[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Holzwürmer

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Do Mai 28, 2020 21:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Holzwürmer
BeitragVerfasst: So Apr 12, 2020 21:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Dez 28, 2007 0:19
Beiträge: 8303
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Seit gut 15 Jahren besitze ich ein Philips 438A, Baujahr 1937.

Heute fiel mir auf, dass das Gehäuse etwa 100 runde Löcher mit ca. 1 mm Durchmesser hat. Das war vor einiger Zeit noch nicht der Fall. Unterhalb der Löcher liegt etwas Sägemehl.

Das wohl Holzwürmer. Oder gibt es noch eine andere Möglichkeit?

Mich wundert, dass der Befall jetzt plötzlich auftritt. In der Umgebung gibt es kein Holz, das in den letzten Jahren dorthin gebracht wurde und befallen sein könnte. Das Radio steht die ganze Zeit in einem beheizten, trockenen Raum. Man liest im Netz, dass nur Hölzer, die eine gewisse Feuchte aufweisen, befallen werden, also hauptsächlich draußen und in unbeheizten Räumen.

Der Schrank, auf dem das Radio stand, scheint nicht befallen zu sein. Ich habe auch sämtliches Holz in einem Umkreis von ca. 3 m kontrolliert und nichts feststellen können.

Erst einmal habe ich das Radio in einer Plastiktüte unter Quarantäne gestellt. In den nächsten Tagen werde ich es mit einer Wärmebehandling versuchen.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Holzwürmer
BeitragVerfasst: So Apr 12, 2020 22:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Dez 03, 2018 0:33
Beiträge: 189
Wohnort: Essen NRW
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo Lutz

Mit Isopropanol kannst du recht erfolgreich gegen Holzwurmbefall vorgehen .

Das Holz damit abreiben ( möglichst Nass ) und dann das Gerät Luftdicht in einen Kunststoffsack packen .

Die Holzwürmer sterben dann quasi an einer Alkoholvergiftung :wink:

Nach ein paar Tagen nimmst du das Gerät aus dem Sack heraus und verschliesst die Löcher mit z.b. Wachs .

Nach ein paar Tagen kannst du dann sehen ob noch Befall vorhanden ist wenn neue Löcher hinzugekommen sind .

Wenn das Gerät in den Backofen passt gehts dann noch leichter , ab ca. 50 Grad streicht dann der Holzwurm die Segel .

Danach aber auch die alten Löcher verschliessen damit man sehen kann ob noch der eine oder andere Holzwurm sein Unwesen treibt .

Viel Glück . :super:

_________________
mit freundlichen Gruss

Uli


Erzähle es mir – und ich werde es vergessen.
Zeige es mir – und ich werde mich erinnern.
Lass es mich tun - und ich werde es behalten.

(Konfuzius)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Holzwürmer
BeitragVerfasst: Mo Apr 13, 2020 9:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 13, 2008 8:16
Beiträge: 6460
Ich hatte einige Radios hier, die aktiv vom Holzwurm befallen waren.
Denen bin ich hiermit zu Leibe gerückt
https://www.purigas.de/historie/
Gibt es auch in der Bucht für kleines Geld.
https://www.ebay.de/sch/i.html?_sop=10& ... s&_sacat=0

Ich hatte hier glaube ich mal berichtet (bestimmt schon 10 Jahre oder länger her) wie ich ein 4GW76 von Blaupunkt wieder hergerichtet habe.
https://www.radiomuseum.org/r/blaupunkt ... gw_76.html
Dort waren die Seitenflanken des Lautsprechergrills bei allen Streben befallen. Einige hundert Löcher. Die habe ich mit dem Purigas (ich habe noch alte Flaschen mit dem Namen Puritas hier!) in der Spritze einzeln ausgespritzt. Das habe ich zweimal gemacht. Hat Stunden gedauert, aber nachdem ich einen kotzenden Wurm gesehen habe hat es auch Spaß gemacht, und ging über zwei Tage. Danach habe ich die Löcher mit Holzwachs geschlossen und die Seiten geschwärzt (mit gaaaanz dünnen Wachs). Das Radio steht heute noch hier und hat keinerlei Anzeichen von aktiven Würmern.
Das wäre mein Vorschlag.

Der Holzkäfer wird sich wohl bei Dir per Flügelschlag ein Eiablageplatz gesucht haben. Wohnst ja ebenerdig. Da kann das schonmal passieren wenn die was günstiges finden. Es muß dazu nicht immer in der freien Umgebung sein.

paulchen
...der vorgestern bei einem Umzug das selbe bei einem alten Schrank gesehen hat. Dachte auch keiner das dies im 1.OG passieren kann.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Holzwürmer
BeitragVerfasst: Mo Apr 13, 2020 10:39 
Offline

Registriert: Mo Aug 27, 2012 14:47
Beiträge: 1176
Es geht auch in der Tiefkühltruhe, so man eine ausreichend große mit genug Platz hat. Habe ich selbst vor Jahren mit einem Bekannten zusammen gemacht und hat prima funktioniert. Ganz ohne Gift und viel Arbeit.

Ralf

_________________
Und wenn ich nicht mehr weiter weiß, dreh ich am Oszillatorkreis.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Holzwürmer
BeitragVerfasst: Mo Apr 13, 2020 11:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Dez 28, 2007 0:19
Beiträge: 8303
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Da ich in den nächsten Tagen wenig Zeit haben werde und die Holzwürmer so bald wie möglich stoppen möchte, muss ich es mit den Mitteln, die im Hause sind, versuchen. Der Backofen und der Tiefkühlschrank sind nicht groß genug, und der Sonnenschein und die Außentemperatur reichen derzeit nicht, um Temperaturen im Bereich von 55°C zu erzeugen. Kann man statt Isopropanol auch Brennspiritus nehmen?

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Holzwürmer
BeitragVerfasst: Mo Apr 13, 2020 11:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Jun 11, 2019 20:15
Beiträge: 109
Wohnort: Kunheim im schönen Elsaß
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Lutz,
Ich persönlich würde sagen das sollte auch gehen. Das Ethanol verdampft auch und sollte bei den Würmern auch zur Alkoholvergiftung führen.

------

_________________
Schöne Grüsse,
Alex :hello:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Holzwürmer
BeitragVerfasst: Mo Apr 13, 2020 17:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Dez 28, 2007 0:19
Beiträge: 8303
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
So, nun habe ich eine Doppelstrategie angewandt.

Zunächst habe ich das Gehäuse mit einer Heißluftpisole auf eine solche Temperatur erwärmt, dass ich es nicht mehr anfassen konnte. Also deutlich mehr als 50-55°C.

Allerdings leitet das Holz die Wärme schlecht, und an manchen Stellen sind mehrere Holzteile übereinander. Deshalb bin ich nicht sicher, ob die Wärme alle Teile erreicht hat. Also habe ich das Gehäuse zusätzlich mit Spiritus eingepinselt und einigermaßen luftdicht in Folie verpackt.

Morgen packe ich es wieder aus und stelle es auf eine dunkle Unterlage. Bin gespannt, ob dann noch Holzwürmer aktiv sind.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Holzwürmer
BeitragVerfasst: Mo Apr 13, 2020 18:09 
Offline

Registriert: Sa Apr 04, 2015 21:47
Beiträge: 132
Wohnort: Dortmund
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Falls im Bekanntenkreis jemand eine Heimsauna hat, wäre das auch eine Möglichkeit größere Gehäuse schonend auf Temperatur zu bringen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Holzwürmer
BeitragVerfasst: Mo Apr 13, 2020 19:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Dez 03, 2018 0:33
Beiträge: 189
Wohnort: Essen NRW
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Die Idee mit der Sauna ist gut , warm genug wird es darin mit Sicherheit , das Gerät muss nur lang genug darin sein damit das Gerät bzw. das Holz auch im " Kern " min. 50 Grad erreicht , damit es die Viecher dahinrafft .


Hier noch ein Video von einem Tischlermeister der dem einen oder anderen hier evtl. bekannt ist zum Thema " Sauna " und Holzwürmer etc. .

http://www.youtube.com/watch?v=kld1FelVPjs

_________________
mit freundlichen Gruss

Uli


Erzähle es mir – und ich werde es vergessen.
Zeige es mir – und ich werde mich erinnern.
Lass es mich tun - und ich werde es behalten.

(Konfuzius)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum