur schlecht was zu erkennen ist, habe ich einmal einen Ausschnitt von der Philetta B3D11A gemacht, die Spannungen sind in den meisten Röhrengeräten recht identisch.

Schaltplan
Hier habe ich dir die beiden Spannungen nach dem Gleichrichter einmal eingekreist.

Ich habe öfters schon Geräte auf dem Tisch gehabt, bei denen die Spannung direkt nach dem Gleichrichter schon zu gering war. In dem Fall solltest du einmal die Spannung messen, die aus dem Netztrafo kommt. Wenn diese hoch genug ist, dann ist der Gleichrichter defekt.


Und wenn dann alles funktioniert, kannst du anfangen die Kondensatoren zu wechseln.
Als kleiner Tipp noch, schau dass du irgendwo einen Regelbaren Trenntrafo her bekommst, die alten Geräte sollte man am besten nicht direkt ans Netz anschließen, sondern vorerst mit einem Regeltrafo langsam "hochfahren", hierbei merkt man schon wenn irgendein Bauteil defekt ist und kann besser drauf reagieren, als wenn man es direkt ans Netz hängt und das Bauteil zum Beispiel platzt.

Grüße
Martin

_________________
Wer sich nicht schonmal am Lötkolben verbrannt hat, der hat noch nie richtig gelötet.
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 144 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Pitterchen und 9 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum