[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Neckermann Rubin mit Gehäuseschaden

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Fr Dez 04, 2020 16:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neckermann Rubin mit Gehäuseschaden
BeitragVerfasst: So Sep 20, 2020 12:11 
Offline

Registriert: Sa Aug 04, 2012 18:18
Beiträge: 148
Wohnort: Südhessen
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Auf dem Wertstoffhof entdeckte ich einen Neckermann Rubin. Das Gerät wurde von Körting hergestellt und gab es wohl auch noch unter anderem Namen. Die üblichen Restaurationsarbeiten lieferten dann ein schönes Radio mit guten Empfangseigenschaften.

Leider befindet sich oben auf dem Gehäuse großflächige, weiße Verfärbungen oder Verschmutzungen. Mit den üblichen Reinigungsmitteln gelang keine Entfernung der Flecken. Hat jemand von euch eine Idee oder evtl. sogar einen konkreten Hinweis, wie man diese Flecken beseitigen kann?

Der Schriftzug "Rubin" links oben am Lautsprechergitter fehlt auch noch ..... wenn jemand zufällig so etwas herumliegen hat. :D


Dateianhänge:
rubin oben.jpg
rubin oben.jpg [ 66.38 KiB | 1176-mal betrachtet ]
Rubin front.jpg
Rubin front.jpg [ 86.74 KiB | 1176-mal betrachtet ]

_________________
Grüße aus dem Odenwald,

Werner
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Sep 20, 2020 14:04 
Offline

Registriert: Sa Apr 04, 2015 21:47
Beiträge: 186
Wohnort: Dortmund
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Es könnte sich um Schäden etwa durch Weichmacher handeln, die aus Weichplastik ausgetreten sind das dort mal lange Zeit lag.
Wurde bereits mit leicht schleifender Politur (Lackreiniger) gearbeitet? Wenn die Oberfläche chemisch verändert ist hilft nur Abtragen. Oder halt damit leben, die Flecken scheinen nur leicht zu sein und sonst ist der Zustand doch wirklich sehr erfreulich.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Sep 21, 2020 10:07 
Offline

Registriert: Sa Aug 04, 2012 18:18
Beiträge: 148
Wohnort: Südhessen
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Vielen Dank für die Antwort. Bisher habe ich es mit Allzweckreiniger und "Elsterglanz für Kunststoff" probiert ..... leider ohne Erfolg. Abtragen wäre mir wohl zu aufwendig; notfalls bleibt es dann so.

_________________
Grüße aus dem Odenwald,

Werner


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Sep 21, 2020 12:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mär 29, 2015 12:50
Beiträge: 489
Wohnort: 48xxx
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Mit Lackreiniger geht das sicherlich weg. Ist recht abrasiv. Evtl. noch mit normaler Politur nacharbeiten. Ist eine Sache von 10 min.

_________________
Grüsse aus dem Münsterland

Thorsten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Okt 26, 2020 23:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Feb 26, 2015 17:25
Beiträge: 247
Wohnort: Wien
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Was das "Rubin" anlangt: Mit dem 3D-Drucker reproduzieren, entweder anhand des Originalschriftzugs oder zumindest in ähnlicher Schriftart?

Grüße
Cassian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum