[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Philips Plattenspieler AG 1003 D - Widerstand R1

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Sa Jun 25, 2022 10:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi Jun 22, 2022 9:20 
Offline

Registriert: Mi Jun 22, 2022 9:09
Beiträge: 4
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Allerseits,

an einem Philips AG1003 ist der Widerstand R1 für den 220V Betrieb durchgebrannt.
Weiss vielleicht jemand den Widerstandswert? Weil dieser nicht mehr lesbar ist.

Könnte es auch sein, dass evtl der Motor einen Kurzschluss hat? Wie hoch müsste der Widerstand der Motorspulen sein?

Grüße, Telly


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Jun 22, 2022 10:16 
Offline

Registriert: Mo Apr 03, 2006 7:23
Beiträge: 912
Wohnort: Niederbayern
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hallo Telly,

der Widerstand ist für den 110V Betrieb bei 40 Hz, nicht für 220V. Bei 220V ist er gebrückt.

Darf man hier RM.org mit Quellenangabe verlinken?

Dateianhang:
ag_1003_1558012.jpg
ag_1003_1558012.jpg [ 28.03 KiB | 226-mal betrachtet ]


Hier die Schaltung aus dem Service-Manual:

Dateianhang:
Bildschirmfoto 2022-06-22 um 11.09.20.jpg
Bildschirmfoto 2022-06-22 um 11.09.20.jpg [ 40.72 KiB | 226-mal betrachtet ]


Ansonsten: Der Widerstand (R2) hat 200 Ohm, 3,5 Watt.

Grüße,

Jörg

_________________
www.radiolegenden.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Jun 22, 2022 12:46 
Offline

Registriert: Mi Jun 22, 2022 9:09
Beiträge: 4
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Vielen Dank für deine Antwort Jörg!
Da hätte ich eigentlich auch von selbst drauf kommen müssen. Hab da einen Denkfehler gemacht. :roll:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Jun 23, 2022 14:36 
Offline

Registriert: Mi Jun 22, 2022 9:09
Beiträge: 4
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
So Plattenspieler läuft wieder. Der Schalter war die Ursache. Es mussten nur die Kontakte gereinigt werden.

Gibt es eigentlich noch eine Chance einen Ersatz für das Antriebsgummi bzw. die Friktion zu bekommen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Jun 23, 2022 16:53 
Offline

Registriert: Mo Apr 03, 2006 7:23
Beiträge: 912
Wohnort: Niederbayern
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Habe eine Quelle für Nachfertigungen gefunden:

HSE Schmidt Elektronik
Wiesenstraße 18
91522 Ansbach
http://www.hse-radio.de

Grüße,

Jörg

_________________
www.radiolegenden.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Jun 23, 2022 20:42 
Offline

Registriert: Mi Jun 22, 2022 9:09
Beiträge: 4
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Spitze! Vielen Dank für den Link, Jörg!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum