[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Bezug der Gittervorspannung bei RE-Röhren u.ä.

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Do Dez 08, 2022 3:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa Nov 19, 2022 20:16 
Offline

Registriert: Do Jan 06, 2011 13:52
Beiträge: 237
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo,

ich bastle mal wieder an den Prüfkarten für mein L1-3 und habe auch ein paar Röhren in (leider) unbekanntem Zustand gekauft.
Ich finde jetzt die alten Datenblätter, mit schönem Arbeitspunkt usw.

Was ich mich aber frage:
Auf was ist die Gitterspannung bezogen?
Das positive Fadenende?
Das negative Fadenende?
Die Mitte davon?

Bei den D-Röhren ist es ja das (gekennzeichnete) negative Fadenende.

Hintergrund: Es ist eine RE074n dabei, die neu aussieht (war noch in Datenblatt eingewickelt), aber bei den angegebenen -9V sehr schwach erscheint, bei -7V aber passt.
Beim L1-3 ist alles auf das negative Fadenende bezogen.

Gruß,
Christian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum