[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Telefunken Magnetophon 85 KL

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Sa Mär 06, 2021 19:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 145 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Telefunken Magnetophon 85 KL
BeitragVerfasst: Sa Dez 21, 2019 1:27 
Offline

Registriert: Sa Dez 21, 2019 1:14
Beiträge: 5
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo zusammen,
ich hoffe daß es keine Prügel gibt wenn man als Neuling einen alten Thread rauskramt. Aber warum einen neuen starten?

Ich hab ein Magnetophon 85, es ist so alt wie ich (Ü60), und meine Eltern hatten es wohl damals gekauft, um die ersten Sprechversuche des Erstgeborenen aufzunehmen. Es ist die ältere Version mit dem runden magischen Auge, was sogar noch Emission hat.
Jetzt hab ich es mal angeschlossen, und dann aber aufgeschraubt.
Die Flachriemen sind alle hinüber, 3 Stk. habe ich gefunden.
Im Web hab ich schon Firmen gefunden die Riemen fertigen.... man soll die alten vermessen....
Nur hier ist das nicht so einfach, denn die Riemen laufen ja über mehrere Rollen. OK, ich kann schon irgendwie schätzen, aber ich bin ja bestimmt nicht der erste mit so einem Gerät und ausgeleierten Riemen.
Hat vielleicht jemand einen Tip, wo ich einfach einen passenden Satz beziehen kann?
DANKE!!!
Peter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Telefunken Magnetophon 85 KL
BeitragVerfasst: Sa Dez 21, 2019 10:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 7584
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Moin moin,
gibt's doch.....u.a. hier: https://www.ebay.de/sch/i.html?_osacat= ... _sacat=293

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Telefunken Magnetophon 85 KL
BeitragVerfasst: Sa Dez 21, 2019 12:38 
Offline

Registriert: Sa Dez 21, 2019 1:14
Beiträge: 5
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo und danke für die Antwort!
Das hatte ich auch probiert, aber beim Satz, den der eine Treffer anbietet, fehlt ein Flachriemen: das Gerät hat ja 3, nicht 2.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Telefunken Magnetophon 85 KL
BeitragVerfasst: Sa Dez 21, 2019 12:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 7584
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Einfach mal den Mann befragen und schon weist du mehr.......so jedenfalls würde ich es machen.

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Telefunken Magnetophon 85 KL
BeitragVerfasst: So Dez 22, 2019 0:55 
Offline

Registriert: Sa Dez 21, 2019 1:14
Beiträge: 5
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Ja..hatte ich schon probiert. Wenn Du es über ebay probierst wird die Anfrage garnicht erst verschickt:
"Es tut uns leid, dass wir keine Antwort für Sie finden konnten. Aufgrund der großen Zahl von Nachrichten, die dieser Verkäufer erhält, kann er Ihre konkrete Frage leider nicht sofort beantworten. Wir schlagen vor, dass Sie sich das Angebot noch einmal ansehen und prüfen, ob Sie die Antwort auf Ihre Frage nicht vielleicht doch dort finden. "
Wau, sehr vertrauenserweckend.
Dann hatte ich eine email direkt geschrieben, und warte noch auf Antwort...
Außerdem sind seine Riemen ja zu breit, wie er schreibt (ja, ich hab ein Teppichbodenmesser...).

Deshalb wäre Plan B nicht schlecht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Telefunken Magnetophon 85 KL
BeitragVerfasst: Mo Feb 24, 2020 11:16 
Offline

Registriert: Do Dez 31, 2015 15:20
Beiträge: 4
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Wahrscheinlich fehlt bei dem zitierten Riemensatz der "Rutschriemen" Nr. 35 lt. Werkstattanleitung. Der sitzt am rechten Mitnehmerteller und ist mit einem textilen Belag versehenen. Ist dieser bei Deinem Gerät auch defekt? Normalerweise ist er fast unverwüstlich. Leider kenne ich keine Bezugsquelle für so eine Bauart. Bei den anderen beiden Flachriemen spielt die Breite keine große Rolle.
Grüße aus dem Norden


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Telefunken Magnetophon 85 KL
BeitragVerfasst: Mo Feb 24, 2020 17:00 
Offline
Mitgliedschaft beendet

Registriert: Di Apr 19, 2016 20:33
Beiträge: 798
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Hontes hat völlig recht. Der Rutschriemen fehlt, was aber nicht schlimm ist, da der quasi nie kaputtgeht.
Ich find's aber frech, Riemen für ein bestimmtes Gerät anzubieten für teures Geld und dann zuzugeben, jaja, die sind eigentlich zu breit.

Passen sie wenigstens vom Ringdurchmesser (Größe)?

VG Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Telefunken Magnetophon 85 KL
BeitragVerfasst: Mo Mai 25, 2020 0:07 
Offline

Registriert: Sa Dez 21, 2019 1:14
Beiträge: 5
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
MIST!!!!
Und sorry.... ich hatte nicht bemerkt, daß noch jemand geantwortet hatte.
Ich hab nochmal eingeschaltet. Es ist der 'untere' Riemen der um die Motorwelle läuft der durchrutscht. Bei 'Halt' ist alles ok... die Tonwelle dreht sich. Nur beim Abspielen bleibt alles stehen, und es liegt nicht am zu hohen Zug des linken Tellers.

DEFEKT, also zerbröselt, ist keiner der Riemen.
Vielleicht bestelle ich mir einfach den Satz von dem 'kommunikationsarmen' Anbieter.... Rückgabe geht ja immer.

... der Wahnsinn. Das Gerät ist so alt wie ich, Ü60. Steht bestimmt schon > 30 Jahre unbenutzt rum. Auf den Bändern sind meine ersten Geräusche als Baby....
Einschalten, geht (annähernd), auch das magische Auge hat noch gute Emission.
Vorn rechts ein Becherelko an dem oben die Pampe rausgedrückt hat.... das wäre dann aber nur ne Fleißaufgabe.
Überleg mal, SECHZIG Jahre alt und geht (fast). Und das Dings kann jeder Dorfschmied reparieren (naja, fast...etwas Röhren-Knowhow wäre hilfreich).
Vergleich mal mit dem Gerümpel von heute.
Aber das ist eine andere Geschichte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Telefunken Magnetophon 85 KL
BeitragVerfasst: Sa Mai 30, 2020 23:30 
Offline

Registriert: Sa Dez 21, 2019 1:14
Beiträge: 5
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Ende gut, alles gut: habe einen Satz von 3 Riemen bei anderem Anbieter in ebay bestellt: Vorgelege, Tonwelle, Zählwerk. Den Textilriemen hatte der auch nicht.
Eingebaut, geht wieder. :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Telefunken Magnetophon 85 KL
BeitragVerfasst: Sa Nov 07, 2020 9:57 
Offline

Registriert: Sa Mär 06, 2010 20:22
Beiträge: 1878
Wohnort: Ruhrpott
Kleines Update:

Der "verschwurbelte" Frequenzgang lag tatsächlich am Tonkopf. Was allerdings äußerst merkwürdig ist: Man sieht es dem Tonkopf nicht an. Vielleicht ein "Montags-Teil" mit einem internen Fehler? Gibt es sowas?

VG Willi

_________________
Das Leben und dazu eine Katze: Das gibt eine unglaubliche Summe!
Rainer Maria Rilke


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 145 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum