[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Musiktruhe Marke Eigenbau? Welches Radio?

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mo Mai 25, 2020 23:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo Mär 16, 2020 20:27 
Offline

Registriert: So Apr 21, 2019 10:25
Beiträge: 23
Wohnort: Landkreis Augsburg
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Du hast recht. Die Ähnlichkeiten mit diesen alten Truhen ist doch sehr stark gegeben. Vor allem der Ausschnitt für den Radiobereich.

Hier noch ein paar Fotos vom Gehäuse.

Die Maße der Truhe sind: ca. 114 x 87 x 45 cm. Die Ausschnittsfläche für das Radio ist ca. 38 cm breit.

Auf der Rückwand wurde noch eine Grundigplakette aus Blech angebracht.
Die Sperrholzplatte mit dem Platzhalter für das magische Auge war nur leicht mit Klebstoff von hinten angeklebt.
Die seitlichen Lautsprecherblenden für die großen Lautsprecher wurden definitiv nachträglich hineingesägt bzw. angebracht.


Dateianhänge:
ausschnitt.jpg
ausschnitt.jpg [ 89.84 KiB | 673-mal betrachtet ]
hinten.jpg
hinten.jpg [ 152.97 KiB | 673-mal betrachtet ]
front1.jpg
front1.jpg [ 140.95 KiB | 673-mal betrachtet ]
front3.jpg
front3.jpg [ 94.84 KiB | 673-mal betrachtet ]
front2.jpg
front2.jpg [ 116.83 KiB | 673-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Mär 16, 2020 21:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Jun 28, 2012 19:29
Beiträge: 2050
Wohnort: Rheinhessen, Nähe Wörrstadt
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Also das ist ein wirklich formschönes Gehäuse!
Wenn das mit einem zeitgenössischen Innenleben bestückt ist, ist es sicher ein Schmuckstück.
Nur müsste der weiße Lack runter und das Gehäuse wieder dunkel gebeizt werden...

_________________
Gruß,
Daniel


Baden Baden, Beromünster, Paris, Rom…
...Eine ganze Welt ist auf der Skala des SABA-Empfängers vereint


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Mär 16, 2020 21:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Jun 11, 2019 20:15
Beiträge: 107
Wohnort: Kunheim im schönen Elsaß
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo,
SABA78 hat geschrieben:
Diese Stassfurt/Imperial-Truhen gefallen mir sehr gut.

Mir auch, allgemein die Imperial-Geräte aus der Zeit.

Vom design her kann es durchaus sein das das mal eine Imperial Truhe. Zumindest die Rundungen sprechen dafür.

------

_________________
Schöne Grüsse,
Alex :hello:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Mär 17, 2020 8:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 13, 2008 8:16
Beiträge: 6459
Die Umrandung des Magischen Auges scheint von Grundig zu sein.
So etwas hier zum Beispiel.
https://www.radiomuseum.org/r/grundig_326w.html
Auf den ersten Bildern ist die mittlere Strebe links noch vorhanden. Dann wäre sowas eher der Fall.
https://www.radiomuseum.org/r/grundig_238w.html

Der goldene Lautsprecher könnte ebenso von Grundig sein. Etwa diese Generation. Dafür spricht auch die Verwendung des entsprechenden E-Staten
https://www.radiomuseum.org/r/grundig_4004w_4004_w.html

Du kannst ja hier mal nach dem Abstand für die beiden Reglerachsen fragen und die mit Deinen ungenutzten Löchern vergleichen.
viewtopic.php?f=64&t=30196

Die Maße der Truhe sind nicht deckungsgleich mit der erwähnten Staßfurttruhe. Wie ich in meinem ersten Post schon erwähnte, sieht sie aus wie Staßfurt, ist aber nach meinem Dafürhalten keine.
Für mich sieht die wirklich eher wie ein Küchenschrank/Musiktruhen-Clone aus. Gegen Staßfurt sprechen auch die außen liegenden Scharniere bei der Tür und dem Klappdeckel.

paulchen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Mär 17, 2020 17:47 
Offline
Mitgliedschaft beendet

Registriert: Di Apr 19, 2016 20:33
Beiträge: 798
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Das Ding war auch in seinem ersten Leben bestimmt eine Radiotruhe. Aber natürlich keine von Grundig.

VG Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Mär 17, 2020 22:17 
Offline

Registriert: So Apr 21, 2019 10:25
Beiträge: 23
Wohnort: Landkreis Augsburg
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Vielen Dank für eure Beiträge und Meinungen.

Momentan habe ich viel zu tun. Aber ich werde mich dann mal bei Gelegenheit ran machen und die Truhe vorsichtig abbeizen um mal zu sehen, was darunter rauskommt.

Die Abstände der Achsen und die Ausschnittsöffnung wären auch für mich wichtige Kriterien gewesen um feststellen zu können, welches Radio da mal drin gewesen sein könnte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Mär 23, 2020 22:50 
Offline

Registriert: Mi Okt 14, 2009 10:34
Beiträge: 794
Wohnort: 258xx Plattstedt
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Moin!
Je mehr ich darüber nachdenke, desto sicherer bin ich mir:
Das war ursprünglich einer der ersten Musikschränke von Grundig.
-Die Rückwand sieht so aus, als wenn sie für den Schrank gemacht wurde.
Spätere Anderungen sind nicht so professionell ausgeführt wie die anderen (originalen) Bohrungen.
-Die Plakette scheint original zu sein, es sind keine Spuren einer anderen Plakette oder Beschriftung zu erkennen.
-Ein Radio wie das 165W oder 238W dürfte genau in den Ausschnitt passen.
-Die Lautsprecher in der Front scheinen auch original zu sein.
-Das 30er Jahre Design wurde auch noch um 1950 verwendet.
Dagegen spricht, alle aufzufindenden Grundigtruhen aus der Zeit haben das Radio in der Mitte.
Aber: Zu der Zeit wurden viele Einzelstücke und Kleinserien gebaut, die kaum oder gar nicht dokumentiert sind.
In dem Fach links war wohl ein Plattenspieler verbaut.
Gruß Gerrit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Mär 30, 2020 21:00 
Offline

Registriert: So Apr 21, 2019 10:25
Beiträge: 23
Wohnort: Landkreis Augsburg
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo,

ich glaube jetzt auch, dass es eine Grundig-Musiktruhe (ca. 1949/50) war.

Die eingebauten Lautsprecher, die Türgriffe und die Rückwand sprechen dafür (wobei das Design eher für Stassfurt spricht ...).

Der Ausschnitt für die Skalenöffnung ist 37,5 cm breit. Der mittige Achsenabstand der beiden Drehregler beträgt ca. 45,2 cm.

Ich meine nun, dass die Chasis eine Grundig Weltklang 398W oder ein Weltklang 406 und in eine "Zwischenvariante" des Grundig Musikschrank 988W und des Grundig Musikschrank 585W eingebaut war.

Siehe hier:
https://www.radiomuseum.org/r/grundig_m ... serie.html
https://www.radiomuseum.org/r/grundig_m ... 85w_u.html

Es könnte aber auch ein Spitzensuper 495W gewesen sein. Siehe hier dieser Beitrag, da davon geschrieben wird, dass das Gerät scheinbar in einer Musiktruhe eingebaut war.
https://www.radiomuseum.org/r/grundig_s ... 5w_49.html

Und Daniel hat mich nun motiviert.... ich konnte es nicht abwarten und deshalb habe ich mangels Abbeizer und mangels Zeit die zwei nachträglichen Lackschichten etwas angeschliffen. Auf dem Foto kann man sehr gut erkennen, wie es darunter aussieht. :D

Schade ist, dass das Gehäuse für die später eingebaute Chasis unten nachgeschnitten wurde, damit die Tasten Platz haben...

Was ich noch gerne wissen wollte: Die Kunstsoffumrandung des magischen Auge ist innen rot. Ist dies herstellbezogen, wobei es auch hier irgendwie nachlackiert aussieht.

Vielen Dank nochmals für`s Miträtseln. :super:


Dateianhänge:
furnier.jpg
furnier.jpg [ 143.21 KiB | 479-mal betrachtet ]
magisches auge umrandung.jpg
magisches auge umrandung.jpg [ 93.03 KiB | 479-mal betrachtet ]
innen2.jpg
innen2.jpg [ 174.78 KiB | 479-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 7 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum