[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Saba Freudenstadt 7 zugschalter

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mi Jul 15, 2020 5:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Saba Freudenstadt 7 zugschalter
BeitragVerfasst: Fr Mai 01, 2020 20:57 
Offline

Registriert: So Sep 10, 2017 19:04
Beiträge: 112
Wohnort: Ahaus
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo

Ich habe hier ein Saba Freudenstadt 7 an dem der netzschalter fehlt.
Irgendwann hat wohl mal jemand sowohl Netz als auch Anodenspannung an den Zuleitungen kurzgeschlossen so das es sobald Spannung vorhanden ist spielte.

Ich wollte einen zugschalter einbauen aber der vom atr Shop bestellte hat leider einen zu großen hub zwischen den schaltkontakten. Das heißt ich kann ihn zwar ein aber danach nicht wieder ausschalten. Der Hebelweg an der Taste ist zu kurz.

Es sind nur etwa 10 mm hebelweg an der Taste des Radios aber ich müsste für diesen Schalter etwa 15 mm haben. Den hebelweg an der Taste verlängern geht leider auch nicht ausreichend aus platzgründen. Ich war stundenlang damit am basteln.

Gibt es denn vieleicht zugschalter mit weniger hub zwischen den schaltkontakten?
Einen netzschalter im Netzkabel möchte ich nicht gern einbauen.
Bei eBay könnte man einen originalschalter erwerben aber ihr kennt ja selbst manche Preise von den radioschlachtern.

Mit freundlichen Grüßen

_________________
Lehrling


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Saba Freudenstadt 7 zugschalter
BeitragVerfasst: Fr Mai 01, 2020 21:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mär 23, 2014 22:00
Beiträge: 775
Wohnort: Esslingen
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo,

rufe mal bei Jan Wüsten an.

Er hat gelegentlich Teile, welche nicht in seinem Katalog stehen.


Grüße u. viel Erfolg

Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Saba Freudenstadt 7 zugschalter
BeitragVerfasst: Sa Mai 02, 2020 12:35 
Offline

Registriert: Do Okt 02, 2008 14:03
Beiträge: 460
Wohnort: Ostrhauderfehn
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Moin timmi351,

hast Du vielleicht eine Umlekrolle für das Zugseil übersehen?

LG Ralph

_________________
Ein Leben ohne Röhrenradio ist möglich, aber sinnlos.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Saba Freudenstadt 7 zugschalter
BeitragVerfasst: Sa Mai 02, 2020 15:02 
Offline

Registriert: So Sep 10, 2017 19:04
Beiträge: 112
Wohnort: Ahaus
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Umlenkrolle ist dran.
Ich habe auch eine größere angetestet und sogar den Hebel verlängert aber es reicht nicht.

An diesen alten Radios waren solche großen Schalter in leicht dreieckiger Form aber abgerundet. Diese gab es wenn ich richtig liege auch noch in zwei verschiedenen Bauformen. Dies hatten scheinbar weniger weg zwischen den Kontakten.

Ich habe nun bei eBay einen alten Saba Schalter bestellt welcher aber auch nicht original ist. Ich hoffe aber das Chassis passend umarbeiten zu können. Dann kann ich auch die anodenspannung abschalten.

Die zweipoligen zugschalter welche es im atr Shop zu kaufen gibt gehen scheinbar nur für jüngere Modelle.

Ich hake es als Lehrgeld ab. Man sollte vor allem nie alte schrottchassis wegwerfen denke ich.

Lg

_________________
Lehrling


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Saba Freudenstadt 7 zugschalter
BeitragVerfasst: Sa Mai 02, 2020 19:53 
Offline

Registriert: Do Sep 03, 2009 18:54
Beiträge: 333
Wohnort: Bad Honnef/Aegidienberg
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Hallo Timmi351,

ich muss die leider widersprechen, die zweipoligen Schalter vom ATR-Shop machen genau den gleichen Schaltweg wie die originalen die Saba verbaut hat, auch unterscheiden sich org. alte und neue org. Modelle nicht. Lediglich gab es die als 2 oder 3polige Variante und auch da ist der Schaltweg identisch.
Der Fehler der oft beim Tausch des Schalters gemacht wird liegt darin, das das Zugseil zu straff gehalten wird, der Schalter kann dann nicht in seine Ruhestellung zurück und verweigert somit den nächsten Schaltvorgang.

_________________
Gruß Jupp


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Saba Freudenstadt 7 zugschalter
BeitragVerfasst: So Mai 03, 2020 1:44 
Offline

Registriert: So Sep 10, 2017 19:04
Beiträge: 112
Wohnort: Ahaus
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
@kampfkeks, ich würde dich sehr gern auf ein Bierchen einladen du zeigst es mir anhand der Praxis.
Ich bekomme das mit dem atr zugschalter leider nicht hin.

Mit freundlichen Grüßen


Dateianhänge:
F2C7534E-EB95-460F-8B10-1FFBAB58A096.jpeg
F2C7534E-EB95-460F-8B10-1FFBAB58A096.jpeg [ 18.59 KiB | 760-mal betrachtet ]
8F3A22EB-393E-4183-87F4-EB80E811515F.jpeg
8F3A22EB-393E-4183-87F4-EB80E811515F.jpeg [ 23.74 KiB | 760-mal betrachtet ]

_________________
Lehrling
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Saba Freudenstadt 7 zugschalter
BeitragVerfasst: So Mai 03, 2020 22:44 
Offline

Registriert: Do Sep 03, 2009 18:54
Beiträge: 333
Wohnort: Bad Honnef/Aegidienberg
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Dateianhang:
P1070201.JPG
P1070201.JPG [ 143.83 KiB | 700-mal betrachtet ]

Hallo Timmi351
ich würde sofort auf dein Angebot einsteigen, wenn nicht die Distanz unser beider Wohnorte von mehren 100Km dazwischen läge. Du darfst mir aber glauben schenken das ich nicht nur einen sondern mehrere der Zugschalter von ATR- Shop eingebaut habe und ich hatte nie ein Problem damit. Alle diese Schalter auf den Foto sind defekt und wurden duch die 2poligen Schalter von ATR-Shop ersetzt. Auch habe ich einen teil der Schalter zerlegt und aus drei einen fuktionierenden wieder zusammen gebaut, aber das ist ne Arbeit für jemanden der Vater und Mutter erschlagen hat.


Dateianhänge:
P1070201.JPG
P1070201.JPG [ 143.83 KiB | 700-mal betrachtet ]

_________________
Gruß Jupp
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Saba Freudenstadt 7 zugschalter
BeitragVerfasst: Di Mai 05, 2020 1:45 
Offline

Registriert: So Sep 10, 2017 19:04
Beiträge: 112
Wohnort: Ahaus
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Wir könnten uns ja in der Mitte treffen?....

Die vielen Schalter die du da hast haben eine andere Bauform als jener der in meinem Radio verbaut war.
Auf den zwei Bildern die ich gepostet habe ist es der obere. Es ist mehr eine Art schnappschalter.

Hast du denn solch einen Schalter auch schon mal gegen einen zugschalter ausgetauscht?

Ich bekomme das leider nicht hin.

Lg

_________________
Lehrling


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Saba Freudenstadt 7 zugschalter
BeitragVerfasst: Di Mai 05, 2020 8:57 
Offline

Registriert: Do Sep 03, 2009 18:54
Beiträge: 333
Wohnort: Bad Honnef/Aegidienberg
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Moin Timmy,

aha, jetzt kommt etwas Licht in die Sache, es geht also gar nicht um einen Zugschalter und das du mit dem Schalter vom ATR-Shop Probleme bekommen hast, ist verständlich. Dieser schwarze längliche Schalter wird von allen Programmtasten vorgepannt und in der Ein-Position gehalten, nur die Aus-Taste entrigelt den Schalter wieder in die Ausstellung.
Nein, ich habe so einen Schalter noch nie gegen einen Zugschalter umgebaut, wäre viel zu aufwendig das zu realisieren.
Und zu deiner Frage, ob meine ausgebauten Zugschalter sich von der Bauform unterscheiden. Von der Bedienfunktion sind alle gleich, sprich, haben den gleichen Schaltweg, lediglich die Schaltebenen variiren von 2 auf 3 und die Kunststofffarbe von beige über braun bis schwarz.

Ich könnte aber mal nachsehn ob ich noch so einen gesuchten Schalter in meinen Schlachtchassis finde.

_________________
Gruß Jupp


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Saba Freudenstadt 7 zugschalter
BeitragVerfasst: Di Mai 05, 2020 10:22 
Offline

Registriert: Do Okt 02, 2008 14:03
Beiträge: 460
Wohnort: Ostrhauderfehn
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo timmi351,

ich habe diese schwarzen Spannschalter schon oft reparieren können. Meistens ist nur der Kontakt korrediert. Ich sprühe immer etwas WD40 hinein und betätige in mehrfach. In 95% der Fälle geht er dann wieder. Ich hatte es auch schon, das eine kleine Feder im Inneren gebrochen war. Dann ist es etwas schwierig, denn die Schalter sind vernietet. Man muss dann die Nieten vorsichtig entfernen, ohne das der harte Kunststoff bricht :| :mrgreen: .Danach kann man ihn wieder zusammen setzen und mit etwas Sekundenkleber fixieren, bis er an den Vernietlaschen mit Unterlegscheiben wieder in´s Chassis eingeschraubt wird.

Natürlich werden diese Schalter auch zu astronomischen Preisen im Netz angeboten. Kannst Du aber auch nach dem Reparaturversuch noch kaufen.

LG Ralph

_________________
Ein Leben ohne Röhrenradio ist möglich, aber sinnlos.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Saba Freudenstadt 7 zugschalter
BeitragVerfasst: Di Mai 05, 2020 17:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 18, 2008 7:27
Beiträge: 3806
Wohnort: Nettetal
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Wenn alles nichts hilft, grabe ich meinen Vorrat an Schaltern um, irgendwann habe ich mal zwei davon zur Seite gelegt, in dem Fall dann bitte PN.

H.

_________________
UKW: Wehe, wehe, wenn ich auf das Ende sehe.....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Saba Freudenstadt 7 zugschalter
BeitragVerfasst: Di Mai 05, 2020 18:37 
Offline

Registriert: Fr Mär 14, 2014 9:14
Beiträge: 28
Wohnort: Tübingen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hallo Timmy351,

schau doch mal bei den einschlägigen Elektronikhändlern nach "Mikroschalter". Das sind Taster welche in der Regel von einer Schaltnocke gedrückt werden ( = Ein ). Wenn die Schaltnocke weg ist, ist der Schalter im Zustand aus. Du musst nur schauen, wie der Weg (=Strecke) ist, damit es passt.

Gruss
Achim


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Saba Freudenstadt 7 zugschalter
BeitragVerfasst: Mi Mai 06, 2020 0:34 
Offline

Registriert: So Sep 10, 2017 19:04
Beiträge: 112
Wohnort: Ahaus
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Danke für eure Ratschläge und netten Angebote.

In dem Radio war ja leider kein Schalter mehr vorhanden.
Ich habe einen bei eBay relativ günstig erstanden aber glaube das er auch nicht der originale ist. Es gab wohl zwei verschiedene Typen. Er wird wohl diese Woche irgendwann kommen und dann sehe ich weiter.

Vom Prinzip her würde ein zugschalter gehen aber der Weg des Armes an der Taste ist einfach nicht lang genug. An einen microschalter hatte ich auch schon gedacht. Das müsste auch irgendwie gehen. Es muss dann aber wohl auch ein Ein.aus Schalter sein.

Lg

_________________
Lehrling


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Saba Freudenstadt 7 zugschalter
BeitragVerfasst: Fr Mai 08, 2020 0:27 
Offline

Registriert: So Sep 10, 2017 19:04
Beiträge: 112
Wohnort: Ahaus
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Der von mir bestellte Schalter passte leider gar nicht.


Dateianhänge:
DF07393B-97D4-46B0-84D3-F9108E5BF7E6.jpeg
DF07393B-97D4-46B0-84D3-F9108E5BF7E6.jpeg [ 18.59 KiB | 436-mal betrachtet ]

_________________
Lehrling
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Saba Freudenstadt 7 zugschalter
BeitragVerfasst: Fr Mai 08, 2020 0:35 
Offline

Registriert: So Sep 10, 2017 19:04
Beiträge: 112
Wohnort: Ahaus
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Dieser Schalter war wohl öfters in Saba Geräten verbaut. Er schaltet nur ein aber nicht aus. Von den Abmessungen und den Bohrungen passt er auch nicht.

So sieht die Mechanik und die befestigungsgewinde im Chassis aus.

Links oben die seilrolle ist mit einem Arm an der ein und aus Taste verbunden.
Dateianhang:
E8CEF6A5-F08D-4BB8-948A-BA2C301A1686.jpeg
E8CEF6A5-F08D-4BB8-948A-BA2C301A1686.jpeg [ 102.24 KiB | 436-mal betrachtet ]

_________________
Lehrling


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 45 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum