[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Literatur oder Ähnliches für Tonbandgeräte

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Do Dez 03, 2020 21:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo Nov 02, 2020 12:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Mai 07, 2018 9:18
Beiträge: 97
Wohnort: Hemsbach / Rhein-Neckar-Kreis
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo zusammen,
ich besitze ein altes Telefunken Magnetophon 205 Tonbandgerät. Das würde ich gerne wieder zum Laufen bekommen um damit Radiosendungen, die mir gefallen haben, aufzuzeichnen. Leider geht das Gerät nicht. Ich habe schon einen neuen Antriebsriemen verbaut und die ganzen Elkos auf der Platine gegen neue getauscht. Leider kann ich bei angeschlossener Tonquelle nichts auf ein Band aufspielen, dass ich später wieder abhören könnte. Ich weiß leider nicht, ob nichts aufgespielt wird oder nur nicht widergegeben wird. Ich habe leider keine anderen Tonbänder mit Inhalt und auch kein zweites Tonbandgerät.
Aus diesem Grund möchte ich mich jetzt etwas in die Theorie von Tonbandgeräten einarbeiten. Hat jemand Vorschläge, wo ich da an ein gutes Buch oder ähnliches rankomme?
Ich danke schon Vorab!

_________________
Viele Grüße,
Raphael
:mauge:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Nov 02, 2020 13:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 7300
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Raphael,
schlägt den bei einer Aufnahme der Zeiger des Aussteuerungsinstrumentes im Takt der Musik aus ? und funktioniert das Abhören der Aufnahme ?
Drehen sich die Spulen bei der Aufnahme ?

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Nov 02, 2020 19:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Mai 07, 2018 9:18
Beiträge: 97
Wohnort: Hemsbach / Rhein-Neckar-Kreis
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo harry,
Also die Spulen drehen sich und es lassen sich auch alle drei Geschwindigkeiten (19, 9,5 und 4,75 m/s) einstellen. Das Abspielen einer Aufnahme funktioniert nicht. Wie es mit den Aussteuerinstrumenten ist, werde ich morgen nochmals testen und dann hier berichten. Danke dir auf jeden Fall schon einmal für deine Antwort!

_________________
Viele Grüße,
Raphael
:mauge:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Nov 02, 2020 20:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 13, 2008 8:16
Beiträge: 6524
Du fragtest nach Literatur
Kannst ja mal nach
"Fono- und Tonbandgeräte RFT - Service, Finke, DDR Fachbuch Verlag Technik"
suchen
oder nach der Buchreihe "electronica". Da gab es mal ein Heftchen von Rolf Anders. Der beschrieb wie man sich ein Gerät selber bauen konnte. Da wurde viel Theorie mit Praxis verbunden.
Weiterhin gab es einen Reihe von Grundig "Tonbandfibel". Das ist eher was nettes zum lesen als zum lernen selber. Aber da werden viele Sachen erklärt was man mit seinem Tonband so alles machen kann.

paulchen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Nov 09, 2020 10:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Mai 07, 2018 9:18
Beiträge: 97
Wohnort: Hemsbach / Rhein-Neckar-Kreis
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo paulchen,
ich danke für deine Vorschläge. Das erstgenannte Buch habe ich mir mal bestellt, das gibt es ja zum Glück recht günstig.
Zum meinem Tonbandgerät kann ich nach erneutem Test folgendes Sagen: Bei einer Aufnahme in Mono spricht die Aussteuerungsanzeige des Kanals an und lässt sich über das Poti auch einstellen.
Bei der Wiedergabe kann ich am DIN 5 Pol Stecker, der zum Radio oder ähnlichem gehen soll, keinerlei Signalmessen. Ich werde demnächst mal am Tonkopf mit meinem Oszi messen. Da ich aber nicht weiß, wie hier das Bespielen und Abspielen funktioniert, rechne ich noch nicht damit, dass mir das viel sagen wird, was man da sieht.

_________________
Viele Grüße,
Raphael
:mauge:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum