[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Knackende Skalenseilantriebe

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Do Mai 28, 2020 14:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Knackende Skalenseilantriebe
BeitragVerfasst: Mi Mai 06, 2020 9:02 
Offline

Registriert: Sa Mär 21, 2015 23:58
Beiträge: 29
Wohnort: Darmstadt, Hessen
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo zusammen,

mit dem Thema wird bestimmt schon jeder einmal konfrontiert gewesen sein. Leider habe ich aber bis heute keine Lösung für das Problem gefunden, was aber auch daran liegen könnte, dass jeder da seine ganz eigene Onomatopoesie benutzt, um das Geräusch zu beschreiben. Zur Klarstellung: hier frage ich explizit vor dem Hintergrund eines korrekt aufgelegten Skalenseils.

Was bei mir wirklich authentisch autistische Tobsuchtsanfälle auslöst ist, wenn bei entharzter und neu geschmierter Mechanik des Skalenantriebs dieser zwar wieder, dank Schwungrad, in einem Ruck durchgedreht werden kann, dann aber hörbar ("Knack") überspringt, was haptisch natürlich auch eher bescheiden ist.
Damit klar ist, worüber wir reden: Je nach Zugrichtung (also welcher Teil das ziehende Trum ist) springt das Seil in der Antreibsrolle (also die die auf der Achse des Wahlknopfs befestigt ist) oder auf der des Plattenkondensators, die ja sogar oft noch gerippt ist, um. Und ich versteh beim besten Willen nicht, wieso.
Zuerst habe ich gedacht, die Kupplung (AM/FM Skalentriebumschaltung) hat sich irgendwie verstellt oder die Feder sind ausgeleiert, sodass der Winkel der beiden "Tangentialpunkte" der Rollen nicht mehr stimmt. Aber selbst wenn man die Antriebsrolle auf der "Knopfachse" in eine oder die andere Richtung drängt, bleibt das Problem bestehen.
Geölt habe ich die Seile auch nicht, zur Sicherheit sogar nochmal entölt; vielmehr scheint es ja an Flexibilität zu fehlen.

Das Phänomen habe ich schon bei unterschiedlichen Radios gesehen und gerade habe ich sogar eins, welches zwar auf AM knackt, auf FM aber leise ist. Da Skalenseil ist orginal und laut Serviceunterlagen korrekt aufgelegt und sieht auch sonst nicht ramponiert aus.
Also wer irgendwelche Erfahrungswerte oder Tipps hat, gerne her damit!

_________________
Grüße
Dennis


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Knackende Skalenseilantriebe
BeitragVerfasst: Mi Mai 06, 2020 10:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Dez 03, 2018 0:33
Beiträge: 189
Wohnort: Essen NRW
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo Dennis

Ich habe für mich festgestellt das dünne Skalenseile eher zum " knacken " neigen als dickere , hinzu kommt wohl auch noch wie stramm das Skalenseil gespannt ist , auch gibt es einen Unterschied ob das Skalenseil alt oder neu ist , sprich die Oberfläche des neuen Skalenseils " weicher " ist .

Bei manchen Geräten scheint aber auch die Seilführung und Gestaltung der Räder, Seilrollen etc. ein " knacken " zu begünstigen .

_________________
mit freundlichen Gruss

Uli


Erzähle es mir – und ich werde es vergessen.
Zeige es mir – und ich werde mich erinnern.
Lass es mich tun - und ich werde es behalten.

(Konfuzius)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Knackende Skalenseilantriebe
BeitragVerfasst: Mi Mai 06, 2020 10:37 
Offline

Registriert: Fr Mai 11, 2012 9:35
Beiträge: 25
Wohnort: Kavelstorf
Als die Geräte ihre Seilzüge erhielten, waren alle Bestandteile des Skalentriebs neu, die Bohrungen der Umlenkrollen hatten eine exakt bestimmte Passung auf ihre Bolzen, und wackelten nicht, sie wanderten Dank seitlicher Anläufe nicht auf der Rolle, ebenso Knopfachsen usw., die Seile liefen gerade, waren aber nicht gespannt wie eine Klaviersaite.

Inzwischen sind die Seilrollen innen ausgelaufen, die Löcher größer oder oval, und die Rollen wackeln, wenn man sie anfaßt. Die seitlichen Anläufe der Seilrollen sind weggeschmirgelt.
Die Federn wurden im Laufe der Jahrzehnte oft gegen stärkere Federn ausgetauscht, oder das Seil verkürzt. Manchmal sind die Seile gespannt wie Bogensehnen. Dafür sind die Drehkolager trocken wie ein Martini.
Sowas killt jedes Lager mit der Zeit.

Stahl- Skalenseile benötigen unbedingt Fett oder Öl, wie jedes Stahlseil, ob 0,2 mm mit 10 haardünnen Adern, genau wie ein Kranseil oder eine Panzertrosse.

Es ist also mit Seilauflegen nach Seillaufplan nicht getan.

Ebenso ist es mit Tastensätzen und Wellenschaltern- die waren beim Zusammenbau leicht gefettet, und sind seit Jahrzehnten absolut trocken.


Zuletzt geändert von RENS1284 am Mi Mai 06, 2020 16:34, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Knackende Skalenseilantriebe
BeitragVerfasst: Mi Mai 06, 2020 11:04 
Offline

Registriert: Do Dez 06, 2007 19:56
Beiträge: 995
Wohnort: bei Bern, Schweiz
Hallo

Meine Beobachtung ist, dass dies entweder mit verbrauchten, aufgerauhten Originalseilen oder mit neuen Seilen mit falschem Durchmesser passiert.

Viele Grüsse, Walter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Knackende Skalenseilantriebe
BeitragVerfasst: Mi Mai 06, 2020 12:42 
Offline

Registriert: Di Jun 19, 2012 23:12
Beiträge: 2582
Wohnort: Bubenreuth
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Bei mir hat Keilriemenspray gegen das Knacken geholfen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: omega, Welle26 und 12 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum