[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Grundig 3042W

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Fr Dez 04, 2020 13:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Grundig 3042W
BeitragVerfasst: So Okt 25, 2015 21:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 30, 2013 22:48
Beiträge: 269
Wohnort: berlin
Hi,

Weil gerad um die Ecke ein Grundig 3042 angeboten wurde konnte ich
nicht nein sagen.
Bild

Bild

Bild

Aus Schalter geht nicht, aber den Schalter selbst kann ich manuell von unten ausschalten.
Werd ich wohl was machen müssen. Auch die Sicherung ist gerad gekommen.
Das verschieb ich alles auf die nächsten Tage.
Klanglich überraschend gut, auch der Hochtöner macht mit.
Warum dieses Radio? Na weil mein Schulkamerad mit so einem Radio die tollsten Feiern
beschallt hatte bis der Lautsprecher den Geist aufgab. Wenn er mich mal wieder
Besucht wird er Augen machen.


solong...

ps. weil ich gerad das Radio am laufen hab, war nicht die Sicherung, nur der Halter,
warum hör ich Deutschlandfunk auf ca 177KHz???



Nachtrag-->
Mit richtigem Aus Schalter sieht es doch besser aus.
Bild

Ist da immer so eine Lücke, oder nur ein falsches anderes Unterteil?

Bild

Noch n Nachtrag.
Der Kathodenelko öffnet sich.
Bild

Ersatz liegt natürlich schon bereit.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grundig 3042W
BeitragVerfasst: So Nov 01, 2015 13:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 30, 2013 22:48
Beiträge: 269
Wohnort: berlin
Hi,

Ein wenig Polieren wirkt Wunder.

Bild

Die Ferritantennenmechanik werde ich die nächten Tage in Angriff nehmen.

solong...

Nachtrag 3.11.
Ferritantenne geht wieder. Vom AM Totalverweigerer hat das Radio jetzt sogar
einen guten Empfang auf AM. Grund der Verweigerung, schlechte Kontakte
und ein abgerissendes Massekabel vom Koaxkabel oben.

Das Radio hat eine Bandbreitenregelung via Spulenfahrstühle der über den Höhenregler
betrieben wird. Nette Sache die vieleicht mal im Röhrenmuseum genannt werden könnte.
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grundig 3042W
BeitragVerfasst: So Okt 25, 2020 20:51 
Offline

Registriert: So Feb 05, 2017 9:30
Beiträge: 24
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo,
danke für die Info über die Bandbreitenregelung via Spulenfahrstühle der über den Höhenregler geht.
Ich hatte mich schon gefragt was das für einen Sinn haben soll??
Ich habe letzte Woche ein Grundig 3055 erworben.
Das Unglaubliche an diesem Radio ist das die EM34 noch 100% funktioniert.
Wie kann kann ich das Radio denn am besten polieren?
Hätte da gerne ein paar Tips.

_________________
Gruß Carsten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grundig 3042W
BeitragVerfasst: Mo Nov 02, 2020 0:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mär 23, 2014 22:00
Beiträge: 840
Wohnort: Esslingen
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Carsten,

zum polieren beginne ich in der Regel mit Lackreiniger, dann mit einer Autopolitur.

Schon der Lackreiniger allein wirkt oft Wunder!

Leichte Kratzer im Lack lassen sich oft durch abreiben mit Holz- oder Hartöl kaschieren.


Viele Grüße

Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grundig 3042W
BeitragVerfasst: Mo Nov 02, 2020 22:36 
Offline

Registriert: So Feb 05, 2017 9:30
Beiträge: 24
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Danke Hobbybastler,
werde es mal so probieren.
Aber wie sind die Zeirleisten so glänzend geworden.
Ich wollte da nicht rumscheuern und den Lack beschädigen.

_________________
Gruß Carsten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grundig 3042W
BeitragVerfasst: Di Nov 03, 2020 23:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mär 23, 2014 22:00
Beiträge: 840
Wohnort: Esslingen
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Carsten,

bei den Zierleisten habe ich mir schon so geholfen, dass ich das Holz mit feinem Kreppband abgeklebt habe.
Dann die Zierleisten mit Stahlwolle 0 säubern, anschließend mit Stahlwolle 0000 nachpolieren.
In besonders hartnäckigen Fällen benutze ich zum Säubern auch schon mal den Glasfaserradierer.

Wenn die Messingleisten wieder schön glänzen, dünn mit Holz- oder Hartöl einreiben, das schützt vor wiederanlaufen.


Viele Grüße

Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grundig 3042W
BeitragVerfasst: So Nov 08, 2020 22:26 
Offline

Registriert: So Feb 05, 2017 9:30
Beiträge: 24
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Danke für die Infos.
Ich werde es genau so machen.

_________________
Gruß Carsten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum