[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Riss im Holz

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Fr Dez 04, 2020 16:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Riss im Holz
BeitragVerfasst: So Nov 01, 2020 15:11 
Offline

Registriert: Di Dez 30, 2008 0:20
Beiträge: 38
Hallo zusammen,

mein Bella hat leider einen Riss im Holzgehäuse. Der ist da vermutlich schon lange, ich habe es schon so bekommen. Womit klebt ihr sowas und wie geht man am besten vor? Da ich demnächst eine Kondensatorkur machen werde, steht das Zerlegen sowieso an. Gibt es etwas, womit man nach dem Kleben den Riss noch zusätzlich ein wenig kaschieren kann?

Viele Grüße
doc


Dateianhänge:
IMG_20201101_130245.jpg
IMG_20201101_130245.jpg [ 149.71 KiB | 373-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Riss im Holz
BeitragVerfasst: Mo Nov 02, 2020 11:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Feb 26, 2011 20:44
Beiträge: 2106
Wohnort: Oberhausen
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hi,

Das sieht nach einem Ups / Hermes- / Dpd- / Hermesschaden aus.
Diese Art von Schäden tritt häufig in der Familie der Ebaygeräte auf und ist wohl nur schwer zu kurieren.
Bei diesen Schäden ist das tragende Holzgehäuse verformt und somit auch das oben aufgeklebte Furnier gerissen.
Ich denke nicht, dass sich so was mit einfachen Mitteln ordentlich reparieren lässt.
Sieht man den Riss denn auch innen ?

Gruß
Oliver

_________________
Nette Grüsse aus dem Ruhrgebiet.

ollisTubes bei odysee
ollisTubes bei Youtube


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Riss im Holz
BeitragVerfasst: Mo Nov 02, 2020 15:06 
Offline

Registriert: Di Dez 30, 2008 0:20
Beiträge: 38
Ja, ist es vermutlich. Der Riss ist durch. Sieht man auch von innen. Werde es mal mit leimen probieren, mit Spanngurt und irgendwas von innen. Starkes Klebeband vielleicht? Muss nicht perfekt werden, aber ein bisschen schöner als jetzt ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Riss im Holz
BeitragVerfasst: Mo Nov 02, 2020 15:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 09, 2010 16:49
Beiträge: 2581
Wohnort: Sauerland
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo,

ohne diese Reparatur bisher gemacht zu haben:
Wahrscheinlich ist nach einer Leimung oder ähnlichem die Oberfläche nicht ganz geschlossen, das helle "Unterholz" fällt dann immer noch auf.
Deshalb würde ich vorher versuchen, es mit Holzkorrekturstiften etwas abzudunkeln. Dabei zunächst den hellsten Stift benutzen und dann ganz vorsichtig dunkler werden, bis die Helligkeit übereinstimmt. Vielleicht reicht das ja schon.

(Experimentell: Falls die lackierte Fläche nur ganz oberflächlich gesplittert ist und deshalb nicht viel Klebekraft nötig ist, um den zusammengedrückten Riß in Form zu halten, könntest Du statt Leim auch Schnellschleifgrund verwenden. Der ist ganz durchsichtig, und Du kannst ihn später noch relativ gut polieren, so daß er nicht zu stumpf wirkt. Allerdings trocknet er sehr schnell; es kann also auch eine große Sauerei werden.)

Auf jeden Fall probiere Deine Methode vorher an einem weniger wertvollen Objekt aus - nicht daß Du später versuchen mußt, eine zu huckelige Oberfläche zu glätten und dabei den Schaden noch größer machst.

Gruß, Frank

_________________
Die nächsten Termine Versender von Elektronik und Dampfradiobedarf

Es muss nicht immer alles Sinn machen. Oft reicht es schon, wenn's Spaß macht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Riss im Holz
BeitragVerfasst: Mo Nov 02, 2020 15:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Okt 30, 2011 10:11
Beiträge: 1190
Wohnort: Südpfalz
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo,

Leimen ist eine gute Idee. Den Riss vielleicht etwas "aufziehen" und den Leim ggf. mit einer Spritze und einer dünnen Nadel einbringen. Den Leim leicht erwärmen, dann fließt er besser. Dann mit dem zwei Spanngurten vorsichtig verzerren.
Innen vielleicht eine Verstärkung aufleimen, dazu Sperrholz nass machen und etwas zurrecht formen. Wenn es wieder trocken ist einleimen.
Den Riss kann man außen später mit einem Korrekturstift etwas retuschieren. Oder auch einem Filzstift.

Viele Grüße
Frank

_________________
Viele Grüße aus der Pfalz!

Nicht nur alte Radios klingen schön, sondern auch alte Flugzeuge klick


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum