[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Saba Meersburg Automatic 6-3D "Instandsetzung"

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Do Mai 28, 2020 9:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo Apr 27, 2020 11:45 
Offline

Registriert: Mo Apr 27, 2020 11:30
Beiträge: 4
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Moin aus Hamburg,

ich bin 44J alt und sammle hauptsächlich Hifi aus den 70´ern. Seit einigen Tagen bin ich Besitzer eines Saba Meersburg Automatic 6-3D, welches ich gerne überholen und wieder in Betrieb nehmen würde.

Ich würde gerne die EM71 (magisches Auge) ersetzen....kann ich die einfach rausziehen oder muss ich was ablösen/ abschrauben?

LG

Helmut


Zuletzt geändert von Landyhelmut am Di Apr 28, 2020 8:38, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Saba Meersburg Automatic 6-3D
BeitragVerfasst: Mo Apr 27, 2020 21:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mär 23, 2014 22:00
Beiträge: 760
Wohnort: Esslingen
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Helmut,

die EM71 selbst ist in eine Fassung gesteckt.
Es kann aber sein, dass die Fassung selbst am Chassis angeschraubt ist oder dass die Röhre in einer Halteschelle befestigt ist.

Allerdings müssen bei diesem Gerät aufgrund des Baujahrs wohl etliche Kondensatoren getauscht werden, um die Betriebssicherheit des Gerätes wieder herzustellen.

Das Gerät ist Baujahr 1955/56, da sind sicherlich viele Papierisolierte Kondensatoren drin, welche aufgrund des Alterungsprozesses ihre ursprünglichen Isolationseigenschaften verloren haben.


Viele Grüße

Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Saba Meersburg Automatic 6-3D
BeitragVerfasst: Di Apr 28, 2020 8:30 
Offline

Registriert: Mo Apr 27, 2020 11:30
Beiträge: 4
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Martin,

vielen Dank für deine Erklärung. Ja die uralten Elkos und Kondensatoren sind mir schon aufgefallen. Irgendwo im Netz habe ich eine komplette Liste aller auszutauschenden Bauteile gefunden und auch schon bestellt.

Die großen "Becher-Elkos???", die ebenfalls auf den Chassis stehen....müssen die auch zwangsläufig getauscht werden?

Das Innenleben scheint ziemlich unberührt zu sein....konnte bisher keine Bastellaktionen etwaiger Vorbesitzer feststellen....Insgesamt ist das Gerät sehr verstaub und auch etwas verrostet.

Das Gehäuse ist leider in einem sehr schlechten Zustand aber substanziell unbeschädigt.

LG
Helmut


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Apr 28, 2020 14:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Jun 11, 2019 20:15
Beiträge: 107
Wohnort: Kunheim im schönen Elsaß
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Helmut,
Den grossen Becherleko kann kam gegebenenfalls im gerät lassen wenn man ihn sehr langsam (aber einen Wiederstand) Auflädt, und sein leckstem dana he kleiner als c. 1mA ist. (Zumindest mach ich das so). Ich rate aber Neueinsteigern von dem regenerieren von Kondensatoren ab, da man da mit hohen Spannungen arbeitet, und man verstehen muss was genau mit dem Kondensator passiert und wie man den ganzen Vorgang überwacht.

Wenn du dir das zutraust ist das eine Option, die andere waere wie gesagt die Kondensatoren gegen hochwertige 450V Kondensatoren für 105°C zu ersetzen.

------

_________________
Schöne Grüsse,
Alex :hello:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Apr 28, 2020 17:55 
Offline

Registriert: Mo Apr 27, 2020 11:30
Beiträge: 4
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Vielen Dank schon mal für die Hilfestellung....

anbei mal ein paar Bilder vom Radio:


Dateianhänge:
IMG_6578.jpg
IMG_6578.jpg [ 80.24 KiB | 476-mal betrachtet ]
IMG_6579.jpg
IMG_6579.jpg [ 74.08 KiB | 476-mal betrachtet ]
IMG_6570.jpg
IMG_6570.jpg [ 113.09 KiB | 476-mal betrachtet ]
IMG_6569.jpg
IMG_6569.jpg [ 127.67 KiB | 476-mal betrachtet ]
IMG_6568.jpg
IMG_6568.jpg [ 106.4 KiB | 476-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Apr 30, 2020 12:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Sep 06, 2008 11:29
Beiträge: 392
Wohnort: Sauerland
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Ich habe mal ein paar schlechte Kondensatoren markiert, die müssen alle raus.

Dateianhang:
Saba C1.jpg
Saba C1.jpg [ 151.1 KiB | 333-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Saba C2.jpg
Saba C2.jpg [ 123.71 KiB | 333-mal betrachtet ]



Gruß Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr Mai 01, 2020 12:07 
Offline

Registriert: Mo Apr 27, 2020 11:30
Beiträge: 4
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Stefan,

vielen Dank fürs markieren der zu tauschenden Teile.....

Anbei ein Bild meiner Teileliste, die ich nach Sicht erstellt habe.

Gruß
Helmut


Dateianhänge:
IMG_6631.jpg
IMG_6631.jpg [ 58.81 KiB | 237-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum