[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Tasten abnehmen

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mi Sep 28, 2022 8:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Tasten abnehmen
BeitragVerfasst: Do Jun 23, 2022 4:29 
Offline

Registriert: Mo Aug 27, 2018 12:51
Beiträge: 188
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Servus,
ich nehme derzeit von einem alten Philips Schlachtgerät für einen Bastlerkollegen einige Tasten herunter. Diese sind allerdings mit einem relativ harten, braunen Kleber gesichert.
Durch reines Ziehen (auch mit Schraubenzieher) bewegt sich garnix. Auch anlösen durch 99%-Alkohol hat den Kleber leider nicht aufgeweicht. Von einem Heißluftfön schrecke ich noch etwas zurück, da ich die Tasten nicht beschädigen möchte.
Wie geht ihr bei soetwas vor, bzw. gibt es einen Trick, welchen ich noch nicht kenne?

Gruß,
Joseph


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tasten abnehmen
BeitragVerfasst: Do Jun 23, 2022 5:45 
Offline

Registriert: Di Jun 19, 2012 22:12
Beiträge: 2702
Wohnort: Bubenreuth
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Den Tastenträger einfach erwärmen. Wenn man vorsichtig vorgeht kann man das mit einer kleinen Flamme machen, sicherer ist ein Lötkolben. Da gehen die Tasten ganz leicht runter.

Gruß,
Achim


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tasten abnehmen
BeitragVerfasst: Do Jun 23, 2022 5:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 13, 2008 7:16
Beiträge: 7035
Stärkeren Lötkolben an die Tastenmechanik (Hebel) anlegen und etwas warten bis der Kleber weich wird. Dann die Taste recht schnell abziehen, damit nur der Kleber weich wird und nicht die taste.
Ich habe dafür einen alten 80W Lötkolben. Der geht sehr gut, ist schon fast zu stark.
Von der Arbeitsweise mache ich das etwa so: Lötkolben anlegen und gleich mit der anderen Hand die taste unter Zug setzen. Man merkt dann sofort wann der Kleber nachgibt.

paulchen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tasten abnehmen
BeitragVerfasst: Fr Jun 24, 2022 17:36 
Offline

Registriert: Mo Aug 27, 2018 12:51
Beiträge: 188
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Servus,
danke für den Tipp mit den Lötkolben, auf das wäre ich nicht draufgekommen.
Die Tasten haben sich damit einwandfrei gelöst und können auf einem (hoffentlich) schöneren Gerät weiterverwendet werden.
:danke:

Gruß,
Joseph


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum