[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Saba 9140, 9240, 9240s, 9250

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Fr Sep 25, 2020 14:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Saba 9140, 9240, 9240s, 9250
BeitragVerfasst: Mo Sep 14, 2020 12:28 
Offline

Registriert: Di Mai 12, 2009 18:09
Beiträge: 1344
Hallo,

ich bin am Überlegen, mir einen älteren großen halbleiterbestückten Receiver von Saba oder Telefunken zuzulegen. Die in der Überschrift genannten Geräte interessieren mich da besonders.
Sind irgendwelche Exemplare besonders zu bevorzugen oder zu meiden? Gibt es irgendwelche Fußangeln?
Welche Receiver sind noch empfehlenswert, evtl. auch mit Lang- und Kurzwelle? Ich hatte evtl. auch noch an ein Telefunken Hymnus gedacht.


MfG
Munzel


Zuletzt geändert von Munzel am Mo Sep 14, 2020 15:56, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Saba 9140, 9240, 9240s, 9250
BeitragVerfasst: Mo Sep 14, 2020 15:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 18, 2008 7:27
Beiträge: 3831
Wohnort: Nettetal
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Moin,

ein Bekannter von mir ist Radio- und Fs-Techniker-Meister. Er hatte von den Geräten inzwischen mehrere zwischen und immer wieder war die elektronische Quellenwahl das Problem, die über Tipptasten gesteuert wird, die war bei drei seiner Geräte defekt.

Für mich war das der Grund, einen ungefähr gleich alten Telefunken HR5000 zu bevorzugen, bei dem das noch über einen konventionellen Drehschalter läuft. Der Telefunken soll der erste Receiver mit Digitalanzeige auf dem deutschen Markt gewesen sein, las ich irgendwo. Fundamental billiger als die Sabas war er deswegen nicht, heute fehlt ihm aber deren Kultstatus, ich bekam meinen für ganze 5 Euro.

Gruß
Holger

_________________
UKW: Wehe, wehe, wenn ich auf das Ende sehe.....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Saba 9140, 9240, 9240s, 9250
BeitragVerfasst: Mo Sep 14, 2020 18:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Jun 28, 2012 19:29
Beiträge: 2071
Wohnort: Rheinhessen, Nähe Wörrstadt
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Die Quellenwahl-ICs sind aber noch problemlos zu bekommen.

Zumindest den 9241 sollte man - will man ihn alltäglich nutzen - komplett überarbeiten.
Da gibt's ein paar interessante Beiträge und eine eigene Rubrik zu den 92er Geräten sowieso, im Saba-Forum.
Vor allem sollte man die Stromversorgung der Endstufen absichern, da die ab Werk ohne Sicherung direkt am Trafo hängen. Wenn da was auf einer der Endstufen schief läuft, dann scheppert's richtig :)

PS: einen 9241 hätte ich vielleicht noch übrig...

_________________
Gruß,
Daniel


Baden Baden, Beromünster, Paris, Rom…
...Eine ganze Welt ist auf der Skala des SABA-Empfängers vereint


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Saba 9140, 9240, 9240s, 9250
BeitragVerfasst: Mo Sep 14, 2020 23:02 
Offline

Registriert: Fr Okt 24, 2008 19:16
Beiträge: 1735
Wohnort: Berlin
Kenntnisstand: Spezialkentnnisse im Bereich Röhrenradios (Beruf)
Hallo, in die Runde,
einen 9241 habe ich auch im Wohnzimmer stehen.

Wie schon gesagt, sollten die Endstufen gesondert abgesichert werden. Auch die Ruhestrompoties sollten unbedingt erneuert, oder ( halte ich für besser ) durch genau passende Festwiderstände ( nachdem das zuvor mit Poti eingestellt, und dieses dann ausgemessen wurde ) ersetzt werden.

Die digitale Frequenzanzeige macht gelegentlich Probleme, bei meinem war ein IC defekt. Das Gerät hatte allerdings lange Jahre seines Lebens im Zimmer eines Jugendlichen zugebracht, und der typische Staub aus Fusseln und Fasern hatte einen regelrechten Teppich im Gerät hinterlassen, unter dem einige Bauteile wärmer wurden, als geplant.

Meiner funktioniert jetzt gut, und ein weiterer steht im Keller zur Reparatur.

VG Henning

_________________
Schlau ist, wer weiss, wo er nachlesen kann, was er nicht weiss


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Saba 9140, 9240, 9240s, 9250
BeitragVerfasst: Di Sep 15, 2020 0:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Jun 28, 2012 19:29
Beiträge: 2071
Wohnort: Rheinhessen, Nähe Wörrstadt
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
@Henning: Gute Dinge sollte man aben mindestens zweimal haben ;)
Hier steht auch einer einsatzbereit im Regal. Hinter mir steht der Zweite - fast fertig überarbeitet, aber demontiert und im Lager hab ich noch einen - alle drei silber.

_________________
Gruß,
Daniel


Baden Baden, Beromünster, Paris, Rom…
...Eine ganze Welt ist auf der Skala des SABA-Empfängers vereint


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Saba 9140, 9240, 9240s, 9250
BeitragVerfasst: Di Sep 15, 2020 7:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 09, 2010 16:49
Beiträge: 2539
Wohnort: Sauerland
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo,
hoeberlin hat geschrieben:
Meiner funktioniert jetzt gut, und ein weiterer steht im Keller zur Reparatur.
ist das der, bei dem ein Kanal stumm ist? :)

Gruß, Frank

_________________
Die nächsten Termine Versender von Elektronik und Dampfradiobedarf

Es muss nicht immer alles Sinn machen. Oft reicht es schon, wenn's Spaß macht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Saba 9140, 9240, 9240s, 9250
BeitragVerfasst: Di Sep 15, 2020 8:32 
Offline

Registriert: Di Mai 12, 2009 18:09
Beiträge: 1344
Danke, das hilft mir doch schon mal weiter. Der Unterschied zwischen 9240 und 9240s sind die Stationstasten, wenn ich es recht sehe. Hm, weiß nicht, ob Stationstasten oder nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Saba 9140, 9240, 9240s, 9250
BeitragVerfasst: Di Sep 15, 2020 21:25 
Offline

Registriert: Fr Okt 24, 2008 19:16
Beiträge: 1735
Wohnort: Berlin
Kenntnisstand: Spezialkentnnisse im Bereich Röhrenradios (Beruf)
Hallo, Frank,

ja, Du kennst das Ding sicher besser als ich.

Und wenn noch irgendjemand diese schönen seitlichen Gehäuseschrauben und die speziellen Unterlagen darunter hat, wäre ich ein dankbarer Abnehmer.

VG Henning

_________________
Schlau ist, wer weiss, wo er nachlesen kann, was er nicht weiss


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum