[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Motor Beogram 5000

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Sa Mär 06, 2021 19:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Motor Beogram 5000
BeitragVerfasst: Mo Feb 24, 2020 13:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 13, 2008 8:16
Beiträge: 6637
Der "Regel IC" ist ein normaler Transistor.
https://www.radiomuseum.org/tubes/tube_2sd947.html
Die eigentlich Reglung wird über den 6 Beiner ...808 gemacht. Eventuell ist es dieser hier?
https://www.radiomuseum.org/tubes/tube_fan8082.html.
Könnte aber auch sowas wie ein Hallschaltkreis sein, da ja am Kollektor ein Ring mit unterbrochenen Sektor hängt, auf den der IC reagieren könnte?
Ich habe mich an dem Plan im RM.org orientiert.
https://www.radiomuseum.org/r/bang_beog ... _5803.html
Denke mal den wirst Du doch schon haben?

paulchen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motor Beogram 5000
BeitragVerfasst: Do Feb 27, 2020 9:42 
Offline

Registriert: Fr Okt 09, 2009 11:09
Beiträge: 247
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo zusammen,

danke euch für den Input!
Mit dem Nähfaden ging das alles sehr gut, der Motor ist wieder zusammengebaut. Falls das jemand noch nie gemacht hat: Den Motor dazu nicht kopfüber auf das Pesenrad legen und dann drücken, weil der Rotor nach oben nachgibt. Also besser alles in der Hand halten oder den Motor auf die Seite legen. Ist zwar logisch, kann aber vergessen werden.
Bin mir nicht sicher, ob die Asymmetrie am fehlenden Lager liegt, denn wie gesagt, der Rotor ist komplett ein Teil: der Ringmagnet mit dem gerissenen Plastikring, der kleinere Ring mit unterbrochenem Sektor, der Kollektor mit der Welle...
Ich habe den Plan von hier, sollte identisch sein zu RM.org: http://beomanuals.com/manuals/Beogram/Beogram%205000/
Die Elektronik ist größtenteils von der Plattentellerauflage verdeckt, das macht ein Foto schwierig...

Heute Abend erfolgt der Test, ob die Aktion eine Besserung gebracht hat - ich bin gespannt.

Viele Grüße,
Tobi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motor Beogram 5000
BeitragVerfasst: Fr Feb 28, 2020 12:12 
Offline

Registriert: Fr Okt 09, 2009 11:09
Beiträge: 247
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Motor ist eingebaut, dreht sich und ist laufruhig! :super: :super:
Bin sehr zufrieden, danke euch allen!!

Dass die Platine "größtenteils" verdeckt wird, war eine leichte Übertreibung, wie mir aufgefallen ist - ich hab ein Bild angehängt. Hier sieht man auch die beiden Trimmer R43 und R44.

Viele Grüße,
Tobi


Dateianhänge:
IMG_80313.JPG
IMG_80313.JPG [ 149.59 KiB | 750-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum